Bitcoin NewsRipple (XRP) NewsXrp

Wird der Ripple-Kurs die Goldene Ratio durchbrechen?

XRP unter Druck: Wird die Golden Ratio Unterstützung durchbrochen?

Der XRP-Kurs bleibt weiterhin an einer bedeutenden Golden Ratio-Unterstützung. Die Frage, die sich jetzt stellt, ist, ob der Ripple-Kurs diese Unterstützung auf bärische Weise durchbrechen wird. In den letzten Tagen hat sich Ripple in einem Abwärtstrend befunden, konnte aber bisher über der Golden Ratio-Unterstützung halten.

### Wird der XRP-Kurs die Golden Ratio-Unterstützung jetzt bärisch brechen?

Ripple scheitert seit einigen Wochen mehrmals am 50-Tage-EMA-Widerstand, der derzeit bei rund 0,521 USD liegt. Dennoch konnte sich Ripple bisher über der Golden Ratio-Unterstützung bei etwa 0,48 USD behaupten. Sollte XRP diese Unterstützung auf bärische Weise durchbrechen, könnte der Ripple-Preis zurück zum letzten Tiefstand von ungefähr 0,43 USD fallen. Darüber hinaus befinden sich die EMAs im Tageschart in einem Death Cross, was den kurz- bis mittelfristigen Trend bärisch bestätigt.

Die MACD-Linien haben auch einen bärischen Kreuzungspunkt erreicht. Das Histogramm des MACD beginnt jedoch heute bullisch zu steigen, während sich der RSI überverkauften Regionen annähert. Sollte XRP von der Golden Ratio-Unterstützung bei rund 0,48 USD abprallen, wird weiterhin ein signifikanter Widerstand am 50-Tage-EMA bei rund 0,521 USD erwartet.

### Im 4H-Chart von Ripple hat sich ebenfalls ein Death Cross geformt

Auch kurzfristig ist der Trend bärisch bestätigt, da die EMAs im 4H-Chart ebenfalls ein Death Cross gebildet haben. Die MACD-Linien sind jedoch bullisch gekreuzt, und auch das Histogramm des MACD steigt derzeit bullisch an. Der RSI bewegt sich derzeit im neutralen Bereich. Tatsächlich sieht es eher bärisch für den Ripple-Kurs aus, insbesondere wenn der Kurs die Golden Ratio bei rund 0,48 USD auf bärische Weise durchbricht.

Siehe auch  Bitcoin-Preisprognose 2033: Analysten erwarten Anstieg auf eine Million Dollar

### Im Wochenchart geben die Indikatoren eher bärische Signale für den XRP-Kurs

Im Wochenchart verzeichnet das Histogramm des MACD seit letzter Woche bärische Tendenzen, und auch die MACD-Linien haben sich bärisch überkreuzt. Der RSI bewegt sich in neutralen Bereichen. Die EMAs zeigen jedoch noch immer ein Golden Crossover, was den mittelfristigen Aufwärtstrend bestätigt. Insgesamt befindet sich Ripple jedoch seit Mai in einem Abwärtstrend.

### Gegen Bitcoin befindet sich der XRP-Kurs in einem starken Abwärtstrend

Der Ripple-Kurs gegen BTC verzeichnet einen starken Abwärtstrend. Daher könnte der Ripple-Kurs bald die Unterstützung bei etwa 0,0000062 BTC erreichen. Das Histogramm des MACD zeigt im Monatschart einen Abwärtstrend, und die MACD-Linien haben sich bärisch überkreuzt. Der RSI nähert sich überverkauften Regionen.

Insgesamt deutet die technische Analyse darauf hin, dass der XRP-Kurs vor einem möglichen bärischen Ausbruch steht. Trader und Anleger sollten die Golden Ratio-Unterstützung bei rund 0,48 USD genau im Auge behalten, da ihr Durchbruch einen weiteren Rückgang des Ripple-Preises signalisieren könnte. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob der Kurs diese entscheidende Marke halten kann, oder ob bärische Impulse die Oberhand gewinnen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.