Bitcoin News

MicroStrategy steigert den Verkauf von Junk-Bonds im Wert von 500 Millionen US-Dollar, um mehr Bitcoin zu kaufen

Das Business-Intelligence- und Analytics-Unternehmen gab den Schritt am 8. Juni bekannt, den CEO Michael Saylor einige Stunden später in seinem Feed twitterte. Die Schuldverschreibungen werden im Rahmen eines privaten Angebots an qualifizierte institutionelle Käufer verkauft und das Angebot endet voraussichtlich am 14. Juni 2021.

Das Unternehmen gab den Preis von 500 Millionen US-Dollar für 6,125% Senior Secured Notes bekannt, um zusätzliche Bitcoin zu erwerben. Laut Bloomberg erhielt das Unternehmen Aufträge für das Angebot in Höhe von rund 1,6 Milliarden US-Dollar, darunter Zinsen von einer großen Anzahl von Hedgefonds.

MicroStrategy gibt einen Preis von 500 Millionen US-Dollar für 6,125% Senior Secured Notes für 2028 bekannt, um zusätzliche #Bitcoins zu erwerben. $MSTRhttps://t.co/qEhHtJS69Q

— Michael Saylor (@michael_saylor) 8. Juni 2021

MicroStrategy hat bereits Wandelanleihen im Wert von rund 1 Milliarde US-Dollar ausgegeben, um mehr BTC einzusammeln. Dies ist jedoch der erste Verkauf von Unternehmensanleihen, bei dem der Erlös für solche Käufe bestimmt ist, da Saylor weiterhin bemüht ist, daraus eine offizielle Unternehmensstrategie zu machen.

Immer noch bullish bei Bitcoin

Junk Bonds oder Hochzinsanleihen sind solche, die ein höheres Ausfallrisiko bergen als die meisten Anleihen von Unternehmen und Regierungen. Eine Anleihe ist eine Schuld oder ein Versprechen, den Anlegern Zinszahlungen zusammen mit der Rückzahlung des investierten Kapitals als Gegenleistung für den Kauf der Anleihe zu zahlen.

MicroStrategy hatte ursprünglich geplant, 400 Millionen US-Dollar der Anleihen zu begeben, und hatte bereits zu dem Zeitpunkt, als der Deal am Montag gestartet wurde, eine solche Nachfrage verzeichnet, sodass die besicherten Anleihen mit einer Rendite von 6,125% verkauft wurden.

Siehe auch  Institutionelle Investition in Bitcoin: Auswirkungen auf den Preis und neue historische Höchststände?

„Die Schuldverschreibungen und die dazugehörigen Garantien werden auf vorrangiger besicherter Basis mit bestehenden und zukünftigen vorrangigen Verbindlichkeiten von MicroStrategy durch Sicherungsrechte an im Wesentlichen allen Vermögenswerten von MicroStrategy und den Garantiegebern besichert, einschließlich aller Bitcoins oder anderer digitaler Vermögenswerte, die am oder nach dem Abschluss des Angebots“,

Bloomberg berichtete, dass das Unternehmen bis Mitte Mai 92.079 BTC angehäuft hatte, die für etwa 2,25 Milliarden US-Dollar zu einem durchschnittlichen Preis von 24.450 US-Dollar pro Token erworben wurden. MicroStrategy gab bekannt, dass dieser Vorrat von einer neu gegründeten Tochtergesellschaft, MacroStrategy LLC, gehalten wird.

Laut BitcoinTreasuries ist das Unternehmen der größte Inhaber von Bitcoin, und diese Investition ist jetzt 3 Milliarden US-Dollar wert, nachdem sie einen Gewinn von 33% gegenüber den aktuellen Preisen erzielt hat.

Hochrisikoreiche Belohnung

Es gibt Bedenken, dass der Verkauf von Unternehmensanleihen zum Kauf von Bitcoin mit Glücksspiel vergleichbar ist, aber das liegt größtenteils in der Natur von hochriskanten Investitionen – und genau das sind Krypto-Assets.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wurde Bitcoin zum gleichen Preis gehandelt wie gestern zu dieser Zeit – 32.870 USD. Der Vermögenswert ist seit Wochenbeginn um 10 % gefallen, da die Befürchtungen in den USA gestiegen sind

.

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.