AnalysenBitcoinCardanoDogecoinEthereumKrypto NewsShared
Trend

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!)

Bietet Majestyhash wirklich ein gutes passives Einkommen? (nicht gesponsert)

Updates vom 27.07.2021 (Tag 15) inkl. aller Screenshots sind am Ende des Artikels. Aktuell stecken mehrere Auszahlungen in der Warteschlange, sowie auch bei vielen anderen Usern… Majestyhash scheint ein großes Scam-Potential zu haben und ist daher nicht zu empfehlen! Gewinn war möglich, allerdings zu einem viel zu hohen Risiko. Deswegen gilt bei all unseren Tests: Wartet das Ende des Tests ab. Wir riskieren unser Investment, damit du entspannt ohne Gefahr von der Seitenlinie zuschauen kannst. Wenn es dann jemanden trifft, dann uns. Warte also bitte unbedingt ab, bevor du direkt einsteigst.

Hier klicken zum Test von einem wirklich seriösen Anbieter.

Hier klicken, um direkt zum aktuellsten Update herunter zu scrollen.

Erfolgreiche Auszahlungen bisher: 543,42$ von unseren 180$ Investment.

Anmerkung: Fallt nicht auf die Scammer rein, die bei Telegram ihr Unwesen treiben. Majestyhash hat keinen Telegram-Support!


Funktioniert das wirklich? Passives Einkommen durch Cloud-Mining? Das testen wir aus. Vor Kurzem haben wir einen neuen Dienst dafür entdeckt: Majestyhash. Wir investieren Geld und dokumentieren, was passiert.

Wir durchleuchten die Website nach jedem Detail

Auf der Website ist nicht viel zu erkennen, ausser das typische Layout eines solchen Services. Ein Kalkulator, der berechnet, wieviel du pro Stunde, pro Tag und pro Monat verdienst, je nach dem wieviel du investiert hast. Nach AGBs sucht man vergeblich, was nicht gerade für Seriösität spricht, aber auch einige Vorteile bringt, wie z.B. die Mehrfachanmeldung, die nicht verboten ist, sowie der verkauf eines Accounts. Ohne AGBs, keine Regeln (außer geltende Gesetze).

In den Imprints erscheint eine Gewerbeanmeldung aus dem Juni 2021. Das Geschäft ist also gerade einen Monat jung und damit kommen wir an einen unglaublich lukrativen Punkt, bei dem wir weiter unten näher ins Detail gehen.

Die Auszahlungswahrscheinlichkeit & das Geschäftsmodell

Die Auszahlungswahrscheinlichkeit bemisst sich nach der Seriösität eines Anbieters und wie wahrscheinlich dieser ein echtes, gutes und rentables Geschäftsmodell hat.

In diesem Fall scheint das Geschäftsmodell, laut Website, die einfache Investition in Mining-Geräte zu sein, an deren Schürferträgen man dann beteiligt wird. Das klingt gut, aber die versprochenen Renditen scheinen sehr hoch zu sein. Soll es wirklich rentabel sein, innerhalb von 15 Tagen seine Investition wieder eingespielt zu haben und weiterhin regelmäßig daran zu verdienen? Fraglich.

Die Einzahlung – Wir zahlen 180$ ein

Zum Testen des Systems melden wir uns dort an und zahlen direkt 180$ ein. Bezahlt wird via Transfer von Bitcoin an die angegebene Adresse. Das geht relativ schnell (Bitcoin ist nunmal nicht das schnellste Zahlungsmittel) und nach ca. 10min. war die Hardware aktiv und der Zähler für die Einnahmen fing an zu zählen.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
cloud mining test

Nun haben wir uns 62 TH/s Mining-Power gekauft und sehen, wie die Einnahmen fließen. Soweit schaut alles gut aus, dennoch bleiben wir stutzig und warten auf den nächsten Morgen.

Die Auszahlung unseres Gewinns

Die Auszahlungsgrenze liegt bei 0,0001 BTC und liegt damit relativ niedrig. Also warten wir bis zum nächsten Morgen um unsere erste Auszahlung zu tätigen.

