AlexDataFontKrypto NewsLink

Das DOJ versucht, den Antrag von Celsius zur Wiedereröffnung von Auszahlungen zu blockieren

Das Justizministerium (DOJ) lehnt einen Antrag des angeschlagenen Kryptowährungskreditgebers Celsius ab, der darauf abzielt, Abhebungen für ausgewählte Kunden wieder zu eröffnen.

Seit Celsius im Juni die Auszahlungen eingestellt hat, hat das Unternehmen Insolvenz nach Kapitel 11 angemeldet, während der CEO kürzlich von seiner Position zurückgetreten ist.

  • Ein Treuhänder der Vereinigten Staaten für das DOJ, William Harrington, hat am Freitag (30. September 2022) Widerspruch eingelegtund forderte das Insolvenzgericht auf, die Anträge von Celsius abzulehnen, Abhebungen für bestimmte Gläubiger wieder zu eröffnen und seine Stablecoin-Bestände zu verkaufen.
  • Wie zuvor gemeldet von CryptoPotato beantragte die Firma die Wiederaufnahme von Abhebungen für Kunden, deren Vermögenswerte in ihrem Custody Program und Withhold Account gehalten werden.
  • Der US-Treuhänder beschrieb die Anträge von Celsius als „verfrüht“ und erklärte, dass das Unternehmen „impulsiv Gelder verteilen“ wolle, ohne umfassende Kenntnisse über seinen Krypto-Bestand, die Beziehung zwischen der Bilanz des Unternehmens und den von verschiedenen Gläubigern hinterlegten Kryptos zu haben.
  • Darüber hinaus wurde in der Einreichung argumentiert, dass der Kreditgeber versucht, seine Stablecoin-Bestände zu liquidieren, ohne belastbare Informationen über „Eigentum, Trennung oder die Auswirkungen eines solchen Verkaufs auf spätere Ausschüttungen an Gläubiger, die möglicherweise Stablecoins bei den Schuldnern hinterlegt haben“, bereitzustellen.
  • In einem Auszug aus der Akte heißt es:

„Jede Ausschüttung oder jeder Verkauf zu diesem Zeitpunkt könnte in diesem Fall unbeabsichtigt Ausschüttungen an andere Gläubiger beeinflussen oder einschränken. Die interessierten Parteien, der Treuhänder der Vereinigten Staaten und das Gericht benötigen zusätzliche Informationen, um beurteilen zu können, welche Auswirkungen eine solche Verteilung oder ein solcher Verkauf hätte.“

  • Der US-Treuhänder sagte auch, dass ein detaillierter Prüferbericht vorgelegt werden sollte, bevor eine Verteilung oder ein Verkauf stattfindet. Am 29. September wurde Shelby Pillay zum Prüfer ernannt. Zwei Tage zuvor, Alex Mashinsky resigniert als Celsius-CEO.
Siehe auch  Bitcoin hat nach der Zinsentscheidung der Fed täglich 3.000 USD in die Höhe geschnellt

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.