Bitcoin News

Bitcoin-Preis steigt trotz Zinssenkungserwartung: Angebot an Börsen auf Tiefststand

Bitcoin-Angebot schwindet: Welche Auswirkungen hat das auf den Markt?

Der Bitcoin-Preis zeigte am Mittwoch eine positive Kursentwicklung, da Investoren aufgrund der Erwartung von Zinssenkungen optimistisch gestimmt waren. Der Kryptowährungswert stieg nach einem vorherigen Tiefstand von 66.011 $ um 4,4 % auf ein Zwischenhoch von 70.007 $. Diese positive Entwicklung wurde jedoch schnell wieder zunichte gemacht, als das Federal Open Market Committee (FOMC) bekannt gab, dass es weder Zinserhöhungen noch -senkungen geben würde. Als Reaktion darauf gab der Bitcoin die zuvor erzielten Gewinne wieder ab.

Am Freitag bewegte sich der Bitcoin-Kurs während der europäischen Geschäftszeiten bei etwa 66.760 $. Dies entspricht einem Rückgang von 0,7 % in den letzten 24 Stunden und einem weiteren Rückgang von 6,1 % in den letzten 7 Tagen. Der Markt zeigte sich also insgesamt eher volatil und wenig stabil.

Das Angebot von Bitcoin an den Börsen erreichte mit etwa 939.000 den niedrigsten Stand seit 2021. Diese Verringerung des Angebots deutet darauf hin, dass Investoren Vertrauen in die Zukunft des digitalen Assets haben und der Markt wenig Verkaufsdruck erlebt. Als Reaktion auf die positive Entwicklung des Bitcoin-Angebots nahm auch die Nachfrage zu.

Die Marktdominanz von Bitcoin liegt derzeit bei 51,5 %, während der Marktwert insgesamt 1,315 Billionen Dollar beträgt. Das Gesamtangebot von Bitcoin beläuft sich auf 21 Millionen, wobei das umlaufende Angebot auf 19,711 Millionen angestiegen ist. Diese Statistiken zeigen, dass Bitcoin trotz der aktuellen Schwankungen und Unsicherheiten weiterhin eine dominierende Position im Kryptowährungsmarkt einnimmt.

In der vergangenen Woche erreichte der Bitcoin-Preis ein Hoch von 71.958 $ und verblieb in einer seitwärts bewegten Konsolidierungszone. Der Vermögenswert zeigte dabei Stärke, indem er über dem gleitenden 50-Tage- und 200-Tage-Durchschnitt blieb. Dies deutet darauf hin, dass Bitcoin weiterhin im Aufwärtstrend ist und Investoren Zuversicht gibt.

Siehe auch  Bitcoin übersteigt 50.000 $ und erreicht ein Fünfzehn-Wochen-Hoch

Allerdings gerieten die Märkte in dieser Woche unter Druck, als die Bären die Kontrolle übernahmen und den Bitcoin-Preis auf bis zu 66.000 $ drückten. Am Mittwoch kam es zu einer kurzfristigen Erholung, nachdem die Politikerin Elizabeth Warren eine Zinssenkung forderte. Doch die FOMC-Ankündigung, die keine Zinsänderungen vorsah, führte zu einem erneuten Abschwung des Bitcoin-Preises, der nun bei 66.760 $ gehandelt wird.

Der aktuelle Ausblick für den Bitcoin-Preis zeigt eine Konsolidierungszone, die durch eine starke Unterstützung bei 66.000 $ stabilisiert wird. Sollte diese Marke durchbrochen werden, könnte der Preis auf 56.000 $ (dem 200-Tage-Durchschnitt) fallen. Andererseits haben die Bullen die Chance, den Preis über den nächsten großen Widerstand bei 72.500 $ zu treiben.

Trotz der gemischten Aussichten für den Bitcoin-Preis bleibt das Angebot an den Börsen niedrig und deutet auf das Vertrauen der Investoren in die langfristige Werthaltigkeit von Bitcoin hin. Unternehmen wie MicroStrategy spielen ebenfalls eine Rolle in diesem Zusammenhang, da sie durch die Ausgabe von vorrangigen Anleihen 500 Mio. USD gesammelt haben, um mehr Bitcoin zu kaufen.

MicroStrategy ist bereits der größte börsennotierte Inhaber von Bitcoin mit einem Bestand von über 214.400 BTC. Dies hat bei einigen Investoren Bedenken hinsichtlich der Dezentralisierung von Bitcoin geweckt, da die Ansammlung großer Mengen der Kryptowährung in den Händen weniger Akteure die Marktstabilität beeinträchtigen könnte.

Insgesamt bleibt der Bitcoin-Markt weiterhin volatil und von verschiedenen Faktoren beeinflusst, darunter politische Ankündigungen, makroökonomische Entwicklungen und das Verhalten großer Akteure wie MicroStrategy. Investoren sollten daher die aktuellen Trends genau beobachten und ihre Investmentstrategien entsprechend anpassen, um auf mögliche Marktschwankungen vorbereitet zu sein.

Siehe auch  Kryptowährungsmarkt in Turbulenzen: Kurse von Bitcoin und Altcoins gesunken - Investoren in Alarmbereitschaft

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.