Nachdem wir unsere Adresse in unserem Profil gespeichert haben, können wir diese im Menü bei “Auszahlung” aktivieren. Das tun wir sofort und sind gespannt. Wir erwarten eine lange Bearbeitungszeit, Gebühren und viel Hin&Her, doch die Auszahlung wird umgehend und ohne Verzögerung durchgeführt, was dafür spricht, dass dies automatisch passiert, ohne dass es manuell überprüft wird.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Cloud Mining Test Auszahlung bei Majestyhash

Die Zahlung war auch nach kurzer Zeit bereits in unserer Wallet angekommen. Das ist nun kein Argument, welches den Anbieter als seriös betiteln könnte, in Anbetracht der nicht vorhandenen AGBs und dem Gestank nach einem Schneeballsystem. Allerdings kommen wir damit nun zu dem echt lukrativen Punkt:

Schneeballsystem, oder nicht?

Wer weiß das schon? Wir nicht. Denn es ist wenig bis gar nichts über das Unternehmen bekannt. Das, was wir allerdings aus unserer Erfahrung wissen ist, dass solche Systeme meist nach 1-2 Jahren scheitern. Vor Allem, wenn solch große Renditen versprochen werden.

Der große Vorteil ist daran, dass solche Systeme vor Allem in den Anfangsmonaten jeden User auszahlen müssen, um ihre Seriösität und Zuverlässigkeit zu beweisen, damit die Nutzer auch weitere Nutzer anlocken und gut darüber reden. Dafür haben sie auch ein Referal-System. Kunden werben Kunden und beide Seiten bekommen einen Bonus. Wer sich über euren Referal-Link anmeldet, bekommt schon ohne Investition eine kleine Schürfleistung gutgeschrieben und kann sich etwas Taschengeld verdienen, ebenso wie ihr an seinen Umsätzen beteiligt seid.

Ob es ein Schneeballsystem ist, kann man schwer sagen. Es kann so sein, es kann aber auch nicht so sein. In jedem Fall ist das Argument der anfänglichen Werbung und dem Anlocken von neuen Nutzern eben der Punkt, der es lukrativ macht.

Rausholen was geht, solange bis es zusammenbricht

Das Unternehmen ist einen Monat jung. Es ist gut gestartet und hat die Zahlungen sowohl bei Einzahlungen, wie auch bei Auszahlungen automatisiert was dafür spricht, dass im Moment definitiv jeder Nutzer ausgezahlt wird.

Der Erfahrung nach hört das dann auf, wenn entweder keine neuen Nutzer mehr kommen, die Geld investieren, oder die Betreiber sich mit angehäuftem Vermögen aus dem Staub machen, wenn es ein Schneeballsystem sein sollte.

Bis das allerdings der Fall ist, könnte man überlegen, ob man das Risiko, welches nur 2 Wochen sind, in Kauf nimmt und sich aus dem Topf nimmt, was man kriegen kann. Um es deutlich zu sagen:

Fazit

Wir haben keine Ahnung, ob der Anbieter seriös ist oder nicht. Wir wissen aber, dass im Moment alle Zahlungen durchgehen und die Renditen gezahlt werden. Wir können unbegrenzt oft die geschürften Beträge auszahlen lassen, sobald diese mehr als 0,0001 BTC sind.

Demnach gibt es nur 3 Möglichkeiten:

  1. Finger weg
  2. Investieren, täglich auszahlen, sich nach 2 Wochen freuen, dass die Investition wieder drin ist und ab sofort alles, was reinkommt als Geschenk ansehen, welches solange funktioniert, bis das System zusammenbricht oder sich die Betreiber aus dem Staub machen.
  3. Darauf vertrauen, dass es kein Schneeballsystem ist und sich an Punkt 2 erfreuen für den Rest des Lebens.

Da das Risiko sich auf 15 Tage beschränkt, bleiben wir am Ball und berichten in diesem Artikel über jede Bewegung. Hier geht es zum Anbieter: Majestycash.com

Wir haben natürlich unseren Referal-Link integriert. In den zukünftigen Screenshots werdet Ihr also auch sehen, wie es mit den Levels und den Reverals aussieht. Dazu werden wir dann bei Gelegenheit einen weiteren Absatz hier im Artikel hinzufügen. Da wir dazu noch nichts sagen können, schreiben wir dazu auch nichts.

