Krypto News

Coinbase arbeitet mit Mastercard zusammen, um den NFT-Kauf zu vereinfachen

                                                            Die führende Kryptowährungsbörse Coinbase hat sich mit dem Zahlungsabwicklungsgiganten Mastercard zusammengetan, um den Kauf von nicht fungiblen Token zu vereinfachen.
  • Laut einem offiziellen Blog-Beitrag von heute plant Coinbase, Neulingen den Einstieg in den boomenden NFT-Markt zu erleichtern, indem es eine ähnliche Strategie wie bei seiner Kryptowährungsbörse anwendet.
  • Trotz des Wachstums von NFTs in den letzten Monaten, sagte Coinbase, dass der Kauf digitaler Sammlerstücke für viele Benutzer immer noch eine komplexe Erfahrung ist.
  • Die Digital-Asset-Plattform hat jedoch mit Mastercard zusammengearbeitet, und beide Unternehmen werden NFTs als „digitale Güter“ klassifizieren, damit Kunden solche Sammlerstücke problemlos kaufen können.
  • In der Zwischenzeit hat Coinbase kürzlich einen NFT-Peer-to-Peer-Marktplatz namens Coinbase NFT gestartet.
  • Die Plattform ermöglicht es Benutzern, digitale Sammlerstücke zu prägen, zu kaufen, zu verkaufen, zu präsentieren und zu entdecken.
  • Durch die Partnerschaft mit Mastercard hofft Coinbase, den Benutzern in Zukunft neue Möglichkeiten zu eröffnen, NFTs mit ihrer Mastercard-Karte zu bezahlen.

„Dank unserer Zusammenarbeit mit Mastercard werden wir in der Lage sein, ein besseres Kundenerlebnis auf Coinbase NFT zu bieten, und planen, daran zu arbeiten, Wege zu finden, diese Gelegenheit durch die Größe und das globale Netzwerk von Mastercard in das breitere Ökosystem zu bringen“, sagte die Krypto-Börse .

                                      .
Siehe auch  Die Sandbox (SAND) macht einige Gewinne, nachdem Adidas Originals NFTs auf den Markt gebracht hat

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.