Krypto News

Coinbase blockiert 25.000 russische Adressen, die angeblich mit illegalen Aktivitäten in Verbindung stehen

                                                            Die führende in den USA ansässige Kryptowährungsbörse Coinbase hat beschlossen, den Zugang zu mehr als 25.000 Adressen russischer Personen zu sperren, die angeblich an illegalen Aktivitäten beteiligt sind.

Coinbase blockiert 25.000 russische Adressen

Laut einem offiziellen Blog-Beitrag von heute – dem 7. März 2022 – hat die führende in den USA ansässige Kryptowährungsbörse Coinbase „über 25.000 Adressen im Zusammenhang mit russischen Einzelpersonen oder Organisationen blockiert, von denen wir glauben, dass sie an illegalen Aktivitäten beteiligt sind, von denen wir viele haben durch unsere eigenen Schutzuntersuchungen identifiziert.“

Darüber hinaus hat das Unternehmen diese Adressen an die US-Regierung weitergegeben, um „die Durchsetzung von Sanktionen zu unterstützen“.

Der Post bekräftigte erneut, dass sich die Börse „zur Einhaltung von Sanktionen verpflichtet“ habe.

Während des Onboardings vergleicht Coinbase Kontoanträge mit Listen sanktionierter Personen oder Organisationen, einschließlich derjenigen, die von den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich, der Europäischen Union, den Vereinten Nationen, Singapur, Kanada und Japan geführt werden.

In jedem Fall erfolgt der Schritt nur wenige Tage, nachdem der CEO von Coinbase erklärt hat, dass sie die Sanktionen gegen Russland einhalten werden.

Krypto, um Sanktionen zu vermeiden?

Viele haben die Frage aufgeworfen, ob Kryptowährungen verwendet werden können, um die Sanktionen zu vermeiden, die Russland nach seiner Invasion in der Ukraine auferlegt wurden.

Brian Armstrong, CEO von Coinbase, sagte, dass er nicht glaubt, dass dies eine große Chance ist.

Davon abgesehen glauben wir nicht, dass ein hohes Risiko besteht, dass russische Oligarchen Krypto verwenden, um Sanktionen zu vermeiden. Da es sich um ein offenes Hauptbuch handelt, wäre der Versuch, viel Geld durch Krypto zu schleichen, nachvollziehbarer als die Verwendung von US-Dollar-Bargeld, Kunst, Gold oder anderen Vermögenswerten.

Siehe auch  Ukrainer berichten über Erfolg: Dritte Sturmbrigade filmt Angriff in Awdijiwka-Stadt.

Im selben Thread betonte Armstrong auch, dass Coinbase den Russen die Nutzung der Börse nicht präventiv verbieten werde.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.