Hier die aktuellen Screenshots, die wir täglich hier im Artikel aktualisieren:

Zeitpunkt: 08.40Uhr am 13.07.2021

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Screenshot Auszahlung
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Screenshot Übersicht
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Screenshot Übersicht 2

UPDATE 14.07.2021:

Wir haben heute morgen unsere nächste Auszahlung erhalten in Höhe von 13.94$.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Auszahlung am Tag 2

Scheinbar haben sich 4 Menschen über unseren Referal-Link angemeldet. Was uns etwas wenig vorkommt, da wir mehrere hundert externe Klicks zum Link feststellen konnten. Also bei den Refs wird scheinbar ein Bisschen geschwindelt, aber es sind nur 2 dabei, die auch Geld eingezahlt haben.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Majestyhash Referals Tag 2
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Neue Übersicht
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Cloud Mining Test Übersicht Tag 2

Update 15.07.2021:

Ein neuer Tag, eine neue Auszahlung. Heute können wir dank ein paar Anmeldungen über den Ref-Link etwas mehr auszahlen. Diesmal knapp 20$. Wir zahlen jetzt aus (07:18 Uhr).

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 3 – Cloud Mining Test Übersicht

Die Refs sind etwas mehr geworden, wodurch sich auch die Hashrate verbesser hat. Mittlerweile haben wir 19 Refs: 17 auf Ebene 1 und 2 auf Ebene 3. Nach über 400 Klicks auf unseren Link allerdings etwas wenig. Dennoch mehr als nichts. Wer kein Geld investiert, bringt unserem Test-Account natürlich auch nichts ein. Demnach sind von den 19 Refs nur 7 dabei, die etwas investiert haben. Majestycash zeigt das auch ausführlich. Ob da wirklich alle Refs dabei sind ist fraglich, aber wir warten ab.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 3 – Cloud Mining Test Referals – Seite 1
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 3 – Cloud Mining Test Referals – Seite 2

Unsere erhöhte Hashrate hat unseren stündlichen Verdienst angehoben auf 0,88$ pro Stunde, 21,21$ pro Tag und 636,38$ pro Monat; umgerechnet von Bitcoin. Je nach Kurs des BTC schwanken selbstverständlich auch die Einnahmen.

Anmerkung: Wenn der Bitcoin in den Keller gehen sollte, kommt beim Mining weniger raus und dennoch müssen alle Mitglieder ausgezahlt werden. Da sich die Stromkosten, Miete, Wartungs- & Instandhaltungskosten der Geräte allerdings nicht an den Bitcoin-Kurs anpassen werden, ist da schon ein weiterer Punkt, der das Ganze etwas unseriös macht, wenn die Vergütungen so hoch bleiben. Denn solange Einnahmen sinken, doch die Ausgaben bleiben, sinkt auch die Auszahlungswahrscheinlichkeit. Irgendwann ist das Kapital schließlich aufgebraucht.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 3 – Cloud Mining Test Übersicht Einkommen

Mittlerweile ist die Auszahlung auch eingetroffen (07:33 Uhr) und wir haben nun insgesamt 39,32$ durch unser 180$ Investment erhalten.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 3 – Cloud Mining Test erfolgreiche Auszahlung (Uhrzeiten GMT+7)

Update 16.07.2021:

Heute haben wir ganze 24$ zum Auszahlen bereit. Wir machen die Auszahlung jetzt um 08:10Uhr.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 4 – Cloud Mining Test Übersicht

Mittlerweile haben wir 24 Referals und davon die Hälfte, die ebenfalls etwas Geld investiert haben, wovon wir jeweils 6% von der Hashrate abbekommen.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 4 – Cloud Mining Test Referals Seite 1
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 4 – Cloud Mining Test Referals Seite 2
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 4 – Cloud Mining Test Referals Seite 3

Durch unsere Referals stieg auch unsere Hashrate und dadurch das Einkommen. Nun sind wir bereits bei 1,01$ pro Stunde, 24,34$ pro Tag und 730,08$ pro Monat.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 4 – Cloud Mining Test Verdienst

Es bleibt selbstverständlich abzuwarten, ob wir den Punkt unseres Break-Even (komplettes Einspielen unseres Investments) erreichen werden. Da wir nun am Tag 4 allerdings bereits mehr als ein Drittel unseres Investments erfolgreich auszahlen konnten, scheint es nicht mehr lang zu dauern, bis wir tatsächlich Gewinn erzielen.

