Bitcoin NewsKrypto News

CFTC enthüllt 1.700.000.000 $ Bitcoin-Handelsschema-Vorwürfe in der größten Anklage aller Zeiten, an der BTC beteiligt ist

Die Commodity Futures Trading Commission (CTFC) beschuldigt ein südafrikanisches Handelsunternehmen, das Bitcoin (BTC) als Basiswährung verwendet, angeblich das größte BTC-Handelssystem aller Zeiten zu betreiben.
Laut einer neuen Erklärung von CTFC-Kommissarin Kristin Johnson reicht die Regulierungsbehörde eine zivilrechtliche Durchsetzungsklage gegen Mirror Trading International Proprietary Limited und seinen Gründer Cornelius Johannes Steynberg wegen angeblicher Durchführung eines mehrstufigen Marketing-Kryptosystems ein.

Der CFTC-Beauftragte behauptet, dass das Unternehmen ein betrügerisches System betrieben habe, um über 1,7 Milliarden US-Dollar zu erbitten, zu akzeptieren und zu bündeln, um außerbörslich und im Einzelhandel mit Fremdwährungen zu handeln. In der Erklärung wird auch behauptet, das Unternehmen habe behauptet, dass es bei seinen Handelsaktivitäten Margin, Finanzierung und/oder Hebelwirkung einsetzen werde.

„Die Angeklagten beteiligten sich an einem internationalen betrügerischen Multi-Level-Marketing-Programm über verschiedene Websites, zusätzlich zu den sozialen Medien, um Bitcoin von Mitgliedern der Öffentlichkeit zur Teilnahme an ihrem Pool zu erbitten.

Mindestens 23.000 der Pool-Teilnehmer – die meisten, wenn nicht alle, waren keine teilnahmeberechtigten Vertragsteilnehmer – stammten aus den Vereinigten Staaten.“

Die CTFC behauptet, dass die Angeklagten, anstatt Gelder auf Devisenplattformen zu handeln, stattdessen Anleger betrogen hätten, indem sie ihre Gelder veruntreut und ein Ponzi-System betrieben hätten.

„Die Beklagten haben Poolgelder unterschlagen, ihren Handel und ihre Leistung falsch dargestellt, fiktive Kontoauszüge vorgelegt und einen fiktiven Broker geschaffen, bei dem angeblich gehandelt wurde, und den Pool im Allgemeinen als Schneeballsystem betrieben.

Tatsächlich war der wenige Handel, den die Beklagten betrieben, unrentabel, und sie haben im Wesentlichen alle der mindestens 29.421 Bitcoin, die von den Teilnehmern akzeptiert wurden, missbraucht.“

Die Klage ist laut Aussage das größte Bitcoin-Handelssystem, das jemals von der CTFC verfolgt wurde.
Überprüfen Sie die Preisaktion


Beitragsbild: Shutterstock/sdecoret/Konstantin Faraktinov

Siehe auch  Regierung von El Salvador fördert Bitcoin-Transaktionen

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.