Bitcoin NewsEthereum NewsSolana News

Leitender Beamter der SEC für Krypto und Cyber tritt nach fast 9 Jahren zurück

David Hirschs Abgang: Ein Wendepunkt für die Krypto-Regulierung der SEC? Enthüllung von Gerüchten über neue Rolle.

David Hirsch, der Leiter der Abteilung für Krypto-Assets und Cyber-Einheiten in der Abteilung für Vollstreckung bei der US-amerikanischen SEC, hat nach fast 9 Jahren bei der Behörde seinen Rücktritt eingereicht.

Hirsch kündigte seinen Abschied über einen LinkedIn-Beitrag an und drückte sein stolzes Gefühl über die Arbeit aus, die das von ihm geleitete Team für Krypto-Assets und Cyber-Einheiten geleistet hatte.

Während seiner Amtszeit war Hirsch an prominenten Vollstreckungsmaßnahmen im Bereich der Kryptowährungen beteiligt, darunter Fälle gegen Coinbase und Solana.

Hirschs Rücktritt erfolgt zu einem kritischen Zeitpunkt für die SEC, da sie einem zunehmenden politischen Druck und einer verstärkten Überprüfung der Kryptoregulierung gegenübersteht.

Nach seiner Ankündigung kursierten Gerüchte, dass Hirsch sich der Memecoin-Startplattform Pump.Fun angeschlossen hatte, aber er dementierte diese Behauptungen schnell und erklärte, dass er seine nächste Rolle noch nicht bekannt gegeben hat.

David Hirsch, eine Schlüsselfigur bei den Vollstreckungsbemühungen der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) im Kryptowährungsbereich, hat seinen Posten als Leiter der Abteilung für Krypto-Assets und Cyber-Einheiten in der Abteilung für Vollstreckung aufgegeben.

Hirsch, der fast 9 Jahre lang bei der SEC war, gab seinen Rücktritt am Montag, dem 17. Juni 2024, über einen LinkedIn-Beitrag bekannt.

In seinem Beitrag drückte Hirsch seinen Stolz über die Arbeit aus, die das Team für Krypto-Assets und Cyber-Einheiten, das er das Privileg hatte zu leiten, geleistet hatte. Während seiner Amtszeit gewann die Krypto-Vollstreckungsabteilung der SEC an Bedeutung, da die Behörde mit der Aufgabe konfrontiert war, Vorschriften in der sich schnell entwickelnden digitalen Landschaft zu definieren und durchzusetzen.

Hirschs Führung sah die SEC gegen Kryptowährungsbörsen und dezentrale Finanzprojekte vorrücken.

Siehe auch  Andrew Tate: Die kontroverse Meme-Coin Revolution in der Kryptogemeinschaft

Bekannte Fälle umfassten Maßnahmen gegen Coinbase, das die SEC beschuldigte, mit nicht registrierten Wertpapieren gehandelt zu haben, und Solana.

In einem kürzlich geführten Interview betonte Hirsch die Zuständigkeit der SEC für Plattformen, die mit Wertpapieren handeln, unabhängig davon, ob Bitcoin und Ethereum auf der Liste der Zielassets standen.

Der Zeitpunkt von Hirschs Rücktritt ist bedeutsam, da er mit potenziellen regulatorischen Änderungen im Kryptobereich und zunehmendem politischem Druck auf die SEC zusammenfällt.

Mit den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen hat sich das Scheinwerferlicht auf die Handlungen der Behörde intensiviert, und Hirschs Abgang folgt einem Muster von Schlüsselpersonalwechseln innerhalb der Vollstreckungsabteilung der SEC.

Während Hirsch zugab, dass die SEC eine erhebliche Prozesslast zu bewältigen hat und nicht jeden Fall verfolgen kann, verteidigte er die Maßnahmen der Behörde und betonte, dass sie immer rechtlichen Richtlinien folgen. Er distanzierte sich auch von Äußerungen des SEC-Vorsitzenden Gary Gensler, die von einigen als abschreckend für die Schaffung neuer digitaler Produkte interpretiert wurden.

Nach der Ankündigung seines Rücktritts begannen Gerüchte zu kursieren, dass Hirsch sich der Solana-basierten Memecoin-Startplattform Pump.Fun als Leiter des Handels angeschlossen hatte.

Jedoch dementierte Hirsch schnell diese Behauptungen und erklärte, dass die Informationen falsch seien und er seine nächste Rolle noch nicht bekannt gegeben habe.

In einer Nachricht an Cointelegraph bestätigte Hirsch, dass alle Behauptungen, die ihn mit der Memecoin-Plattform in Verbindung brachten, Fehlinformationen darstellten. "Die Behauptung ist falsch. Ich habe meine nächste Rolle noch nicht bekannt gegeben, aber sie ist nicht bei einer Memecoin-Plattform", erklärte er.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.