Bitte vergiss niemals, dass du täglich auszahlst! Hol immer alles raus, was du verdient hast. Diese Systeme sind nie länger als 1-2 Jahre gelaufen, bevor irgendetwas “schiefgelaufen” ist und das Geld weg ist. Glücklicher Weise ist dieses System erst einen Monat jung.

Ohne Referals schreibt man am 15. Tag bereits grüne Zahlen. Insofern der Bitcoin-Kurs bleibt, wie er ist. Steigt der Kurs des Bitcoin, steigen auch deine Einnahmen, da das ganze System in Bitcoin rechnet und abrechnet. Die Mindesteinzahlung und Auszahlung bleiben immer Konstant. Lediglich der entsprechende Gegenwert in Fiat-Währung ändert sich gemäß dem Kurs des Bitcoin. Geht der Bitcoin in den Keller, dauert es länger, bis du deinen Einsatz in Euro oder Dollar wieder drin hast. Geht er nach oben, verkürzt sich die Zeit dementsprechend. Den Einsatz in Form von Bitcoin hast du nach 15 Tagen auf jeden Fall wieder drin, wenn das System nicht irgendetwas unvorhergesehenes tut, wie zum Beispiel den Dienst einstellen, offline gehen, etc.

Also wenn du dich dazu entschließt mitzumachen, empfiehlt es sich einzusteigen, wenn der Bitcoin-Kurs schön niedrig ist. So bekommt man günstig eine große Hashrate und kann davon profitieren. Und sollten die wahnsinnigen Prognosen einiger Analysten stimmen, dass der Bitcoin bis zum Ende des Jahres 100.000$ knackt, dann hätten wir über 2500$ Einnahmen im Monat, wenn alles so bleibt wie es ist. Ohne weiteres Investment.

Mittlerweile ist unsere Auszahlung auch in unserem Ledger angekommen (08:32Uhr). Auszahlung am Tag 4 ist damit erfolgreich abgeschlossen. Wir bleiben gespannt.

Hier nochmal der Link zu Majestyhash. Bitte beachte: Es ist immer ein hohes Risiko dabei, auch wenn es ein zeitlich begrenztes Risiko ist (15 Tage). Investiere also nicht allzu viel. Wir haben zwar ein Drittel wieder drin, das bedeutet aber auch, dass wir 2 Drittel immernoch im Minus sind. Abwarten, Tee trinken, geduldig bleiben.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 4 – Cloud Mining Test Auszahlungsausgang
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 4 – Cloud Mining Test Auszahlungseingang

Update 17.07.2021:

Wieder etwas mehr verdient heute, da 2-3 neue Refs dazugekommen sind. Heute sind es immerhin 26$, was nun insgesamt knapp 50% unseres Investments bedeutet, welches wir bereits wieder zurück erhalten haben. Auszahlung um 10:33 Uhr. Verbleibendes Risiko: ca. 90$.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 5 – Cloud Mining Test Übersicht

Nun haben wir 32 Referals, wovon immerhin 14 Geld investiert haben.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 5 – Cloud Mining Test – Referals Seite 1
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 5 – Cloud Mining Test – Referals Seite 2
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 5 – Cloud Mining Test – Referals Seite 3
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 5 – Cloud Mining Test – Referals Seite 4

Dadurch stieg der Verdienst auf 1,18$ pro Stunde, 28,24$ pro Tag und 847,29$ pro Monat.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 5 – Cloud Mining Test – Verdienst Übersicht

Die Auszahlung kam wie immer nach der üblichen Transaktionsgeschwindigkeit des Bitcoin-Netzwerks an und verlief wieder voll automatisch.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 5 – Cloud Mining Test – Auszahlung Ausgang
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 5 – Cloud Mining Test – Auszahlung Eingang

Update 18.07.2021:

Heute haben wir das erste mal über 30$ (33,12$) auszahlen können und haben damit bereits 2 Drittel unseres Investments wieder zurückerhalten.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 6 – Cloud Mining Test Auszahlungen
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 6 – Cloud Mining Test Auszahlung Eingang

Die Auszahlungen laufen immernoch voll automatisch und daher zuverlässig. Vorsicht ist weiterhin geboten. Jeden Tag auszahlen!

