Krypto News

Circle kooperiert mit SBI Holdings zur Einführung von USDC in Japan

Die Partnerschaft von Circle und SBI Holdings zur Förderung von USDC in Japan

Circle, ein Zahlungsdienstleistungsunternehmen aus den USA, und SBI Holdings, ein Finanzdienstleistungsunternehmen mit einem Vermögen von mehr als 160 Milliarden US-Dollar, haben sich zusammengetan, um die Nutzung von USDC, einem an den US-Dollar gebundenen Stablecoin, in Japan zu fördern und zu erleichtern.

Circle Partners With SBI Holdings to Promote USDC in Japan

Die Partnerschaft, die die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zwischen den beiden Unternehmen umfasste, beinhaltet die Einführung und Förderung von USDC als regulierten Stablecoin in Japan gemäß dem überarbeiteten Zahlungsdienstegesetz und das Bekenntnis, japanische Vorschriften für die Vertriebs- und Verwaltungspraktiken des Stablecoins zu befolgen.

Zu diesem Zweck wird die SBI Shinsei Bank, ein Teil des SBI-Konglomerats, direkte Bankdienstleistungen für Circle bereitstellen, sodass lokale Kunden eine lokale Liquiditätsquelle für USDC-bezogene Anwendungen haben. SBI VC Trade, ein weiteres Unternehmen der SBI-Gruppe, strebt die Registrierung als Anbieter von elektronischen Zahlungsinstrumenten an, um Vertriebsdienste für Circles Stablecoin anzubieten.

Ein krypto-freundliches Regulierungsumfeld

Jeremy Allaire, CEO von Circle, der ein Kritiker des regulatorischen Zustands der Kryptoindustrie in den USA war, klärte auf, dass dieser Schritt aufgrund der japanischen Vorschriften möglich wurde, die eine Reihe von Regeln festlegen, die Stablecoins erfüllen müssen, um legal auf dem japanischen Markt präsent zu sein.

Allaire, der den Schritt als Meilenstein für das Unternehmen bezeichnete, lobte die Arbeit der japanischen Regulierungsbehörden. Er erklärte: “Was Sie hier sehen, sind die Früchte von Regierungen, die regulatorische Klarheit für Stablecoins geschaffen haben. Gute Akteure, die zusammenarbeiten, im traditionellen und im neuen Internet-Finanzsystem, um Innovationen mit starken Sicherheitsvorkehrungen und Überwachung voranzutreiben.”

Siehe auch  Bitcoin fällt auf 10-Wochen-Tiefs, Binance unterstützt Musks Twitter-Deal mit 500 Millionen Dollar: Krypto-Rückblick dieser Woche

Allaire erwartet, dass dieses Klima weiteren Partnern mit traditionellen Unternehmen ermutigen wird, ihre Dienstleistungen in das, was er das Internet-Finanzsystem nannte, zu integrieren, da der US-Dollar eine bedeutende Rolle bei grenzüberschreitenden Zahlungen, Devisenhandel und Handel in Japan spielt.

Yoshitaka Kitao, Vertretungsdirektor, Vorsitzender, Präsident und CEO von SBI Holdings, äußerte ebenfalls seine positive Meinung über die vorläufige Vereinbarung und deren zukünftige Ergebnisse.

Kitao, der seit Jahren in Blockchain-Technologie investiert, erklärte: “Wir freuen uns sehr, eine grundlegende Vereinbarung für eine umfassende Geschäftspartnerschaft mit Circle unterzeichnet zu haben. Die SBI-Gruppe verpflichtet sich nachdrücklich, neue finanzielle Möglichkeiten unter Verwendung von Stablecoins zu verwirklichen.”

Was denken Sie über die Partnerschaft von Circle und SBI Holdings? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich wissen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.