Bitcoin News

Coinbase Aktie auf dem Vormarsch: Bitcoin-Reserven und Aufwärtstrend im Blick

Die wahren Hintergründe der Bitcoin-Pleite von Coinbase

Coinbase-Aktie: Die Bitcoin-Pleite! - Finanztrends

Das Social-Media-Feuer um Coinbase hat die Aktie anscheinend nicht allzu sehr beeinflusst. Trotz einiger Kritikpunkte konnte die Aktie am Dienstag einen beachtlichen Anstieg verzeichnen. Der Aufwärtstrend setzte sich auch am Mittwoch fort, als die Notierungen um weitere 3,5 Prozent stiegen.

Die Spekulationen über den angeblichen Mangel an Bitcoins bei Coinbase scheinen bisher weitgehend unbeachtet zu bleiben. Laut einem Bericht von BTC-Echo könnten die Vorräte an Bitcoins bei Coinbase zur Neige gehen. Doch das scheint niemanden ernsthaft zu beunruhigen.

Die Behauptungen bezüglich des angeblichen Bitcoin-Mangels bei Coinbase werden als übertrieben dargestellt. Es wird jedoch bestätigt, dass die Nachfrage nach Bitcoins dazu geführt hat, dass die Reserven bei Coinbase abgenommen haben. Dennoch scheint es noch genügend Reserven für den Handel zu geben.

Die Daten von "CryptoQuant" deuten darauf hin, dass es nach wie vor ausreichend Bitcoins gibt. Der Bestand beträgt laut Angaben 1,92 Millionen Bitcoins im Vergleich zu 2,75 Millionen vor zweieinhalb Jahren. Dies sollte die Sorgen vor einem möglichen Engpass mildern.

Die Risiken bleiben also überschaubar und der positive Trend scheint weiterhin intakt zu sein.

Kursperformance der Coinbase-Aktie

- Tag: +6,95 %, 205,65 €
- 1 Woche: +15,46 %, 190,50 €
- 1 Monat: +0,25 %, 219,40 €
- 3 Monate: +11,18 %, 197,84 €
- 6 Monate: +82,50 %, 120,52 €
- 1 Jahr: +310,05 %, 53,64 €
- 3 Jahre: +7,29 %, 205,00 €
- 5 Jahre: -12,20 %, 250,50 €
- 10 Jahre: -12,20 %, 250,50 €

Die weitere Entwicklung der Coinbase-Aktie bleibt derzeit noch ungewiss. Solange die Notierungen jedoch über 200 Euro bleiben, scheint das Risiko für die Anleger überschaubar zu sein.

Siehe auch  Der Bitcoin-Preis fiel auf 66.000 US-Dollar, da die Bären an Stärke gewannen, als nächstes 64.000 US-Dollar?

Fazit

Trotz aller Spekulationen und Gerüchte bleibt die Coinbase-Aktie weiterhin stabil und zeigt eine positive Kursentwicklung. Die angebliche Bitcoin-Flaute bei Coinbase hat bisher keine gravierenden Auswirkungen gezeigt und die Nachfrage nach Kryptowährungen scheint weiterhin hoch zu sein.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation in Zukunft entwickeln wird, aber die aktuellen Daten lassen darauf schließen, dass Coinbase in der Lage ist, die Nachfrage nach Bitcoins zu bedienen und genügend Reserven für den Handel zu halten. Anleger sollten die Entwicklungen weiterhin aufmerksam verfolgen, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.