Bitcoin NewsKrypto News

Bruder des Ex-Coinbase-Managers in Insiderhandel zu 10 Monaten Haft verurteilt

Von Luc Cohen

NEW YORK (Reuters) – Der Bruder eines ehemaligen Produktmanagers von Coinbase Global Inc. wurde am Dienstag zu 10 Monaten Gefängnis verurteilt, nachdem er sich im September einer Anklage wegen Verschwörung wegen Drahtbetrugs schuldig bekannt hatte .

Nikhil Wahi gab letztes Jahr zu, dass er Trades auf der Grundlage vertraulicher Coinbase-Informationen getätigt hat. Bundesanwälte in Manhattan sagen, Ishan Wahi, der ehemalige Produktmanager, habe vertrauliche Informationen mit seinem Bruder und ihrem Freund Sameer Ramani über neue digitale Vermögenswerte geteilt, die Coinbase plante, Benutzer handeln zu lassen.

Ishan Wahi hat sich auf nicht schuldig bekannt. Der ebenfalls angeklagte Ramani ist auf freiem Fuß.

US-Bezirksrichterin Loretta Preska verkündete das Urteil.

Die Verurteilung erfolgt, während US-Staatsanwälte und Aufsichtsbehörden ihre Untersuchungen von Kryptowährungsunternehmen und -führungskräften intensivieren. Im vergangenen Monat wurde der FTX-Gründer Sam Bankman-Fried wegen Betrugs und Verschwörung in acht Fällen wegen des Zusammenbruchs der inzwischen bankrotten Börse, eines Rivalen von Coinbase, angeklagt.

Bankman-Fried hat sich auf nicht schuldig bekannt. Zwei seiner engsten Mitarbeiter, Caroline Ellison und Gary Wang, haben sich schuldig bekannt und sich bereit erklärt, mit der Staatsanwaltschaft zusammenzuarbeiten.

Auch der Kryptosektor hat zu kämpfen, nachdem der Wert von Bitcoin und anderen digitalen Vermögenswerten im vergangenen Jahr aufgrund steigender Zinssätze und Sorgen über einen wirtschaftlichen Abschwung stark gesunken war.

Coinbase – eine der weltweit größten Kryptowährungsbörsen – gab am Dienstag zuvor bekannt, dass sie in einer dritten Entlassungsrunde seit letztem Jahr 950 Mitarbeiter – etwa 20 % ihrer Belegschaft – abbauen werde.

Die Staatsanwaltschaft hatte empfohlen, Nikhil Wahi zu einer Freiheitsstrafe zwischen 10 und 16 Monaten zu verurteilen, und argumentiert, dass er mit dem Programm fast 900.000 US-Dollar an Gewinnen erzielt habe. Seine Verteidiger hatten vorgeschlagen, ihm die Gefängniszeit zu ersparen, mit dem Argument, er sei durch den Wunsch motiviert, seinen Eltern die Finanzierung seiner College-Ausbildung zurückzuzahlen, und er sei noch nie zuvor festgenommen worden.

Siehe auch  Top-Analyst sagt, dass Altcoins diese Woche „ballistisch“ werden könnten, und skizziert den Weg für Bitcoin (BTC)

(Berichterstattung von Luc Cohen in New York; Redaktion von Lisa Shumaker)

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.