Bitcoin NewsThorchain

Krypto-Börse BtcTurk gehackt: 51 Millionen Euro gestohlen – Bitcoin-Analyst warnt

Großer Cyberangriff auf türkische Kryptobörse enthüllt Millionenverluste

Die größte türkische Kryptobörse BtcTurk wurde gehackt

Am Samstag gab der größte türkische Kryptowährungsmarkt BtcTurk bekannt, dass seine Börse Opfer eines Hackerangriffs geworden ist. Laut einem bekannten Bitcoin-Analysten beläuft sich der gestohlene Geldbetrag auf fast 51 Millionen Euro.

Cyberangriff auf BtcTurk

Der Cyberangriff ereignete sich am 22. Juni 2024, wie von den Teams von BtcTurk festgestellt wurde. Dies führte dazu, dass unkontrollierte Abhebungen durchgeführt wurden. Glücklicherweise waren nur ein Teil der Guthaben in den Hot Wallets von 10 Kryptowährungen von diesem Angriff betroffen, während die Vermögenswerte in den Cold Wallets sicher aufbewahrt wurden.

Untersuchung und Sicherheitsmaßnahmen

BtcTurk kündigte an, eine detaillierte Untersuchung dieses Vorfalls durchzuführen und die Sicherheitsbehörden zu informieren. Als Vorsichtsmaßnahme wurden Einzahlungen und Abhebungen von Kryptowährungen vorübergehend gestoppt. Diese sollen jedoch wieder zur Verfügung stehen, sobald die Untersuchung abgeschlossen ist.

Die Finanzkraft von BtcTurk übertrifft erheblich die Beträge, die von diesem Angriff betroffen sind. Die Nutzer verlieren somit nicht ihre Vermögenswerte aufgrund dieses Vorfalls. Die Börse betonte, dass die Sicherheit und der Schutz der Nutzerprioritäten sind.

Analyse des Bitcoin-Analysten ZachXBT

ZachXBT, ein bekannter Bitcoin-Analyst, teilte seine Analyse zum Hack auf BtcTurk mit. Er vermutet, dass der Schuldige möglicherweise eine Adresse ist, die er überwacht hat, als sie eine beträchtliche Menge an AVAX ($54,2 Millionen) bewegt und an Coinbase/THORChain transferiert hat. Der Analyst fügte sogar eine Kryptowährungsadresse zu seinem Beitrag hinzu, um seine Beobachtungen zu verdeutlichen.

Kryptowährungen in der Türkei

Kryptowährungen erfreuen sich in der Türkei großer Beliebtheit, und das Land zählt zu den wichtigsten Krypto-Handelsmärkten weltweit. Insbesondere nach 2020 stieg die Akzeptanz und Nutzung von Kryptowährungen in der Türkei exponentiell an. Viele Nutzer nutzen Kryptowährungen als Absicherung gegen den starken Wertverfall der heimischen Währung, der Lira.

Siehe auch  Kryptowährungen: Chancen und Risiken von Bitcoin - Expertenwarnung vor übermäßigem Investment

Vergangene Vorfälle auf dem Kryptomarkt

Der Fall von Faruk Fatih Ozer, dem Gründer von Thodex, einer der größten Kryptobörsen der Türkei, zeigt, dass der Kryptomarkt nicht frei von betrügerischen Machenschaften ist. Ozer wurde wegen betrügerischer Aktivitäten verurteilt und zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt, nachdem er Investoren um Millionen von Dollar betrogen hatte. Dies verdeutlicht die Bedeutung von Sicherheitsmaßnahmen und Kontrollen in der Kryptoindustrie.

Abschließende Gedanken

Der Hack von BtcTurk verdeutlicht die ständig vorhandene Bedrohung durch Cyberkriminalität in der Kryptowelt. Die Börse hat jedoch schnell reagiert, um die Sicherheit der Nutzer zu gewährleisten und eine umfassende Untersuchung des Vorfalls einzuleiten. Dies unterstreicht die Notwendigkeit für strenge Sicherheitsvorkehrungen und die Wichtigkeit, dass Benutzer ihre Vermögenswerte in sicheren Wallets aufbewahren.

Letztendlich zeigt der Vorfall, dass trotz des wachsenden Interesses an Kryptowährungen und ihrer Vorteile auch Risiken bestehen, die sorgfältig berücksichtigt werden müssen. Es bleibt abzuwarten, wie BtcTurk auf die Folgen des Hacks reagieren wird und welche Maßnahmen ergriffen werden, um die Sicherheit der Nutzer zu verbessern und solche Vorfälle in Zukunft zu verhindern.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.