3 neue Refs bestücken uns mit mehr Hasrate, wodurch unser passives Einkommen nun bei 1,25$ pro Stunde, 30,07$ pro Tag und stolzen 902,04$ pro Monat liegt. Sollte das tatsächlich einen Monat lang funktionieren, hätten wir unser Investment 5-fach wieder drin. Das kann nur zu schön sein, um wahr zu sein. Wir werden sehen…

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 6 – Cloud Mining Test Übersicht

Update 19.07.2021:

Ein neuer Tag, eine neue Auszahlung. 38$ gehen nun auf unsere Wallet und machen nun unseren Invest nahezu komplett. 89% sind es mit den nun erwirtschafteten und ausgezahlten 160,44$.

Dank 2 neuer Refs steigt unsere Hashrate auf 228.200TH/s und das bringt uns auf stolze 1,80$ pro Stunde, 43,31$ pro Tag und 1299,32$ pro Monat. Damit haben wir schonmal das Gehalt (netto) eines Durchschnittsbürgers in Deutschland im Sack.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 7 – Cloud Mining Test Übersicht
[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Tag 7 – Cloud Mining Test Übersicht Hashrate

In der obigen Übersicht ist nach der Auszahlung der Zähler wieder auf Null. Es fehlt leider eine Total-Earnings-Spalte, was nett wäre. Aber die gibt es leider nicht.

So, wie es aussieht, haben wir morgen nicht nur unser Invest wieder raus, sondern schon den ersten Gewinn. Nach nur 7 Tagen ist das durchaus beachtlich. Bislang läuft alles gut und stabil, sowie automatisch, was den größten Faktor ausmacht. Solange die Automatik alles erledigt, läuft alles, wie es soll (solange die Konten/Wallets des Betreibers gedeckt sind).

Wir bleiben am Ball… Werden aber ab nun nicht mehr täglich berichten, sondern wöchentlich, oder wenn sich etwas größeres tut. Sobald wir etwas mitbekommen, sagen wir umgehend Bescheid, damit noch jeder schnell seine Gelder auszahlen kann.

Nicht vergessen: Täglich auszahlen! Immer alles rausholen! Irgendwann wird es mit Sicherheit aufhören und platzen. Bei uns ist das Invest nun wieder drin und damit können wir uns nun zurücklehnen und über jede Auszahlung freuen. Wir sehen es als Geschenk an. Jede Auszahlung ist ein neues Geschenk und wir sind nicht böse, wenn es platzt. Denn ein Verlust ist ab hier für uns nicht mehr möglich.

Viel Glück euch allen, dass Ihr (wenn ihr mitmacht) den ROI schnell packt, so wie wir (spät. nach 15 Tagen) und dann ordentlich lange davon profizieren könnt.

Hier nochmal der Link zu Majestyhash. Wir werden regelmäßig auch die Ref-Liste aktualisieren, um dies zu dokumentieren. Wer sich also dort wiedererkennt, darf sich gern in den Kommentaren hier melden und beschreiben, wie es bei euch so läuft. =) Die Ref-Liste ist immer am Ende des Artikels.

Update 21.07.2021:

Kurze Zwischenbilanz vom Tag 9: Investment: 180$. Erfolgreich ausgezahlt: 287,62$. Gewinn: 107,62$.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Cloud-Mining-Test Tag 9 Auszahlungen

Update 23.07.2021:

Tag 11: Investment: 180$. Erfolgreich ausgezahlt: 450,42$. Gewinn: 270,42$. Beklagen können wir uns wirklich nicht. Auch weil einige unserer Referals einige Arbeit leisten.
Mittlerweile sind wir bei 3,54$ pro Stunde, 84,89$ pro Tag und 2546,80$ pro Monat.

