Bitcoin News

Bitcoin “FUD-Bad” führt zu realisierten Verlusten in Höhe von 4,5 Milliarden US-Dollar

Der Analytics-Anbieter Glassnode hat in seinem Bericht „Week on Chain“ vom Montag den Markteinbruch der letzten Woche aufgeschlüsselt und festgestellt, dass der Markt vom Wochenhoch von 59.463 USD um über 47% auf Tiefststände von 31.327 USD gesunken ist. Dies erzeugte eine massive rote wöchentliche Kerze im Wert von 28.000 USD, die größte aller Zeiten.

"Das Ausmaß der realisierten Verluste in der Kette in dieser Woche hat alle früheren Kapitulationsereignisse, einschließlich März 2020, November 2018 und des Ausverkaufs, der den letzten Bullenmarkt im Januar und Februar 2018 beendete, in den Schatten gestellt."

300% schlimmer als frühere Verluste

Der USD-Wert der täglichen Verluste, die durch ausgegebene Münzen erzielt wurden, erreichte am 19. Mai ein neues Allzeithoch von 4,53 Milliarden US-Dollar. Dies war mehr als 300% höher als jeder frühere Anstieg und ein wöchentlicher realisierter Verlust von satten 14,2 Milliarden US-Dollar.

#Bitcoin verzeichnete einen enormen Schuldenabbau, wobei die Preise um über 50% fielen und On-Chain-Unternehmen historisch große Verluste hinnehmen mussten.

Wir analysieren:
- Ausmaß der Verluste
- Querschnitt der Verkäufer
- Marktabbau

Lesen Sie mehr in The Week On-chain👇https: //t.co/mafnIqtfTp

- glassnode (@glassnode), 24. Mai 2021

In den Ergebnissen wurde weiterhin festgestellt, dass dieses Kapitulationsereignis selbst unter Berücksichtigung der ausgegebenen profitablen Bitcoins mit deutlichem Abstand immer noch den größten realisierten Nettoverlust darstellt. Mit Nettoverlusten von über 2,56 Milliarden US-Dollar, die am 19. Mai in die Kette genommen wurden, ist es 185% größer als der durch die Pandemie im März 2020 verursachte Bitcoin-Marktcrash.

"Dies deutet darauf hin, dass ein sehr großer Marktquerschnitt von dieser Veranstaltung überrascht wurde."

Bitcoin "FUD Bath"

Glassnode bezeichnete es als "Kapitulation für die Geschichtsbücher" und fügte hinzu, dass die Preisbewegung stark von dem getrieben wurde, was nur als "FUD-Bad" bezeichnet werden kann. Elon Musks massive Kehrtwende bei BTC aufgrund des Energieverbrauchs löste ihn aus, und dann kam Chinas Bergbauverbot, gefolgt von regulatorischen Bedenken in den USA

Siehe auch  Steigt oder fällt? Mikrostrategie und Bitcoin-Volatilität!

Die Nettoverluste haben zu einem Rückgang der realisierten Bitcoin-Obergrenze geführt, die berechnet wird, indem jede nicht ausgegebene Transaktion (UTXO) anhand des Preises bewertet wird, als sie zuletzt verschoben wurde. Höher gekaufte Bitcoins werden zu niedrigeren Preisen aufgewertet, was zu einem Rückgang der realisierten Obergrenze um 7 Milliarden US-Dollar gegenüber dem Allzeithoch von 377 Milliarden US-Dollar führt.

Es kam zu dem Schluss, dass die Anzahl der einzigartigen Unternehmen in der Kette, die jetzt Gewinne erzielen, auf 76% gesunken ist. Die verbleibenden 24% aller On-Chain-Unternehmen, die derzeit nicht ausgegebene Transaktionen durchführen, befinden sich unter Wasser. Dies unterstreicht den Anteil des Marktes, der Münzen höher gekauft hat und möglicherweise zu Panikverkäufern wird.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung stieg Bitcoin an diesem Tag um 10% auf 38.800 USD, da die Märkte Anzeichen einer kurzfristigen Erholung zeigten.

.

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.