ArkBitcoin News

Bitcoin Price Analysis: Experts Predict Bullish Forecast for BTC in 2024

Die Zukunft von Bitcoin: Experten enth├╝llen spannende Preisprognosen

Die Preise für Bitcoin sind in den letzten Wochen relativ stabil geblieben. In der vergangenen Woche erreichte der Preis mit 71.935 USD seinen Höchststand, stieß dort jedoch auf erheblichen Widerstand. Am Donnerstag lag der Preis für BTC bei 68.000 USD, etwa 8% unter dem Höchststand dieses Jahres.

Experten für Kryptowährungen sind zunehmend optimistisch in Bezug auf die Preisentwicklung von Bitcoin. Im April erhöhte Cathie Wood von Ark Invest ihr langfristiges Kursziel auf 3,8 Millionen USD, was sie zu einer der optimistischsten Investmentprofis der Branche macht.

Vor kurzem prognostizierte Michael Novogratz, der milliardenschwere Gründer von Galaxy Digital, dass der Bitcoin zum Jahresende auf einem realistischeren Niveau von 100.000 USD liegen wird. Darüber hinaus prognostizierte ein weiterer Krypto-Experte namens CryptoCon in einem Post, dass die Kryptowährung das Jahr bei 91.539 USD abschließen werde.

Robert Kiyosaki, Autor von "Rich Dad, Poor Dad", prognostizierte einen Anstieg des Bitcoin-Preises auf 350.000 USD bis zum Ende des nächsten Sommers.

Die Analysten haben mehrere Gründe genannt, die für einen optimistischen Ausblick auf Bitcoin sprechen. Erstens kaufen immer mehr Institutionen Bitcoin, wie die Leistung der Spot-Bitcoin-ETFs zeigt. Diese Fonds halten jetzt über 880.000 Bitcoins im Wert von über 60 Milliarden USD. Auch MicroStrategy plant, weitere Bitcoins hinzuzufügen.

Zweitens hat das Wachstum des Bitcoin-Angebots aufgrund des kürzlich stattgefundenen Halbierungsevents stagniert. Die meisten Bitcoin-Mining-Unternehmen haben einen starken Rückgang der Produktion gemeldet. CleanSpark förderte im Mai 417 Bitcoins, gegenüber 721 im April.

Ebenso förderte Riot Platforms im Mai 215 Bitcoins, gegenüber 375 im April, während Marathon Digital 616 Bitcoins produzierte, gegenüber 850 im April.

Siehe auch  Dogecoin ist jetzt offiziell bullish, da MAs zur Unterst├╝tzung werden

Gleichzeitig ist der Bestand an Bitcoin an den Börsen in den letzten Monaten kontinuierlich gesunken. Daher deuten steigende Nachfrage und fallende Bestände darauf hin, dass der Bitcoin weiter steigen könnte.

Drittens ist das regulatorische Umfeld in den USA klarer geworden, was dazu führen könnte, dass große Banken wie JPMorgan und Goldman Sachs mit der Bereitstellung von Verwahrungslösungen beginnen.

Zusätzlich scheint Bitcoin eine bessere Währung zu sein als der US-Dollar, da sein Angebot steigt und die US-Staatsverschuldung explodiert. Im Gegensatz zum USD, der ein Knotenpunkt und unbegrenztes Angebot hat, ist Bitcoin ein dezentralisiertes Netzwerk mit einem maximalen Angebot von 21 Millionen.

Der tägliche Chart von Bitcoin sendet gemischte Signale. Positiv ist, dass der Kurs ständig über den 50-Tage- und 100-Tage-Exponential Moving Averages (EMA) geblieben ist. Es hat auch das Muster eines umgekehrten Kopf-Schulter-Musters gebildet, ein beliebtes bullisches Zeichen. Dieses Muster bedeutet, dass die Kryptowährung einen bullishen Ausbruch haben wird, möglicherweise bis auf 80.000 USD, wenn sie über das Jahreshoch steigt.

Auf der anderen Seite hat Bitcoin bei 72.000 USD ein kleines Doppeltop-Muster gebildet. In der Preisanalyse ist dies eines der beliebtesten bärischen Zeichen auf dem Markt. Ein volumenunterstützter Rückgang unter seine Nackenlinie bei 66.672 USD deutet auf weitere Abwärtsbewegungen bis auf 60.800 USD (Tiefstand vom 20. März) hin.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin f├╝r die aktuellsten Krypto News zu Kryptow├Ąhrungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverl├Ąssig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schlie├čen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten m├Âchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.