Bitcoin News

Bitcoin-Preis unter Performing-Aktien und Anleihen: Warum dauert es noch drei Monate?

Wird Bitcoin (BTC) noch weitere drei Monate hinter Aktien und Anleihen zurückbleiben? Finden Sie heraus, warum

Nach einem beeindruckenden Start im Jahr 2024 mit der Genehmigung der Spot-Bitcoin-ETFs stieg der Bitcoin-Preis bis zu seinem neuen Allzeithoch von 74.000 $. Die Preisentwicklung von BTC war jedoch insbesondere im zweiten Quartal nach dem Bitcoin-Halving-Ereignis enttäuschend.

Ein Hauptgrund für die Schwierigkeiten des BTC-Preises, die starke Widerstandszone von 69.000-70.000 $ zu überwinden, ist die starke Kapitulation der Bitcoin-Miner. Zum aktuellen Zeitpunkt ist der BTC-Preis um weitere 1,26 % gesunken und wird derzeit knapp unter 66.000 $ gehandelt. Crypto-Marktanalysten glauben, dass wir möglicherweise weitere drei Monate lang eine unterdurchschnittliche Performance von Bitcoin sehen werden, bevor es den Aufwärtstrend wieder aufnimmt.

Während des zweiten Quartals erzielten Aktien und Anleihen bessere Renditen als Bitcoin und übernahmen den größten Teil des Krypto-Booms am Markt. Laut dem Bloomberg-Indikator lagen Rohstoffe, Anleihen und globale Aktien alle vor Bitcoin im zweiten Quartal. Während alle traditionellen Anlageklassen in diesem Zeitraum positive Renditen erzielten, ist Bitcoin um 5 % gefallen.

Der Bloomberg-Bericht stellte fest, dass Bitcoin von den Anlegerstimmungen profitierte, die Makler nach dem Start der Spot-Bitcoin-ETFs und den Erwartungen an Zinssenkungen spürten. Allerdings scheinen sich diese Stimmungen im weiteren Verlauf abzuschwächen.

Auf der anderen Seite hat das Bankenriesen JPMorgan erklärt, dass sie erwarten, dass die Nettokapitalzuflüsse in Krypto, einschließlich ETFs und Finanzierung durch Risikokapitalportfolios, rund 12 Milliarden Dollar betragen werden. Dies wäre jedoch immer noch weniger als die 45 Milliarden Dollar Zuflüsse während des Krypto-Bullenlaufs von 2021 und die 40 Milliarden Dollar Zuflüsse, trotz des Krypto-Winters von 2022.

Der beliebte Kryptoanalyst Rekt Capital erklärte, dass der BTC-Preis weiterhin mit Widerstand am Hochpunkt von 70.000 $ konfrontiert ist. In den letzten drei Monaten hat die größte Kryptowährung der Welt konsolidiert und schwankt zwischen 60.600 und 71.500 $. Gemäß den historischen Chartmustern ist es sehr wahrscheinlich, dass der BTC-Preis weitere drei Monate lang konsolidiert.

Siehe auch  Der Anstieg von Bitcoin um 108 % seit Jahresbeginn unterstreicht die wachsende Bedeutung von Kryptowährungen

In einem anderen Beitrag erklärte Rekt Capital, dass diese lange Konsolidierungsphase tatsächlich vorteilhaft für Investoren sein könnte und einen nachhaltigen Bullenlauf auf lange Sicht gewährleistet.

Es gibt also Anzeichen dafür, dass Bitcoin in den nächsten drei Monaten möglicherweise hinter Aktien und Anleihen zurückbleiben wird, bevor es seinen Aufwärtstrend wieder aufnimmt. Dies zeigt, dass die Kryptowährung immer noch von internen und externen Faktoren beeinflusst wird und Anleger vorsichtig sein sollten, wenn sie ihre Investitionsstrategien planen, um auf potenzielle Entwicklungen im Kryptowährungsmarkt vorbereitet zu sein.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.