AnalysenCardano NewsKrypto News

Cardano könnte zurückverfolgen, bevor er 2,70 USD anvisiert hat

scheint bereit, aus einem bullischen Konsolidierungsmuster auszubrechen.

Die zentralen Thesen

  • Cardano ist seit der Eröffnung am Montag um fast 18% gestiegen.
  • Ein weiterer Kaufdruck könnte ADA auf 2,70 US-Dollar drücken.
  • Dennoch könnten sich die Kurse erholen, bevor sie das bullische Ziel erreichen.

Cardano scheint den Rest des Marktes einzuholen, nachdem er den starken Widerstand durchtrennt hat. Jetzt sieht es so aus, als würde ADA eine Kaufgelegenheit bieten, bevor es weiter nach oben geht.

Cardano bricht aus

Cardano ist nach einer zweimonatigen Stagnationsphase wieder im grünen Bereich.

Die viertgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung scheint aus einem absteigenden Dreieck ausgebrochen zu sein, das sich auf ihrem Neun-Stunden-Chart entwickelt hat. ADA hatte seit dem 12. September eine Reihe niedrigerer Hochs erreicht, wodurch die Hypotenuse des Musters entstand. In der Zwischenzeit entwickelte die Unterstützungsuntergrenze von 1,90 USD die x-Achse.

Ein jüngster Anstieg des Kaufdrucks ermöglichte es Cardano, aus dem bullischen Fortsetzungsmuster auszubrechen und 0,38 Punkte an Marktwert zu gewinnen. Trotz der jüngsten Gewinne deutet die Höhe der y-Achse des Dreiecks, die zum Ausbruchspunkt bei 2,06 USD hinzugefügt wird, darauf hin, dass ADA mehr Spielraum für einen Anstieg hat.

Ein weiterer Anstieg der Kaufaufträge könnte ADA um weitere 13% in Richtung 2,70 USD steigen lassen.

ADA/USD 9-Stunden-Chart

Es ist erwähnenswert, dass der Tom DeMark (TD) Sequential Indikator kürzlich ein Verkaufssignal auf dem Neun-Stunden-Chart von Cardano präsentierte. Die bärische Formation entwickelte sich als grüne Neun-Kerze, was auf eine Korrektur um ein bis vier Kerzen hindeutet. Daher könnte ADA kurzzeitig nachgeben, bevor er sein Aufwärtspotenzial erreicht.

Steigende Gewinnmitnahmen um das aktuelle Preisniveau könnten Cardano auf 2,15 US-Dollar steigen lassen, was für säumige Anleger eine Gelegenheit darstellen könnte, wieder in den Markt einzusteigen. Wenn dieses Unterstützungsniveau hält, würde ADA wahrscheinlich seinen Aufwärtstrend fortsetzen und das zinsbullische Ziel des absteigenden Dreiecks erreichen.

Haftungsausschluss: Fusionsmedien möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Website enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures) und Forex-Preise werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt. Daher sind die Preise möglicherweise nicht genau und können vom tatsächlichen Marktpreis abweichen, was bedeutet, dass die Preise indikativ sind und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.Fusionsmedien oder irgendjemand, der an Fusion Media beteiligt ist, übernimmt keine Haftung für Verluste oder Schäden, die sich aus dem Vertrauen auf die auf dieser Website enthaltenen Informationen einschließlich Daten, Kurse, Diagramme und Kauf-/Verkaufssignale ergeben. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind, da es sich um eine der riskantesten Anlageformen handelt.

Siehe auch  Bitcoin verletzt die Abwärtstrendlinie bei 46.360 – Wie geht es weiter?

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.