Bitcoin NewsRipple (XRP) NewsXrp

Ripple Kursanalyse: Bullischer oder bärischer Ausbruch in Sicht?

Die Zukunft von Ripple: Welche Richtung wird der Kurs einschlagen?

Der XRP-Kurs bewegt sich zwischen verschiedenen wichtigen Marken, was die Frage aufwirft, ob er bullisch oder bärisch ausbrechen wird. Seit einigen Tagen verweilt der Ripple-Kurs an der Golden Ratio-Unterstützung, während ihm ein deutlicher Widerstand entgegensteht.

Der Ripple-Kurs hat in den letzten Wochen zwischen der Golden Ratio-Unterstützung von etwa 0,48 USD und dem 50-Tage-EMA-Widerstand von etwa 0,513 USD geschwankt. Ein Bruch der Golden Ratio bei rund 0,48 USD könnte zu einem Rückgang auf das letzte Tief von etwa 0,43 USD führen. Hingegen könnte ein Durchbruch des 50-Tage-EMA-Widerstands von etwa 0,5136 USD den Weg zum nächsten signifikanten Fibonacci-Widerstand am 200-Tage-EMA von etwa 0,547 USD ebnen.

Sollte Ripple diesen Widerstand überwinden, wäre bei der Golden Ratio von etwa 0,63 USD der entscheidende Fibonacci-Widerstand erreicht. Erst mit dem Durchbruch dieser Marke wäre die Korrekturbewegung beendet. Die Indikatoren liefern dabei gemischte Signale. Während die EMAs ein Death Cross geformt haben, was den kurz- bis mittelfristigen Trend bärisch bestätigt, haben sich die MACD-Linien kürzlich bullisch überkreuzt. Der RSI bewegt sich derzeit in neutralem Gebiet, ohne klare bullische oder bärische Signale zu liefern.

In einem 4-Stunden-Chart von Ripple ist ebenfalls ein Death Cross aktiv, wobei das Histogramm des MACDs bullish ansteigt, was darauf hindeutet, dass die MACD-Linien bald bullisch kreuzen könnten. Die EMAs weisen jedoch weiterhin ein Death Cross auf, was den kurzfristigen bärischen Trend bestätigt. Der RSI verharrt in neutralen Gebieten, ohne klare Signale zu liefern.

Im Wochenchart von Ripple hat das Histogramm des MACDs in dieser Woche begonnen, bullisch anzusteigen. Die MACD-Linien sind jedoch noch bärisch überkreuzt, und der RSI verweilt seitwärts in neutralen Bereichen. Die EMAs haben ein Golden Crossover geformt, was darauf hindeutet, dass der mittelfristige Trend noch bullisch ist. Dennoch bleibt der Ripple-Kurs seit einigen Wochen stark bärisch.

Siehe auch  Die Zukunft der Kryptoindustrie: Ripple vs. SEC - Entscheidung steht bevor

Im Monatschart entwickelt sich der MACD bärisch für den XRP-Kurs, da sich die MACD-Linien zu überkreuzen beginnen und das Histogramm seit einigen Monaten bärisch abfällt. Bärisch ist auch, dass der Ripple-Kurs die 50-Monate-EMA-Unterstützung bei etwa 0,525 USD bereits nach unten durchbrochen hat.

Gegenüber Bitcoin befindet sich Ripple in einem intakten Abwärtstrend und wird in Kürze auf starke Unterstützung bei etwa 0,0000062 BTC treffen. Dort könnte Ripple möglicherweise bullisch reagieren. Das Histogramm des MACDs weist jedoch einen starken Abwärtstrend im Monatschart auf, und die MACD-Linien sind bärisch überkreuzt. Der RSI nähert sich überverkauften Regionen.

Die verschiedenen Charts und Indikatoren zeigen, dass der Ripple-Kurs an wichtigen Kreuzungen steht und die Richtung seines Ausbruchs noch unsicher ist. Es bleibt daher abzuwarten, ob der Kurs in naher Zukunft bullisch oder bärisch ausbrechen wird, da die Marktlage und die technischen Signale gemischt sind. Trader und Anleger sollten die Entwicklung aufmerksam verfolgen und ihre Entscheidungen auf fundierten Analysen basieren.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.