Bitcoin News

BKA s Blockchain Wallet Moves 400 Bitcoin to US Exchanges: Impact on Bitcoin s Price?

German Agency Transfers 400 Bitcoin to Coinbase and Kraken: What Could This Mean for the Cryptocurrency Market?

Ein Blockchain-Wallet, das mit dem Bundeskriminalamt Deutschlands, BKA, verbunden ist, hat angeblich 400 Bitcoin (BTC) an zwei prominente US-basierte Kryptobörsen - Kraken und Coinbase - transferiert. Dieser Schritt erfolgt nach einem massiven Abwärtstrend, der dazu führte, dass der Preis von Bitcoin erstmals seit Ende Februar unter 60.000 US-Dollar fiel. Daten von Arkham Intelligence zeigen, dass das mit der deutschen Behörde verbundene Blockchain-Wallet die Gelder in zwei Tranchen an die Börsen überwies, wobei jede 200 BTC (12,22 Millionen US-Dollar) enthielt. Die Transaktionen erfolgten heute um genau 7:38 Uhr (UTC).

Möglicher Grund für die Transaktion

Der Schritt weckte wie erwartet das Interesse von Mitgliedern der Kryptogemeinschaft, die den Grund hinter der Bewegung herausfinden wollten. In der Regel deuten Kryptos, die an Börsen gesendet werden, darauf hin, dass der Eigentümer plant, sie in Fiat umzutauschen oder in andere Token zu konvertieren. Allerdings kann die Blockchain-Daten nicht überprüfen, was mit diesen Geldern geschieht, nachdem sie an die Börsen gesendet wurden. Diese Art von Transaktion wird als bärisches Signal betrachtet, das das Kursverhalten des Vermögenswerts möglicherweise beeinflussen könnte.

Weitere große Bewegungen

Kurz nach der Auszahlung an Coinbase und Kraken überwies die Behörde zusätzliche 500 BTC an eine unbenannte Adresse. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels hält das deutsche Behörden-Wallet nun 46.395 BTC im Wert von 2,83 Milliarden US-Dollar. Das Wallet hat in den letzten 24 Stunden 9,7 Millionen US-Dollar verloren. Es ist nicht das erste Mal, dass das Wallet Hunderte von BTC an Börsen überwiesen hat. Letzte Woche überwies es in zwei Tranchen 700 BTC an Coinbase - 200 und 500 BTC. Außerdem überwies es weitere 800 BTC an eine unbekannte Wallet am 20. Juni. Insgesamt hat das Wallet 3.400 BTC im Wert von 207,87 Millionen US-Dollar überwiesen und im selben Zeitraum auch 1.400 BTC erhalten.

Siehe auch  Bitcoin bricht 45.000 US-Dollar, während sich die Community gegen das Infrastrukturgesetz sammelt – eToro Crypto Roundup

Bitcoin steht vor einem intensiven Verkaufsdruck

Der potenzielle Verkauf von 400 BTC wird hauptsächlich als einer der Faktoren angesehen, die sich negativ auf die Preisbewegungen von Bitcoin in letzter Zeit ausgewirkt haben. Andere Faktoren wie die BTC-Rückzahlung von Mt. Gox, große Abflüsse aus Bitcoin-Spot-ETFs und der intensive Verkaufsdruck von Walen haben ebenfalls eine bedeutende Rolle bei der jüngsten Unterperformance von Bitcoin gespielt. Die Top-Krypto-Währung wird zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bei 61.140 US-Dollar gehandelt und signalisiert einen Rückgang um 0,18% in den letzten 24 Stunden. Interessanterweise ist das Handelsvolumen von Bitcoin in den letzten 24 Stunden um 42,3% auf 37,51 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.