Update 24.07.2021:

Tag 12: Investment: 180$. Erfolgreich ausgezahlt: 543,42$. Gewinn: 363,42$. Unsere Refs leisten gute Arbeit und die Auszahlungen laufen noch immer voll automatisch. Heute haben wir uns erneut 93$ ausgezahlt, die erfolgreich auf unserer Wallet angekommen sind.

Verdienst aktuell (auch gestiegen durch den Aufwind im BTC-Kurs):

  • Pro Stunde: 3,84 $
  • Pro Tag: 92,27 $
  • Pro Monat: 2768,24 $

Update 25.07.2021:

Tag 13: Heute wollten wir 98$ auszahlen, jedoch steckt unsere Auszahlung in der Warteschlange. Da dies seit nun mehreren Stunden so ist und sich die Usermeldungen häufen, dass es ihnen auch so ergeht, haben wir kein gutes Gefühl.

Ein Netzwerk kann mal überlasten, vor Allem, wenn viele User gleichzeitig auszahlen wollen, doch so lange und bei so vielen, ist dann schon merkwürdig. Wer noch unschlüssig ist, ob er mitmachen soll oder nicht, sollte nun lieber warten und schauen, ob die Auszahlungen noch durchgehen.

Da weder eine Transaktions-ID, noch eine weitere Info gegeben ist, liegt diese Situation allein an Majestyhash. Sollte es nach so kurzer Zeit schon vorbei sein?

Nunja, wir haben unser Investment verdreifacht, jedoch sind etliche User drin, die den ROI noch nicht hinter sich haben. War dies das kürzeste Schneeballsystem der Welt?

Wir berichten umgehend, wenn die Auszahlung durchgegangen ist, oder es anderweitige News geben sollte.

UPDATE 17Uhr: Wir haben den Verdacht, dass es technische Probleme im Netzwerk gibt, oder es aktuell einfach lange dauert. Wir haben daher als Test noch einmal die Einzahlung getestet und Bitcoin (20$) von Kraken aus versendet. Auch hier ist unsere Transaktion schon sehr lange auf “pending”. Die Vermutung liegt also Nahe, dass es sich hier um das langsame BTC-Netzwerk handelt, welches ein wenig überlastet scheint. Mangels Chinas Rechenleistung ist das keine Überraschung. Kommt allerdings (wenn es so sein sollte), zu einem wirklich unwirtschaftlichen Zeitpunkt.

UPDATE 18:30Uhr: Unsere Einzahlung kam gerade an (nach sehr langer Wartezeit bis zum senden) und wurde direkt in Hashrate umgewandelt. Die Wallet und das Netzwerk funktionieren also. Nun liegt es also nur noch an den Betreibern. Technische Schwierigkeiten oder Scam? Wir beobachten weiter…

Update 26.07.2021:

Immernoch sind wir mit unserer Auszahlung in der Warteschlange. Unsere Warnung zeigt Wirkung und keiner unserer Refs hat weiteres Geld investiert. Dass man solch ein Unterfangen gemeinsam durchzieht, ist also von Vorteil für alle.

Aktuell rufen viele “Scam”, obwohl es auch einfach ein technischer Defekt sein kann oder sonstiges Problem. Das einzig wirklich große Scam-Problem aktuell ist der Telegram-Scam. Majestyhash hat keinen Telegram-Support und von daher solltet ihr da auch keine Daten preisgeben. ALLES auf Telegram ist Scam. So war es immer und wird auch immer so bleiben. Das hat technische Gründe, wie z.B. die Amateur-Programmierung von Telegram, die es jedem Scammer erlaubt, unendlich oft den gleichen Benutzernamen zu registrieren und einen Account offiziell aussehen zu lassen, ebenso wie die nicht vorhandenen Kontrollen in Punkto Spam, Scam, etc.

Jedenfalls haben wir heute auch nochmal eine weitere Auszahlung beantragt (128,45 $), die nun auch in der Warteschlange steckt. Wenn es das Ende sein sollte, wäre es wirklich schade. Jedoch spricht vieles dagegen. Zum Beispiel dass die Auszahlungen bisher alle automatisch und zuverlässig gelaufen sind und das Netzwerk gerade anfing so richtig zu wachsen. Welcher Scammer steigt aus, kurz bevor das große Geld kommt? Das macht keinen Sinn. Scam ist es nicht, aber ein Schneeball, bzw. Ponzi ist wahrscheinlich. Auch und erst Recht bei solchen Systemen wirds nicht eingestampft, bevor es lukrativ wird.

