Bitcoin NewsDogecoin NewsEthereum NewsRipple (XRP) NewsSolana NewsSwapXrp

Ursachen des jüngsten Kryptowährungs-Marktrückgangs und potenzielle Marktaussichten

Kryptomarkt stürzt ab: Was steckt hinter dem Rückgang von Bitcoin, ETH, SOL, XRP und DOGE heute?

Der Kryptomarkt erlebte heute einen scharfen Rückgang, wobei große Kryptowährungen wie Bitcoin, ETH, BNB, SOL, XRP und DOGE einen Rückzug verzeichneten. Die plötzliche Veränderung der Stimmung gegenüber Anfang dieser Woche hat Diskussionen im Kryptomarkt über den möglichen Grund für den Ausverkauf ausgelöst. Der Markt erwartete, dass der Bitcoin-Preis in naher Zukunft ein neues Hoch erreichen würde, während auch ein bullisher Ausblick für die Altcoins beibehalten wurde.

### Gründe für den jüngsten Ausverkauf am Kryptomarkt

Die Markstimmung war in letzter Zeit bullisch, wie die jüngsten Preisanstiege bei Kryptowährungen in dieser Woche gezeigt haben. Trotz des positiven Momentums, das die ganze Woche über zu beobachten war, scheint sich die Stimmung am Freitag geändert zu haben und führte zu einem massiven Ausverkauf am Kryptomarkt.

Der Markt geriet in Panik, nachdem das US-Arbeitsmarktbericht des Arbeitsministeriums am Freitag, 7. Juni veröffentlicht wurde. Der neueste Bericht zum Arbeitsmarkt zeigte, dass die USA im Mai 272.000 Arbeitsplätze hinzugefügt haben, was einen massiven Anstieg gegenüber dem Vormonat sowie den Markterwartungen darstellt.

Obwohl die Arbeitslosenquote im letzten Monat von 3,9% im April auf 4% gestiegen ist, hat die robuste Beschäftigungsstatistik die Stimmung der Anleger gedämpft. Der starke Bericht zur Beschäftigung außerhalb der Landwirtschaft hat Hoffnungen auf eine mögliche Zinssenkung durch die US-Notenbank gedämpft, was Besorgnisse im breiteren Finanzsektor hervorrief, geschweige denn auf dem Kryptomarkt.

Darüber hinaus hat die jüngste Entscheidung des führenden Memestocks GameStop (GME), 175 Millionen US-Dollar in Aktien zu verkaufen, auch Besorgnisse am Gesamtmarkt ausgelöst. Der GME-Aktienkurs schloss am Freitag, 7. Juni, fast 40% im Minus. Anschließend haben auch führende Meme-Coins wie GME, DOGE, SHIB und andere einen starken Rückgang verzeichnet.

Siehe auch  Deutsche Regierung verkauft Bitcoin: Auswirkungen auf den Kryptomarkt

### Wie geht es weiter?

Die jüngste Volatilität auf dem Kryptowährungsmarkt führte zu massiven Liquidationen. Laut CoinGlass-Daten wurden in den letzten 24 Stunden insgesamt 147.330 Händler liquidiert, wobei Verluste in Höhe von 411,25 Millionen US-Dollar verzeichnet wurden.

Bemerkenswert ist, dass die größte Einzelliquidation auf OKX stattfand und einen Wert von 5,20 Millionen US-Dollar in ETH-USD-SWAP einschloss. Diese Welle von Liquidationen unterstreicht die anhaltende Marktturbulenzen und die damit verbundenen Risiken für Händler angesichts rascher Preisfluktuationen.

Der globale Kryptomarktwert sank um 3,47% auf 2,55 Billionen US-Dollar aufgrund der Bedenken hinsichtlich Zinssenkungen. Der Bitcoin-Preis fiel um 2,81% auf 69.275,03 US-Dollar, während der Ethereum-Preis um 3,6% auf 3.681,70 US-Dollar fiel. Gleichzeitig stürzte der Solana-Preis um 6% auf 162,11 US-Dollar ab, während der XRP-Preis um 5% auf 0,4998 US-Dollar fiel.

Trotzdem bleiben einige Investoren optimistisch in Bezug auf eine mögliche Erholung, da der U.S. Spot Bitcoin ETF einen signifikanten Zustrom verzeichnen konnte. Im Laufe der Woche haben die U.S. Spot Bitcoin ETFs einen Nettomittelzufluss von 1,8 Milliarden US-Dollar verzeichnet, was das institutionelle Interesse am Flaggschiff-Krypto widerspiegelt.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.