Bitcoin NewsEthereum NewsTrust

Neuer Antrag eingereicht: Hashdex plant kombinierten Bitcoin- und Ethereum-ETF

Mutiger Schritt in der Krypto-ETF-Landschaft: Hashdex reicht Antrag für kombinierten Bitcoin- und Ethereum-ETF ein

Hashdex hat kürzlich einen bedeutenden Schritt in der Welt der Krypto-ETFs unternommen, indem das Unternehmen einen Antrag für einen kombinierten Bitcoin- und Ethereum-ETF bei der Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht hat. Diese Initiative markiert eine fortschreitende Entwicklung in der Krypto-ETF-Landschaft und könnte weitreichende Auswirkungen auf den Markt haben.

Der Antrag von Hashdex, der in Zusammenarbeit mit Nasdaq eingereicht wurde, sieht die Notierung des innovativen Hashdex Nasdaq Crypto Index US ETF vor. Dieser ETF wird einen hybriden Ansatz verfolgen, der sowohl Spot- als auch Futures-Investitionen in Ethereum umfasst. Diese Kombination von digitalen Vermögenswerten, nämlich Bitcoin und Ethereum, spiegelt die wachsende Vielfalt und Reife des Krypto-Marktes wider.

Die Verwaltung und Kontrolle des vorgeschlagenen ETFs obliegt Hashdex, während die Verwaltung von Tidal ETF Services LLC übernommen wird. Diese Entscheidung folgt auf die Genehmigung durch die SEC nach der Einreichung eines S-1-Antrags. Um die Sicherheit und Verwahrung der digitalen Vermögenswerte zu gewährleisten, plant Hashdex eine Zusammenarbeit mit renommierten Unternehmen wie Coinbase Custody Trust Company und BitGo Trust Company.

Der Hashdex Nasdaq Ethereum ETF zielt darauf ab, die täglichen Veränderungen des Nettoinventarwerts der Anteile im Vergleich zum Nasdaq Crypto US Settlement Price Index nachzuvollziehen. Dadurch erhalten Anleger eine alternative Möglichkeit, am Krypto-Markt teilzuhaben, ohne die digitalen Vermögenswerte direkt halten zu müssen. Dieser Ansatz richtet sich sowohl an institutionelle Anleger als auch an Kleinanleger, die auf sichere und regulierte Weise in Bitcoin und Ethereum investieren möchten.

Die jüngsten Entwicklungen in der Krypto-ETF-Branche haben gezeigt, dass immer mehr Emittenten bestrebt sind, solche Finanzprodukte auf den Markt zu bringen. Im Falle von Hashdex erfolgte die Einreichung des kombinierten Bitcoin- und Ethereum-ETF-Antrags kurz nach dem Zurückziehen eines früheren Antrags für einen reinen Ethereum-ETF. Diese Strategie könnte darauf hinweisen, dass Unternehmen flexibel auf regulatorische Anforderungen und Marktentwicklungen reagieren.

Siehe auch  Bitcoin um 10 % nach dem CPI-Bericht vom August gesunken

Die Reaktionen des Marktes auf diese neuen Entwicklungen waren gemischt. Während einige Branchenbeobachter optimistisch sind und Potenzial für eine positive Marktentwicklung sehen, gibt es auch Analysten, die skeptisch sind und auf die Risiken und Volatilität des Krypto-Marktes hinweisen. Die Genehmigung von ähnlichen ETF-Anträgen durch die SEC von anderen Emittenten wie VanEck, Fidelity, Grayscale und BlackRock zeigt jedoch eine wachsende Akzeptanz und Interesse an Krypto-Investitionen.

Es bleibt abzuwarten, wie die SEC auf den Antrag von Hashdex reagieren wird und ob der kombinierte Bitcoin- und Ethereum-ETF tatsächlich genehmigt wird. Eine positive Entscheidung könnte einen Meilenstein für die Krypto-ETF-Landschaft bedeuten und den Weg für weitere Innovationen und Investitionen in digitale Vermögenswerte ebnen.

Insgesamt spiegelt der mutige Schritt von Hashdex die dynamische und sich ständig weiterentwickelnde Natur des Krypto-Marktes wider. Die Kombination von Bitcoin und Ethereum in einem ETF könnte eine neue Ära der Diversifizierung und Zugänglichkeit für Investoren einläuten, die von der wachsenden Beliebtheit und Reife des Krypto-Sektors profitieren möchten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.