Von daher hoffen wir auf technische Probleme, die bald behoben sind und freuen uns, dass zumindest unsere Refs wissen und gewusst haben, worauf sie sich einlassen. Im Gegensatz zu vielen Ref-Spammern, die einem das Land von Milch und Honig versprechen.

Der Einzige unserer Refs, der richtig Knete investiert hatte, hat das am ersten Tag unseres Artikels getan und ist ind er Liste unten zu sehen mit 1,3PH/s Leistung. Das waren zum Zeitpunkt damals ca. 3800$. Aber: Wenn er sich an unsere Tipps gehalten hat, dann hat er täglich rausgeholt und sogar noch etwas Gewinn abgeschöpft vor dem Auszahlungsproblem. Alle Anderen scheinen auf uns gehört zu haben und haben relativ wenig investiert, also nichts, was wehtun würde. Da loben wir unsere Community mal richtig =) Gut gemacht.

Nun hoffen wir auf ein baldiges abarbeiten der Warteschlange, sobald die Probleme behoben sind, oder auf anderweitige Hinweise. Wir halten weiterhin die Augen offen und berichten sobald wir etwas in Erfahrung bringen können.

WICHTIGES UPDATE 27.07.2021:

Wir haben eine neue Website gefunden, die nahezu identisch ist mit Majestyhash von der Funktionsweise, den Payouts und auch sonst allem, allerdings diesmal mit AGBs (die nutzloser kaum sein könnten), neuer Adresse und nur noch 12 Tagen zum ROI. Gestartet ist es gestern. Hier gehts zur Website: www.b24-mining.com

WENN Majestyhash statt nur ein Schneeballsystem, auch ein Scam ist, dann wissen wir ja nun den Timeframe, bis sie abhauen. 2 Monate. Das ist natürlich alles nur Vermutung, allerdings ist auch dort der Sitz in London, das komplette genannte Team ist im Internet nicht auffindbar und auch sonst riechts genauso streng nach Schneeballsystem, wie Majestyhash.

Wir haben direkt eingezahlt und schauen mal, ob wir diesmal etwas länger davon profitieren können. Allem Anschein nach wurden alle Dinge, die in unserem Artikel bemängelt wurden (AGBs und Co.) beachtet. Mit Sicherheit Zufall. Dennoch interessant.

Da wir ab nun eher von einem Schneeball-Scam ausgehen können (und dabei mal die Tatsache stehen lassen, dass bei Streetview an der neuen Adresse 2 dicke Mercedes stehen und eine Frau mit Kopftuch in einem komischen Stadtteil – mal ganz ohne Vorurteile), nutzen wir es einfach noch früher aus. Bei Majestyhash sind wir (wenn man den 2 Monate Timeframe beachtet, der ungewöhnlich kurz war) relativ spät rein. Nun am ersten Tag.

ABER: Es gibt viele Möglichkeiten. Das zweite System könnte eine Kopie von Scammern sein, die das Problem von Majestyhash nur ausnutzen wollen. Allerdings wurde die Domain bereits am 19. Juli 2021 registriert und das beim gleichen Registrar wie Majestyhash.com. Es ist also wahrscheinlicher, dass es die gleichen Betreiber sind.

Hier unser Ref-Link zum mysteriösen zweiten Mining-Service, der ungewöhnlich ähnlich ist (wir müssen das ja unbefangen rüberbringen): www.b24-mining.com

Wir haben dort nochmal 100$ riskiert, um zu schauen, ob es ebenso funktioniert. Dafür machen wir dann einen weiteren Artikel, wenn wir der Meinung sind, dass es sich lohnen könnte. Bitte zahlt dort nichts ein! Wir testen erstmal.

Sollten wir damit Majestyhash Unrecht tun, dann gilt es einfach abzuwarten. Die Zeichen stehen allerdings schlecht. Sehr schlecht. Und B24 Mining scheint das exakt gleiche System zu sein. Lieber die Finger davon lassen.

