BitcoinKrypto News

Bitcoin fällt unter 43.000 $, während die Wall Street einstürzt

                                                            <span style="font-weight: 400">Der Kryptomarkt stockt nach einem negativen Tag an der Wall Street und bringt den Preis von Bitcoin auf einen Tiefststand, den er seit 3 ​​Monaten nicht mehr gesehen hat. </span>
  • Vor Stunden wurde die primäre Kryptowährung im oberen Bereich von 46.000 USD gehandelt. Ab etwa 19:40 UTC brach der Preis auf 45.000 USD ein.
  • Die Preise fielen in den nächsten zwei Stunden weiter, wobei die Preise zum Zeitpunkt des Schreibens jetzt unter 43.000 USD liegen.
  • Die Veranstaltung war nicht freundlich zu Bullen. Coinglass-Daten zeigt an 500 Millionen Dollar an Krypto-Liquidationen, die allein in den letzten 4 Stunden stattgefunden haben.
  • Der Kurssturz fiel mit einem Rückgang von 1,9 % beim S&P und einem Rückgang von 3 % beim NASDAQ zusammen.
  • Der marktweite Rückgang wurde möglicherweise durch Wiederauflebende Gerüchte dass die Fed Anfang dieses Jahres mit Zinserhöhungen beginnen könnte, um die Inflation zu bekämpfen. Die US-Inflation lag im November bei 6,8 % – ein fast 40-Jahres-Hoch.
  • Bitcoin hat sich zuvor als Reaktion auf Inflationsstatistiken bewegt, da es als ein . anerkannt wurde Inflationsschutz. Im November erreichte Bitcoin ein Allzeithoch, nachdem die Inflationszahlen vom Oktober veröffentlicht wurden.
  • Die führende Krypto steckte seit a . in der Schwebe Liquidationskaskade letzten Monat auf 50.000 US-Dollar gesunken. Er scheint nun weiter nach unten aus seiner Spanne ausgebrochen zu sein.

Bitcoin 24-Stunden-Preis. Tradingview .

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.