Bitcoin News

Experte sagt Bitcoin Korrektur voraus – Wichtige Warnzeichen für Anleger

Bitcoin-Analyst prophezeit bevorstehenden Markteinbruch - Wann wird es passieren?

Der Analyst und Trader Nicholas Merten äußert sich pessimistisch über Bitcoin (BTC) angesichts des Scheiterns des Flaggschiff-Kryptoassets, über ein wichtiges Widerstandsniveau zu steigen. In einem neuen Video teilt Merten seinen 509.000 YouTube-Abonnenten mit, dass eine Korrektur für Bitcoin unmittelbar bevorsteht.

Der Analyst warnt davor, dass viele Anzeichen ignoriert werden und dass eine große Abwärtsbewegung, die sich in der nächsten Woche oder zwei entfalten könnte, droht. Eine der Warnungen ist, dass Bitcoin es nicht geschafft hat, einen täglichen Schlusskurs über dem Preis von 71.500 bis 72.500 US-Dollar zu verzeichnen.

Jedes Mal, wenn Bitcoin in den Bereich von 71.500 bis 72.500 US-Dollar vorgedrungen ist, wurde es konstant abgewiesen. Dies lässt darauf schließen, dass bereits bei einem Preis knapp unter dem Allzeithoch ein hoher Verkaufsdruck vorhanden ist.

Es wird deutlich, dass sich der Bitcoin-Preis seit drei Monaten im selben Bereich bewegt. Dieser Bereich entspricht dem vorherigen Allzeithoch von rund 69.000 US-Dollar, das im Jahr 2021 erreicht wurde. Seit März dieses Jahres hat sich der Preis stabilisiert, was auf eine große Menge an Walen hindeutet, die ihre Positionen zu einem viel höheren Preis abstoßen.

Derzeit wird Bitcoin zu einem Preis von 67.845 US-Dollar gehandelt, was angesichts der jüngsten Entwicklungen eine wichtige Marke darstellt. Investoren sind also aufgrund der Prognosen von Merten angehalten, ihre Strategien zu überprüfen und auf mögliche Korrekturen vorbereitet zu sein.

Es ist wichtig für Anleger, aufmerksam zu bleiben und die Entwicklungen auf dem Kryptomarkt genau zu verfolgen. Es ist ratsam, die aktuellen Preisaktionen zu überwachen und möglicherweise kritische Regionen oder Widerstandsniveaus im Auge zu behalten. Die Aussagen von Analysten wie Nicholas Merten können einen bedeutenden Einfluss auf die Marktentwicklung haben und sollten nicht leichtfertig ignoriert werden.

Siehe auch  BitMEX-Mitbegründer Arthur Hayes gibt Altcoin-Warnung heraus, sagt alles außer Bitcoin und Ethereum Kann bis zu 90% abstürzen

Es bleibt abzuwarten, wie sich Bitcoin in den nächsten Tagen und Wochen entwickeln wird, und ob die von Merten prognostizierte große Abwärtsbewegung eintreten wird. Dies ist eine entscheidende Phase für den Kryptomarkt und Investoren sollten vorsichtig agieren, um mögliche Risiken zu minimieren und potenzielle Chancen zu nutzen.

Es ist zu beachten, dass die Meinungen und Prognosen von Analysten wie Nicholas Merten nicht als Anlageberatung angesehen werden sollten. Investoren sollten stets ihre eigene Due Diligence durchführen und bei Investitionen in Bitcoin, Kryptowährungen oder digitale Assets vorsichtig vorgehen. Jeder Verlust, der entstehen könnte, liegt in der Verantwortung des Einzelnen.

Da Bitcoin weiterhin im Fokus steht und die Entwicklungen auf dem Kryptomarkt von großer Bedeutung sind, ist es ratsam, regelmäßig Updates und Analysen von Experten wie Nicholas Merten zu verfolgen. So können Anleger fundierte Entscheidungen treffen und auf mögliche Veränderungen im Markt vorbereitet sein.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.