Krypto News

Coinbase erneut von Null-Saldo-Glitch betroffen während Trading-Boom in Kryptowährungen

Coinbase steht erneut einem Glitch mit Null-Guthaben gegenüber

Bitcoin erreicht neues Hoch

Am Montag erreichte der Preis von Bitcoin ein neues Hoch im Jahr 2024, als er die Marke von 67.000 US-Dollar pro Einheit überstieg. Dies markierte einen weiteren Meilenstein für die Kryptowährung und unterstreicht das anhaltende Interesse der Anleger an diesem volatilen Markt.

Probleme bei Coinbase

Allerdings verlief nicht alles reibungslos, denn die beliebte Krypto-Börse Coinbase sah sich erneut mit technischen Problemen konfrontiert. Kunden berichteten von Anzeigefehlern, bei denen ihre Konten plötzlich ein Null-Guthaben anzeigten. Dies ist nicht das erste Mal, dass Coinbase mit solchen Problemen zu kämpfen hat.

Wiederholung des Null-Guthaben-Bugs

Bereits am 28. Februar 2024 hatten Kunden von Coinbase ähnliche Probleme gemeldet, als ihre Kontostände fälschlicherweise auf Null gesetzt wurden. Die Wiederholung dieses Fehlers wirft Fragen nach der Stabilität und Zuverlässigkeit der Plattform auf und sorgt für Verunsicherung unter den Nutzern.

Ein wiederkehrendes Problem

Es ist beunruhigend zu sehen, dass Coinbase erneut mit einem Null-Guthaben-Glitch konfrontiert ist, insbesondere angesichts der steigenden Preise von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Die Börse muss sicherstellen, dass solche technischen Probleme schnell behoben werden, um das Vertrauen der Anleger nicht zu gefährden.

Siehe auch  Bullische Zeichen dafür, dass Bitcoin an den Gewinnen festhält, bärische Zeichen für Solana

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.