BitcoinDataKrypto NewsLink

Bitcoin Mining Unternehmen Rhodium will über SilverSun-Fusion an die Börse gehen

Der in Texas ansässige Bitcoin-Mining-Gigant schließt eine Fusionsvereinbarung mit SilverSun Technologies, einem börsennotierten Anbieter von Business-Technologielösungen, da Rhodium plant, nach einer anfänglichen Verzögerung an der Nasdaq notiert zu werden.

Unterdessen haben der Preisverfall von BTC und der anhaltende Krypto-Winter dazu geführt, dass Bitcoin-Mining-Unternehmen Schwierigkeiten haben, sich über Wasser zu halten.

Rhodium macht einen weiteren Versuch, an die Börse zu gehen

In einem (n Bekanntmachung Am Donnerstag (29. September 2022) wurde die Fusion zwischen SilverSun und Rhodium vom Vorstand beider Unternehmen einstimmig genehmigt.

Ein Teil der Bedingungen der Transaktion sieht vor, dass jeder SilverSun-Aktionär eine Bardividende von mindestens 1,50 $ pro Aktie erhält, was ungefähr 8,5 Millionen $ entspricht. Die Aktionäre erhalten außerdem eine Aktie einer Aktiendividende einer neu gegründeten SilverSun-Tochter namens SWK Technologies.

Chase Blackmon, Chairman und CEO von Rhodium, kommentierte die jüngste Entwicklung wie folgt:

„Wir glauben, dass diese strategische Transaktion einen langfristigen Wertzuwachs für die Aktionäre von Rhodium freisetzen wird. Wir glauben, dass der Zugang zu den US-Kapitalmärkten für einen nachhaltigen, langfristigen Erfolg in unserer kapitalintensiven Branche von größter Bedeutung ist.“

Der CEO von SilverSun, Mark Meller, zeigte sich ebenfalls optimistisch, dass die Fusionsvereinbarung den Aktionären, Kunden und Mitarbeitern des Unternehmens zugute kommen würde. Meller sagte weiter über den vorgeschlagenen Deal:

„Wir glauben auch, dass es unseren Aktionären die Möglichkeit bietet, eine beträchtliche Vorauszahlung in bar zu realisieren und gleichzeitig weiterhin vom Wert unserer bestehenden Geschäfte zu profitieren, und ihnen die Möglichkeit bietet, in einer spannenden Zeit für die am potenziellen Aufwärtstrend von Rhodium teilzuhaben Kryptowährungsmarkt.“

Der Fusionsvertrag soll vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen sowie der Zustimmung der Aktionäre beider Unternehmen bis Ende 2022 abgeschlossen werden.

Siehe auch  15 Jahre hinter Gittern für einen Schweden, der über 16 Millionen Dollar in Bitcoin gestohlen hat

Rhodium, das proprietäre Software und Flüssigkeitskühlungstechnologie entwickelt, um Bitcoin selbst abzubauen, plant seit 2021 einen Börsengang (IPO). Das Unternehmen jedoch verschoben seine IPO-Pläne im Januar 2022 unter Berufung auf die Marktbedingungen.

Krypto-Winter beeinflusst Bitcoin Mining Firmen

Der anhaltende Kryptowährungswinter hat dazu geführt, dass Bitcoin-Mining-Unternehmen darum kämpfen, ihren Betrieb aufrechtzuerhalten. Im Juli BTC-Mining-Hosting-Service Compass Mining Baracke 15 % der Belegschaft und hat als Reaktion auf den Bärenmarkt auch Kostensenkungsmaßnahmen ergriffen.

Im September ein weiteres Bergbauunternehmen Compute North abgelegt für den Konkurs nach Kapitel 11, der besagt, dass die Firma nicht weniger als 200 Gläubigern unglaubliche 500 Millionen Dollar schuldete.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.