Bitcoin NewsEthereum NewsReserveRipple (XRP) NewsSolana NewsTenXrp

Kritische Bitcoin-Marke: Droht ein weiterer Preissturz auf $50.000?

Kritischer Alarm: Plötzlicher Krypto-Preisverfall von $200 Milliarden löst Panik aus.

Der plötzliche Absturz von Bitcoin, Ethereum, Solana, XRP und anderen Kryptowährungen hat Alarmglocken bei Händlern und Investoren ausgelöst. Der Bitcoin-Preis ist scharf gefallen und nähert sich der Marke von 60.000 US-Dollar pro Bitcoin, wobei auch andere Hauptkryptowährungen wie Ethereum, Solana und XRP betroffen sind.

Ein Blick auf die aktuellen Zahlen zeigt, dass der Bitcoin-Preis auf 62.000 US-Dollar gefallen ist, was den niedrigsten Stand seit Anfang Mai bedeutet und mehr als 10% unter seinem jüngsten Höchststand liegt. Gleichzeitig sind die Preise der anderen Top-Ten-Münzen Ethereum, XRP und Solana noch stärker gefallen, wodurch über die letzte Woche hinweg 200 Milliarden US-Dollar vom kombinierten Markt verschwunden sind.

Händler halten nun eine "kritische Stufe" im Auge, die, wenn sie durchbrochen wird, den Bitcoin-Preis erheblich senken könnte, auch wenn sich der Markt gleichzeitig auf ein mögliches politisches Beben in dieser Woche vorbereitet.

Markus Thielen, Bitcoin- und Krypto-Preisanalyst bei 10X Research, betont die Bedeutung des Niveaus von 61.500 US-Dollar. Ein Durchbruch unter dieses Niveau könnte die Preise in die niedrigen 50.000er-Bereiche oder sogar darunter bringen. Technisch gesehen deutet sich ein doppeltes Hoch für Bitcoin an, während das Unterstützungsniveau auf die Probe gestellt wird. Diese Chartformation sollte unsere Basisannahme bleiben, bis sie entkräftet wird. Ein solches Szenario könnte den Preis auf 50.000 US-Dollar oder sogar auf 45.000 US-Dollar sinken lassen.

Der Aufstieg des Bitcoin- und Kryptomarktes in diesem Jahr ging mit Wetten auf eine lockere Geldpolitik der Federal Reserve einher, während die Inflationsdaten des Verbraucherpreisindex (CPI) sinken und politische Veränderungen in Washington möglicherweise eine freundlichere Haltung der US-Regulierungsbehörden gegenüber Kryptowährungen bedeuten.

Siehe auch  Kryptomärkte verloren 80 Milliarden Dollar an einem Tag, als Bitcoin unter 40.000 Dollar fiel (Market Watch)

Trotz der positiven Prognosen für die US-Wahlen und den CPI bleibt die Möglichkeit einer stärkeren Korrektur bestehen, wie Thielen betont. Der Bitcoin-Preis ist in diesem Jahr ebenfalls stark gestiegen, was auch den Wert von Ethereum, Solana, XRP und dem gesamten Markt erhöht hat, dank des lang erwarteten Eintreffens einer Reihe von spotbasierten Bitcoin-Börse gehandelten Fonds (ETFs) an der Wall Street.

Insgesamt scheint die Kryptowelt in bewegten Zeiten zu leben, mit plötzlichen Marktabstürzen und potenziellen politischen Veränderungen, die die Zukunft der Kryptowährungen beeinflussen könnten. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Markt in den kommenden Tagen und Wochen entwickeln wird und ob die Anleger weiterhin Vertrauen in die Stabilität von Bitcoin und anderen Kryptowährungen haben.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.