BipBitcoin NewsEthereum NewsNearReserveShiba Inu NewsUniswap News

Woche der wirtschaftlichen Berichte: Auswirkungen auf den Krypto-Markt in lokalen Nachrichten

Können die aktuellen Wirtschaftsdaten die Krypto-Märkte aus ihrer Lethargie befreien?

Die Kryptomärkte blieben am Wochenende seitwärts, mit sehr wenig Bewegung bei den Hauptwerten und einer Gesamtkapitalisierung von rund 2,54 Billionen US-Dollar, wo sie in der vergangenen Woche verharrt waren. Trotzdem könnten Einzelhandelsumsatzzahlen und PMI (Einkaufsmanagerindex) Berichte einige Einblicke in die Richtung der wirtschaftlichen Erholung geben.

Wirtschaftskalender 17.-21. Juni
Die Einzelhandelsumsatzzahlen für Mai werden am Dienstag veröffentlicht und liefern Informationen über die Verbraucherausgaben für langlebige und nicht langlebige Güter, die dabei helfen, die Gesundheit der Wirtschaft, die Verbrauchergewohnheiten beim Ausgeben und die Nachfrageseite der Inflationsdruck zu bewerten. Auch die Berichte zur industriellen Produktion der USA für den Mai sind am 18. Mai fällig, haben jedoch wenig Auswirkungen auf den breiteren Markt und den Handelsaktivitäten.

Der globale S&P Manufacturing PMI Bericht für den Juni wird am Freitag veröffentlicht. Diese Daten erfassen die Geschäftsbedingungen im verarbeitenden Gewerbe, das einen bedeutenden Beitrag zum BIP leistet und als wichtiger Indikator für die Geschäftsbedingungen und das allgemeine wirtschaftliche Klima in den USA gilt. Viele Analysten glauben nun, dass der geldpolitische Ausblick der Federal Reserve in Richtung einer konservativeren Haltung tendiert.

Dennoch, wenn die Wirtschaftsberichte in den nächsten Monaten die Aussichten auf Disinflation und den Rückgang der Preise bestätigen, könnten die Erwartungen für Zinssenkungen vorgezogen werden. Dies wäre gut für risikoreiche Vermögenswerte wie Altcoins, da mehr Liquidität und niedrigere Zinsen einen einfacheren Zugang zu Kapital für Investitionen bedeuten. Die US-Notenbank prognostiziert jedoch jetzt nur noch eine Zinssenkung in diesem Jahr, im Vergleich zu den drei, die sie im März prognostiziert hatte, daher könnte die Altseason noch einige Monate entfernt sein.

Siehe auch  Bitcoin auf dem Weg zur 70.000-Dollar-Marke: Expertenprognosen und Anlegererwartungen

Auswirkungen auf die Kryptomärkte
Es ist unwahrscheinlich, dass die Wirtschaftsberichte dieser Woche die Kryptowährungsmärkte beeinflussen, daher wird eine weitere Woche mit geringer Volatilität erwartet. Bitcoin ist erneut gefallen und handelt derzeit unter 66.000 US-Dollar, nachdem es am Wochenende auf diesem Niveau feststeckte. Ethereum erreichte während des asiatischen Handels 3.645 US-Dollar, verlor diese Gewinne jedoch in den letzten Stunden und fiel unter 3.500 US-Dollar. Es gab mehr rote als grüne Zahlen bei den Altcoins, mit größeren Verlusten bei Shiba Inu (SHIB), Avalanche (AVAX), Uniswap (UNI) und Near Protocol (NEAR).

Insgesamt scheint die Marktdynamik in dieser Woche gedämpft zu sein, mit geringen Bewegungen bei den Hauptwerten und einer stabilen Gesamtkapitalisierung. Die Auswirkungen wirtschaftlicher Daten auf die Kryptomärkte bleiben gering, da die Anleger weiterhin auf klare Signale für eine nachhaltige Erholung der Wirtschaft warten. Trotzdem bleibt die Volatilität in den Kryptomärkten bestehen, da die Preise von Bitcoin, Ethereum und anderen Altcoins weiterhin Schwankungen unterliegen.

Die kommenden Tage werden zeigen, ob die Veröffentlichung von Einzelhandelsumsatzzahlen und PMI-Berichten einen positiven Impuls für die Kryptomärkte bringen kann. Investoren werden genau darauf achten, wie sich die Wirtschaftsdaten entwickeln und ob sie Anzeichen für eine weitere Erholung der globalen Wirtschaft liefern. Bis dahin bleibt die Stimmung auf den Kryptomärkten zurückhaltend, mit Anzeichen von Stagnation und geringer Volatilität.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.