Bitcoin NewsMillion

Trump überrascht mit plötzlichem Schwenk zu Kryptowährungen: Was steckt dahinter?

Die überraschende Wendung: Trump's Meinungsänderung zu Kryptowährungen und ihre unerwarteten Parallelen

Die Umstände rund um Trumps Krypto-Wende scheinen vertraut zu sein

Es ist kein Geheimnis, dass Donald Trump eine klare Ablehnung von Kryptowährungen hatte. Über mehrere Jahre hinweg bezeichnete der Republikaner sie als ein "Desaster, das passieren wird", und fügte hinzu, dass Bitcoin seiner Meinung nach "einem Betrug ähnelt". Wie regelmäßige Leser wissen, war der ehemalige Präsident, wenn es um Krypto ging, "kein Fan" und fügte hinzu: "Unregulierte Krypto-Assets können rechtswidriges Verhalten erleichtern, einschließlich Drogenhandel und anderen illegalen Aktivitäten."

Angesichts dieser Bilanz liegt es nahe zu fragen, warum genau der künftige GOP-Kandidat seine Meinung so drastisch geändert hat. Tatsächlich änderte Trump seine Position so sehr, dass er letzte Woche eine Erklärung veröffentlichte, in der er sowohl Bitcoin lobte, Präsident Joe Bidens Skepsis gegenüber Krypto verurteilte und sogar vorgab zu wissen, was eine Zentralbank-Digitalwährung ist.

In diesem Zusammenhang berichtete Reuters:

"Die Milliardärszwillinge Winklevoss, Gründer des Kryptowährungsunternehmens Gemini, gaben am Donnerstag bekannt, dass sie jeweils 1 Million US-Dollar in Bitcoin gespendet haben, um Donald Trump zu unterstützen, die neuesten Krypto-Manager, die sich hinter dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten stellen. Tyler und Cameron Winklevoss, deren Krypto-Firma im Februar Vereinbarungen mit Finanzregulierungsbehörden der USA und des Bundesstaates New York getroffen hatte, nachdem ihnen Fehlverhalten vorgeworfen wurden, kündigten die Spenden auf der Social-Media-Website X an."

Trump Wohlwollende neue Spender haben nicht explizit angegeben, wohin ihre Beiträge gesendet wurden, aber es scheint wahrscheinlich, dass das Geld an einen pro-Trump-Super-PAC gespendet wurde. Dennoch behauptete Tyler Winklevoss in einer ausführlichen, 1400-Wörter langen Online-Erklärung, dass das Weiße Haus von Biden "Krieg gegen Krypto" erklärt habe, während Trump - der früher dachte, dass Bitcoin "wie ein Betrug" aussieht - "pro-Bitcoin" und "pro-Krypto" sei.

Siehe auch  Zukunft des Bitcoin: Auf dem Weg zur 100.000-Dollar-Marke

All das erinnerte mich an einen ähnlichen Satz von Umständen vor einigen Monaten. Während seiner Amtszeit als Präsident war Trump ein klarer Gegner von TikTok. Tatsächlich kündigte der Republikaner vor vier Jahren Pläne an, gegen die Plattform vorzugehen, und ein Exekutivbefehl folgte bald darauf. Diese Politik scheiterte letztendlich vor Gericht, obwohl Trump keine Anstrengungen unternahm, seinen Glauben zu verbergen, dass die App nicht auf den Telefonen der Amerikaner existieren sollte.

"In Bezug auf TikTok verbannen wir sie aus den Vereinigten Staaten", sagte der damalige Präsident während seines Wahlkampfs 2020. In diesem Jahr entschied sich Trump jedoch, den Wählern zu sagen, dass er jetzt ein TikTok-Champion ist, eine Position, die er nach einem Gespräch mit Jeff Yass, einem Milliardär-Hedgefondsmanager - und potenziellen Wahlkampfspender - der eine Milliardenbeteiligung an ByteDance hat, eingenommen hat.

Wie mein Kollege von MSNBC Zeeshan Aleem es ausdrückte: "Trump ist nichts, wenn nicht transaktional." Kurz darauf trafen sich einige Bitcoin-Mining-Manager in Mar-a-Lago, und der ehemalige Präsident begann am nächsten Tag, ihre Argumente zu wiederholen. Ungefähr eine Woche später gaben die Milliardärszwillinge Winklevoss Trump 2 Millionen Gründe, sich über seine Kehrtwende zu freuen.

Ich zweifle nicht daran, dass Anhänger von Kryptowährungen und TikTok erfreut sind, den angehenden GOP-Kandidaten als Verbündeten zu sehen, obwohl sie aufgrund der Umstände wahrscheinlich ihre Erwartungen im Zaum halten sollten. Was passiert, wenn einige rivalisierende finanzstarke Spender Trump mitteilen, dass sie möchten, dass der ehemalige Präsident zu seinen ursprünglichen Positionen zurückkehrt?

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.