Bitcoin NewsCoinTrust

Experten analysieren: Welche Bitcoin-Aktien profitieren am meisten von einem möglichen Ausbruch?

Potenzielle Gewinner: Diese Bitcoin-bezogenen Aktien stehen im Fokus

Als Bitcoin weiterhin in der Nähe seines Allzeithochs konsolidiert, fragen sich viele Investoren, Spekulanten und Händler, ob ein Ausbruch bevorsteht. Derzeit handelt Bitcoin bei 67.100 US-Dollar pro Bitcoin und ist im laufenden Jahr um fast 52% gestiegen. Die entscheidende kurzfristige Unterstützungsebene von Bitcoin liegt bei 66.000 US-Dollar, während 72.000 US-Dollar als wichtiger Widerstand fungiert. Sollte Bitcoin diesen Widerstand durchbrechen, könnte dies signifikante Bewegungen bei Bitcoin-bezogenen Aktien auslösen. Schauen wir uns vier beliebte Bitcoin-bezogene Unternehmen genauer an und bewerten, welche am besten für einen Anstieg gerüstet sind, falls Bitcoin ausbricht.

### Marathon Digital Holdings Fokus auf Bitcoin-Mining
Marathon Digital Holdings (NASDAQ: MARA) konzentriert sich auf Bitcoin-Mining, nachdem es sich 2020 neu positioniert hat. Trotz seines früheren Anstiegs im Jahr hat MARA unterdurchschnittlich abgeschnitten, mit einem Rückgang von fast 15% seit Jahresbeginn. Die Aktie hat eine bärische Stimmung, mit einem 22%igen Leerverkaufsinteresse und einer Analystenkonsens, der weitere Abwärtsbewegungen vorhersagt. Technisch gesehen weist MARA derzeit kein bullishes Setup auf, was es weniger geeignet für einen Ausbruch macht.

### Analystenprognosen und Kaufempfehlung für Riot Platforms
Riot Platforms (NASDAQ: RIOT) strebt danach, ein führendes Unternehmen im Bitcoin-Mining in Nordamerika zu sein. Wie bei MARA hat auch RIOT unterdurchschnittlich abgeschnitten, mit einem Kursrückgang von fast 30% seit Jahresbeginn. Es hat ein bemerkenswertes Leerverkaufsinteresse von über 17%. Kürzlich veröffentlichte der Leerverkäufer Kerrisdale Capital einen kritischen Bericht über RIOT, in dem behauptet wird, dass das Geschäftsmodell ineffizient ist. Trotzdem behalten Analysten eine Kaufempfehlung bei und prognostizieren ein potentielles Aufwärtspotenzial von 65% mit einem Kursziel von 18,10 US-Dollar. Technisch gesehen präsentiert RIOT derzeit jedoch keine bullische Formation.

Siehe auch  Bitcoin durchbricht 63.000 $, Mining Der Schwierigkeitsgrad sinkt um 5 % – der stärkste Rückgang seit 16 Monaten

### Bewertung von MicroStrategy's Premium zu Bitcoin-Beständen
MicroStrategy (NASDAQ: MSTR), ein globaler Anbieter von Unternehmensanalysesoftware, besitzt 214.400 Bitcoins. Im Gegensatz zu MARA und RIOT hat MSTR überdurchschnittlich abgeschnitten und seit Jahresbeginn 134% zugelegt. Wenn Bitcoin ausbricht, könnte MSTR aufgrund seines Premiums zu seinen Bitcoin-Beständen einen Schub über 1.800 US-Dollar sehen und potenziell neue Allzeithochs über 2.000 US-Dollar erreichen. Allerdings deuten das beachtliche Leerverkaufsinteresse von fast 19% und erhebliche Insider-Verkäufe im letzten Jahr auf Vorsicht hin.

### Coinbase Global: Führender Kryptowährungsaustausch
Coinbase Global (NASDAQ: COIN) ist eine führende Kryptowährungsbörse, die Tools für den Handel mit über 200 Kryptowährungen bietet. Technisch gesehen sieht COIN am besten aus, da es derzeit über allen wichtigen gleitenden Durchschnitten konsolidiert und 12% unter seinem 52-Wochen-Hoch bleibt. Die Aktie ist seit Jahresbeginn um über 40% gestiegen und hat ein relativ geringes Leerverkaufsinteresse von 5%. Mit seinem aktuellen Gewinn, der einen Gewinn von 1,65 US-Dollar je Aktie gegenüber geschätzten 1,04 US-Dollar und einem Umsatz von 1,64 Milliarden US-Dollar gegenüber erwarteten 1,26 Milliarden US-Dollar meldet, ist COIN gut positioniert für weitere Gewinne, falls Bitcoin ausbricht.

### Fazit: Bitcoin-bezogene Aktien im Blick behalten
Während Bitcoin kurz vor einem möglichen Ausbruch steht, fallen bestimmte Bitcoin-bezogene Aktien auf, die bereit sind, von diesem Schritt zu profitieren. Während MARA und RIOT einer bärischen Stimmung und technischen Setups gegenüberstehen, erscheinen MSTR und COIN besser positioniert. MSTR könnte erhebliche Gewinne sehen, wenn Bitcoin sich rallyt, aber Vorsicht ist geboten angesichts von Insiderverkäufen, einem hohen Aufschlag auf sein Basisvermögen und Leerverkaufsinteresse. Mit seinem soliden technischen Setup und dem kürzlichen Gewinnüberhang scheint COIN am besten darauf vorbereitet zu sein, von einem Bitcoin-Ausbruch zu profitieren.

Siehe auch  MicroStrategy stärkt Bitcoin-Portfolio mit 786 Mio. USD: CEO Saylor setzt auf digitales Gold

Eine weitere Option für eine reaktive Bewegung, sollte Bitcoin ausbrechen, ist der iShares Bitcoin Trust ETF (NYSE: IBIT), der wahrscheinlich beliebteste und liquideste Bitcoin-Spot-ETF, der von Blackrock herausgegeben wird. Investoren sollten jedoch wachsam und vorsichtig bleiben, da die Volatilität des Kryptowährungsmarktes eine sorgfältige Überlegung und Strategie erfordert.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.