Bitcoin NewsDollarsReserve

Federal Reserve FOMC: Expertenmeinungen zu Bitcoin-Prognosen

Bitcoin-Preise auf FOMC-Treffen: Fed-Projektionen wirken sich auf Kryptomärkte aus.

Am bevorstehenden Federal Open Market Committee (FOMC) Treffen am Mittwoch, dem 12. Juni, richtet sich die Aufmerksamkeit der Finanzwelt auf mögliche Entscheidungen der Federal Reserve und ihre potenziellen Auswirkungen auf digitale Währungen wie Bitcoin. Experten gehen davon aus, dass die Federal Reserve den Bund-Funds-Zinssatz im Bereich von 5,25%-5,50% beibehalten wird. Der Fokus liegt nun auf den wirtschaftlichen Prognosen und zukünftigen Projektionen der Federal Reserve.

Der renommierte Kryptoanalyst Tomo (@Market_Look) äußerte sich zur bevorstehenden Veranstaltung und warnte davor, dramatische Veränderungen zu erwarten. Er prognostizierte, dass die Zinssätze wahrscheinlich im bestehenden Bereich von 5,25%-5,50% bleiben würden, ohne bedeutende Änderungen an den wirtschaftlichen Prognosen. Die von der Federal Reserve veröffentlichte Punktetabelle, die eine visuelle Darstellung der Zinsprojektionen darstellt, deutet auf einen eher hawkischen Kurs hin.

Tomo sprach auch über erwartete Änderungen in den Zinsprognosen für die kommenden Jahre. Laut Tomo deutet die vorherrschende Meinung auf eine Reduzierung der erwarteten Zinssenkungen von drei auf zwei im Jahr 2024 hin. Diese etwas hawkische Wende wird voraussichtlich nicht für Aufregung sorgen, da der Markt bereits mit diesen erwarteten Veränderungen gerechnet hat.

Die ING, eine namhafte Bankinstitution, äußerte ähnliche Gedanken. Ökonomen des Teams, darunter James Knightley und Padhraic Garvey, CFA, verwiesen auf eine konservative Haltung seitens der Federal Reserve aufgrund anhaltender Inflation und robuster Arbeitsmarktdaten. Diese erfahrenen Wirtschaftsexperten gehen von einem abwartenden Ansatz der Federal Reserve in Reaktion auf die anhaltende Inflation und die starken Arbeitsmarktdaten aus.

Laut dem Wall Street Journal-Reporter Nick Timiraos haben prominente Finanzinstitute wie JPMorgan und Citigroup ihre Erwartungen an eine Zinssenkung im Juli aufgrund jüngster Arbeitsberichte zurückgenommen. Derzeit erwarten die meisten Experten, die mit der Federal Reserve vertraut sind, eine oder zwei Zinssenkungen im September oder Dezember dieses Jahres.

Siehe auch  Institutionelle Investoren in Japan planen Investments in Krypto und digitale Assets - ETFs bevorzugtes Investmentfahrzeug

Der Bitcoin- und der breitere Kryptowährungssektor reagieren empfindlich auf makroökonomische Daten. Vorhersagen einer weicheren Haltung gegenüber Zinserhöhungen könnten den Dollar negativ beeinflussen, aber Bitcoin und andere digitale Währungen steigern. Bestätigt die Federal Reserve jedoch den aktuellen Zinssatz oder zeigt einen weniger dovishen Ausblick als erwartet, könnte dies die Aussichten des Dollars verbessern und zu einem Rückgang auf den Kryptomärkten führen.

Die differenzierten Meinungen der FOMC-Mitglieder könnten auf die mittelfristige Ausrichtung der US-Geldpolitik hinweisen und die Stimmungen der Investoren im digitalen Währungsbereich beeinflussen. Signale einer nachsichtigen Herangehensweise an Zinserhöhungen könnten den Kryptomarkt anziehen, während ein hawkischer Kurs den US-Dollar antreiben und Kryptowährungen depressiv machen könnte.

Künftige geldpolitische Änderungen werden zweifellos von den Äußerungen von Chairman Jerome Powell bei der FOMC-Pressekonferenz beeinflusst werden. Investoren werden genau auf seine Rhetorik in Bezug auf Inflation, Wirtschaftswachstum und Anpassungen der Finanzpolitik achten. Solche Interpretationen könnten dramatische Preisschwankungen auf den digitalen Devisenmärkten auslösen.

Besonders wichtig ist die Veröffentlichung der Daten zum US-Verbraucherpreisindex (CPI) für Mai 2024, die nur Stunden vor der FOMC-Konferenz stattfindet. Diese Daten sind entscheidend, um die Entscheidungen der Federal Reserve richtig einzuordnen und die Angemessenheit der aktuellen Politik zu bewerten.

Während wir uns auf dieses bedeutende Treffen vorbereiten, befindet sich der Bitcoin-Markt in Bewegung. BTC wird derzeit bei 67.707$ gehandelt, was einem Rückgang von 3,5% seit gestern entspricht, als er bei bemerkenswerten 71.200$ stand. Die Auswirkungen der Prognose auf den Wert von Bitcoin bleiben abzuwarten. Fest steht jedoch, dass es eine spannende Zeit für die Welt der Kryptowährung ist.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.