Wir haben mittlerweile ein System gefunden, was sowohl alle Kriterien erfüllt, komplett reguliert und transparent ist, als auch einen funktonierenden Support hat. Wir lassen dies aber gerade durch offizielle Behörden prüfen, bevor wir darüber berichten. Die ROI Zeit ist zwar nicht so kurz, allerdings sind 4% täglich schon eine gute Nummer und man kann sein Investment jederzeit herausholen.
Wer nicht warten kann: Hier geht’s zum Anbieter.

Update 27.07.2021:

Wir werden diesen Artikel nun nicht weiter aktualisieren. B24-Mining zahlte uns heute aus, was dafür spricht, dass die Betreiber von Majestyhash die gleiche Masche erneut abziehen. Majestyhash war immerhin fast 2 Monate zuverlässig online und zahlte zuverlässig aus. Eventuell kann man hier nochmal kurz einen Gewinn schlagen. Das Risiko gehen wir allerdings nicht weiter ein. Wer dort einsteigen möchte muss sich im Klaren sein, dass es definitiv weder lange, noch lebenslang geht.

Wer also Refs sammeln möchte, wird gebeten spätestens nach 2 Wochen damit aufzuhören und keine neuen Refs mehr anzuwerben. Wenn Majestyhash 2 Monate geschustert hat, um dann flöten zu gehen, wird es diesmal entweder länger gehen (um mehr Geld einzusacken), oder (was wahrscheinlicher ist) um einiges Kürzer gehen, um die Gelder mitzunehmen, die risikobereite Nutznießer von Majestyhash bereits hier auch wittern. Wir rechnen also mit einem Aus nach ca. einem Monat. Wenn das so stimmt, dann verliert jeder Ref von Euch, der nach dem 10. August kommt, einen Teil seines Investments.

Wir konzentrieren uns bei unserem nächsten Test nun auf einen seriösen neuen Anbieter, der sowohl namentlich auffindbar ist, als auch 100.000GBP Eigenkapital nachweislich bei Unternehmensgründung eingezahlt hat und deren System in jedem von uns getesteten Aspekt eine gute Leistung gezeigt hat.

Das hier ist der Anbieter: ExFunds und in Kürze kommt dafür ein eigener Artikel (hier ist er). Wir haben seit ca. einer Woche die Hintergründe ermittelt und sind dort gestern eingestiegen, haben bereits eingezahlt und haben auch eine behördliche Bestätigung über die besagte Firmengründung und der Echtheit der Betreiber und deren Kapitalanlage. Den Artikel und die ersten Screenshots kommen morgen.

Fazit Majestyhash

Finger Weg! Majestyhash ist definitiv ein Scammer-Kind. Gut gemacht, gut programmiert und automatisiert, jedoch offensichtlich ein Schneeballsystem, welches bereits nach 2 Monaten den Geist aufgegeben hat. Man konnte kurz etwas Profit abstauben und dann ist es vorbei und den letzten beißen die Hunde. Wer bei sowas mitmachen möchte, sollte ein nicht vorhandenes Gewissen gegenüber den Refs mitbringen (nicht jeder kommuniziert so offen mit seinen Refs, wie wir), als auch das Risiko des Verlustes tragen können. Majestyhash selbst ist nun scheinbar zahlungsunfähig und hat mit B24-Mining das System erneut aufgesetzt, mit anderer Farbe.

Unsere Auszahlungen hängen seit 3 Tagen in der Warteschlange und jegliche Hoffnung auf eine weitere Auszahlung ist vergebene Mühe. Wir schließen daher das Thema ab und freuen uns, dass dank unserem Bericht einige User vor einer späten Einzahlung bewahrt wurden und einige einen guten Gewinn erzielen konnten. Vielen Dank auch an das Feedback von Euch.

[UPDATE 27.07.2021] Wir testen Majestyhash – Erfahrungen (Tag 15 – Auszahlungsprobleme!), Krypto News Aktuell Deutsch
Majestyhash Tag 15
Lass Deine Kryptos für dich arbeiten. Wir zeigen, wie es geht.
Passives Einkommen mit Kryptowährungen.
Folge uns.
Google News   Facebook   Twitter   Reddit

NEU! Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.


0 Kommentare

No Comment.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Verwerfen
Allow Notifications