Bitcoin News

Ausverkauf von Kryptos: Über $300 Millionen in 24 Stunden liquidiert

Kryptomarkt erschüttert: $300 Millionen Liquidationen während Bitcoins Absturz

Der Krypto-Markt wurde in den letzten 24 Stunden mit einer Liquidationswelle von insgesamt 309 Millionen US-Dollar konfrontiert. Diese betrifft hauptsächlich Long-Positionen im Wert von 272 Millionen US-Dollar. Die größte einzelne Liquidationsorder erfolgte auf Binance, bei der ein unglücklicher Trader an einem einzigen Tag 15,36 Millionen US-Dollar verlor.

Binance, die größte Börse nach Handelsvolumen, liegt bei den Gesamtliquidationen mit 122,36 Millionen US-Dollar an erster Stelle. Dahinter folgen OKX und Huobi mit 86,4 Millionen bzw. 48,8 Millionen US-Dollar. Der plötzliche Preisverfall der größten Kryptowährung erreichte heute ein tagesaktuelles Tief von 60.700 US-Dollar, was eine Reihe von Liquidationen auslöste.

Einiges an Marktteilnehmern wurde von der Ankündigung der mittlerweile nicht mehr existierenden Börse Mt. Gox überrascht, dass sie nächsten Monat mit Rückzahlungen beginnen wird. Diese Ankündigung am Montag verstärkte den Absturz von Bitcoin. Einige Opfer des Hacks von 2014 werden wahrscheinlich geneigt sein, ihre Vermögenswerte zu verkaufen. Die Verkaufsdruck wird jedoch wahrscheinlich überschätzt, da Mt. Gox Ansprüche bereits seit Jahren gehandelt werden.

Die Volatilität könnte auch teilweise durch die bevorstehenden Veröffentlichung der entscheidenden PCE-Preisindexdaten verursacht werden, die voraussichtlich diesen Freitag veröffentlicht werden. Diese Daten werden wahrscheinlich die Entscheidung der US-Notenbank zur Zinssenkung beeinflussen. Mit anderen Worten, der Relative Strength Index (RSI) von Bitcoin hat nun auf dem Tageschart überverkaufte Bedingungen erreicht, was darauf hindeutet, dass die Kryptowährung aufgrund einer allzu bärischen Stimmung in naher Zukunft eine Erholung erfahren könnte.

In den letzten zwei Jahren hat der tägliche RSI von Bitcoin drei Mal überverkaufte Bedingungen erreicht, was zu Preisanstiegen von 60%, 63% und 198% geführt hat. Mit Bitcoin jetzt unter 62.000 US-Dollar und der RSI erneut im überverkauften Bereich, könnte dies eine gute Gelegenheit sein, um den Rückgang zu kaufen.

Siehe auch  Der Kryptomarkt 2024: ETF-Genehmigungen und Expertenprognosen

Der Kryptomarkt bleibt volatil und reagiert empfindlich auf externe Nachrichten und Entwicklungen. Es ist wichtig, das Marktgeschehen genau zu beobachten und fundierte Entscheidungen zu treffen. Die aktuellen Liquidationen und der Preisverfall von Bitcoin zeigen, dass der Markt weiterhin von Unsicherheit und Schwankungen geprägt ist.

Investoren und Händler sollten sich bewusst sein, dass die Kryptowährungsmärkte schnell und unvorhersehbar reagieren können. Es ist ratsam, Risikomanagementstrategien zu implementieren und auf dem Laufenden zu bleiben, um die Entwicklungen auf dem Markt richtig einzuschätzen.

Trotz der aktuellen Turbulenzen bleiben viele Experten optimistisch in Bezug auf die langfristigen Perspektiven von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Die Technologie und das Potenzial hinter diesen digitalen Assets sind weiterhin vielversprechend, und es ist wahrscheinlich, dass der Markt im Laufe der Zeit wieder an Stärke gewinnen wird.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation auf dem Kryptomarkt weiterentwickeln wird, und es ist ratsam, die Entwicklungen genau zu verfolgen und sich auf fundierte Analysen zu stützen, um kluge Investitionsentscheidungen zu treffen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.