AbsoluteBitcoin News

Circle CEO Jeremy Allaire – Warum er so bullish auf Krypto ist: Die Zukunft von Kryptowährungen

Die Zukunft des Kryptos aus der Sicht des Circle-CEO: Warum Jeremy Allaire optimistischer ist als je zuvor

Nachdem er sein Unternehmen seit mehr als 11 Jahren aufgebaut hat, hat der CEO von Circle, Jeremy Allaire, noch nie so optimistisch gegenüber Kryptowährungen gezeigt wie heute. Er teilte seinen X Followern mit, warum er so bullish auf Krypto ist. In einem ausführlichen Beitrag, den er auf X veröffentlichte, nannte er mehrere Schlüsselgründe, warum er sich sehr positiv über das Geschehen im Bereich der Kryptowährungen fühlt.

Ein Grund, warum er so "super bullish" ist, liegt darin, dass die absolute Mehrheit der Menschen "ein extrem enges und begrenztes Verständnis davon hat, was sich gerade entwickelt". Jeremy Allaire ist der Ansicht, dass Krypto "die nächste logische Schicht der Infrastruktur für das Internet" darstellt. Er hat beobachtet, wie das Internet sich von einem aufstrebenden Trend, an den zu Beginn kaum jemand glaubte oder den sie für nötig hielten, zu dem weltweiten Netzwerk entwickelt hat, das praktisch in das Leben aller integriert ist, ohne das die Menschen sich ein Leben ohne es nicht vorstellen können.

Allaire betrat 2009 die Bühne und ließ viele über die Aussichten von BTC nachdenken, sich "zu einer allgemeineren Internetinfrastruktur zu entwickeln, die für die Gesellschaft und die Wirtschaft grundlegend sein könnte". Während das Internet vor Bitcoin Vertrauen bei der Übertragung großer Informationsmengen mangelte, erwähnte Allaire, könnten jetzt Kryptowährungen, die auf Blockchains und Smart Contracts gestartet sind, tatsächlich eine vertrauenswürdige Umgebung schaffen, die Benutzer und Entwicklern auf globaler Ebene fehlte.

Derzeit, so der CEO, sind öffentliche Blockchains in ihre dritte Generation übergegangen, und es gibt nun riesige innovative Gemeinschaften mehrerer Blockchains, die miteinander konkurrieren. Sie verbessern und innovieren ständig ihre Netzwerke, um mehr Sicherheit, Privatsphäre und Transaktionsdurchsatz hinzuzufügen. Bitcoin hat sich mittlerweile zu einem der größten und leistungsfähigsten alternativen Anlageinstrumente auf dem Markt entwickelt, mit den größten Wall Street-Unternehmen, die ETFs auf Basis von BTC einrichten. Stabile Münzen werden ebenfalls immer beliebter, wie Allaire betont.

Siehe auch  Partnerschaft zur Vorbereitung auf das MiCA-Zeitalter: Circle und Adan schließen strategische Allianz

Mit all dem ist die Welt jetzt in den sehr frühen Phasen der Kryptowährungsadoption, wie er feststellt, und das ist "irrsinnig bullish". Allaire glaubt fest daran, dass Kryptowährungen die nächste Stufe der Internetrevolution darstellen und dass wir uns noch in den Anfängen dieser Revolution befinden.

Insgesamt zeigt sich Jeremy Allaire sehr positiv gegenüber Kryptowährungen und sieht eine vielversprechende Zukunft für den Bereich. Der Erfolg von Bitcoin und die wachsende Beliebtheit von Stable Coins sind für ihn klare Anzeichen dafür, dass sich das Krypto-Ökosystem ständig weiterentwickelt und wächst. Die Möglichkeit, eine vertrauenswürdige Umgebung auf globaler Ebene zu schaffen, ist für ihn ein großer Schritt in Richtung einer digitalen Zukunft.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf U.Today veröffentlicht.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.