Bitcoin NewsCardano NewsKrypto News

Cardano-Preis bei 0,36 $ abgelehnt, wie lange wird die Korrektur anhalten?

Cardano (ADA) befindet sich derzeit an einem kritischen Punkt, nachdem der Preis in den letzten Wochen einem klaren Abwärtstrend gefolgt ist. Obwohl es in den letzten Handelssitzungen einige Aufwärtsbewegungen gab, wurde der Markt erneut von Verkaufsdruck überschattet, was dazu führte, dass Cardano nahe seinem entscheidenden Unterstützungsniveau tradete.

Die technischen Aussichten für ADA sind laut Marktanalysen eher bärisch. Die Nachfrage- und Akkumulationsindikatoren des Diagramms haben an Wert verloren, was auf ein mangelndes Kaufinteresse am Markt hindeutet. Darüber hinaus bleibt die allgemeine Marktstärke ungewiss, da Bitcoin in jüngster Zeit unter die Preiszone von 27.000 US-Dollar gefallen ist. Diese Tatsache hat dazu geführt, dass viele große Altcoins, darunter auch Cardano, bei ihren unmittelbaren Widerstandsniveaus auf Ablehnung stoßen.

Derzeit hängt der Preis von Cardano an einem seidenen Faden. Sollte es ihm gelingen, sich über den Überkopfwiderstand von 0,37 US-Dollar zu bewegen, könnte dies eine Erholung einleiten. Wenn der Preis jedoch von seinem aktuellen Niveau abfällt, wird es für ihn schwierig sein, sich über der entscheidenden Unterstützung von 0,35 US-Dollar zu halten, was möglicherweise zu einer rückläufigen Dominanz führt. Vor allem die Marktkapitalisierung von Cardano hat in den letzten Wochen deutlich abgenommen, was darauf hindeutet, dass Verkäufer den Markt dominiert haben.

Um eine deutliche Preiswende zu erreichen, ist es unerlässlich, dass das Kaufvertrauen im Markt wiederhergestellt wird. Für Cardano bedeutet das, dass es erforderlich ist, seine Widerstandsniveaus zu durchbrechen und ein höheres Handelsvolumen zu erzielen. Wenn Bitcoin über der 27.000-Dollar-Marke gehandelt wird, könnte sich dies positiv auf den Preis von Cardano auswirken und möglicherweise zu einer Erholung führen.

Siehe auch  Solana-Preisvorhersage: SOL erholt sich um 20 % und zeigt einen bullischen Ausbruch

In der technischen Analyse zeigte ADA im Laufe des Monats eine schwache Kaufkraft. Der Relative Strength Index (RSI) blieb unter der 40er-Marke, was darauf hindeutet, dass eher Verkaufsstärke als Kaufstärke vorherrscht. Darüber hinaus ist ADA auch unter seine 20-Simple Moving Average (SMA)-Linie gefallen, was bestätigt, dass Verkäufer die Preisdynamik auf dem Markt vorangetrieben haben.

Allerdings zeigte ADA auch Kaufsignale auf dem Ein-Tages-Chart. Der Awesome Oscillator, der Momentum und Trendumkehr anzeigt, zeigte grüne Histogramme an, die mit Kaufsignalen verbunden sind. Dies deutet auf einen möglichen Preisanstieg in den kommenden Handelssitzungen hin. Die Bollinger-Bänder, die Preisschwankungen und Volatilität darstellen, waren ebenfalls parallel und breit. Dies weist auf eine höhere Wahrscheinlichkeit von Preisschwankungen hin.

Insgesamt bleibt Cardano ein risikoreicher Markt für Investoren, da der Preis derzeit sowohl von den allgemeinen Marktbedingungen als auch von der aktuellen Stärke von Bitcoin beeinflusst wird. Es ist daher entscheidend, das Marktgeschehen aufmerksam zu verfolgen und potenzielle Trends zu identifizieren, bevor man eine Investitionsentscheidung trifft.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.