Bitcoin

Großer Convenience Store Sheetz akzeptiert Bitcoin-Zahlungen

Die US-amerikanische Convenience-Kette Sheetz ist das neueste Unternehmen, das Kryptowährung eingeführt hat, da das Unternehmen plant, Bitcoin und andere Krypto-Assets in seine Zahlungsoptionen aufzunehmen.

Sheetz übernimmt Bitcoin

Laut einer Pressemitteilung vom Donnerstag (27. Mai 2021) wird Sheetz der erste Convenience-Store-Händler sein, der Bitcoin als Zahlungsmethode akzeptiert. Das 1952 gegründete Familienunternehmen betreibt über 600 Geschäfte an verschiedenen Standorten in den USA

Die neueste Entwicklung sieht eine Partnerschaft zwischen Sheetz und Flexa vor, einem digitalen Zahlungsnetzwerk, das Krypto-Zahlungen in physischen Geschäften ermöglicht. Flexa konvertiert Krypto für den empfangenden Händler in Echtzeit in US-Dollar, was es Einzelhandelsgeschäften erleichtert, Kryptowährung zu akzeptieren.

Sheetz wird es Kunden im Sommer 2021 ermöglichen, in ausgewählten Café-Läden mit Bitcoin, Ether, Litecoin und Dogecoin zu bezahlen, wobei geplant ist, später im Jahr Krypto-Zahlungen an Tankstellen zu akzeptieren. Die Convenience-Store-Kette wird ihre Partnerschaft mit NCR nutzen, um die Point-of-Sale-Technologie (POS) zu nutzen, um nahtlose Krypto-Zahlungen über Flexa zu gewährleisten.

Zusätzlich zur Zahlung mit BTC und Krypto können Sheetz-Kunden bei Zahlungen mit Flexa-fähigen Apps auch ihr My Sheetz Rewardz-Treuekonto verknüpfen.

Linda Smith, Payments Managerin von Sheetz, kommentierte die neueste Entwicklung wie folgt:

„Infolgedessen entwickeln wir ständig Innovationen und erforschen neue Angebote, um unseren Kunden wirklich das zu bieten, was sie wollen, wann sie es wollen, 24/7/365 – das beinhaltet die Akzeptanz vieler Zahlungsarten. Wir freuen uns sehr, mit Flexa zusammenzuarbeiten, um die Unterstützung für Kryptowährungen und andere Arten von digitalen Assets in unseren Filialen einzuführen. “

Ebenfalls eine Erklärung abgegeben hat Flexas Mitbegründer Trevor Filter, der sagte:

„Wir freuen uns sehr, dass Flexa ihnen dabei helfen kann, die erste Convenience- und Einzelhandelskette zu werden, die digitale Währungen direkt an der Zapfsäule akzeptiert.“

Mehr Unternehmen aktivieren die Bitcoin-Zahlung auf ihren Plattformen

Sheetz reiht sich in die Liste der Unternehmen ein, die die bitcon-Zahlungsoption für ihre Kunden erweitern. Wie bereits Anfang Mai von CryptoPotato berichtet, gab Laudry’s bekannt, dass die meisten Kettenmarken des Unternehmens bald damit beginnen würden, BTC-Zahlungen zu akzeptieren.

Andere Unternehmen, die die Zahlung mit Bitcoin und anderen Krypto-Assets ermöglichen, sind unter anderem WeWork, Acker, Merrall & Condit und Luzboa.

Unterdessen gab der große Elektrofahrzeughersteller Tesla, der bereits im März die Bitcoin-Zahlung unterstützte, bekannt, dass er die BTC-Option auf seiner Plattform aus Umweltgründen aussetzt.

.

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Folge uns.
Google News   Facebook   Twitter   Reddit

NEU! Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.


0 Kommentare

No Comment.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Verwerfen
Allow Notifications