Krypto News

Das erste Testnetz für Cardanos Alonzo Smart Contract ist endlich gestartet

  • Das erste Testnetz für die Alonzo Smart Contract-Plattform wurde gestartet.
  • Cardanos Hoskinson glaubt, dass das Upgrade der ETH 2.0 Cardano überhaupt nicht bedroht.

Input Output Hong Kong (IOHK) hat offiziell ins Leben gerufen das erste Testnetz für Cardanos Smart-Contract-Plattform Alonzo. Außerdem wurden die Pläne für den Roll-out des Alonzo-Projekts vorgestellt.

Alonzo ist eine harte Gabel, die neue Funktionen in das Cardano-Netzwerk einführen soll. Laut der Ankündigung stellt der Start nicht den vollständigen Roll-out des Projekts dar, da es noch einige weitere Phasen durchlaufen soll. Außerdem wird jede Phase durch Farben gekennzeichnet. Die aktuelle Phase ist das Alonzo-Blau. Darauf folgt das Alonzo-Weiß und dann das Alonzo-Purpur.

Wie von Charles Hoskinson, dem Gründer von Cardano, versprochen, würde eine kleine Gruppe der Plutus-Pioniere und der SPOs ausgewählt, um den Prozess zu starten. Obwohl IOHK nicht genügend Details lieferte, ist bekannt, dass das Projekt Monate dauern wird, bis es vollständig fertig ist. Wie von Hoskinson bekannt gegeben, ist geplant, mehr Benutzer zu integrieren, sobald zusätzliche Testnet-Funktionen und -Funktionen integriert sind. Dies erfolgt durch die Integration des Plutus-Skripts, um den Smart Contract im Netzwerk zu ermöglichen.

Der Erfolg des Alonzo-Projekts wird zur Entwicklung neuer DApps führen, zu denen auch dezentrale Finanz-DApps gehören.

Laut ihrer offiziellen Website wird Cardano in fünf Phasen gebaut: Byron, Shelley, Goguen, Basho und Voltaire. Jede Phase wird sich um eine Reihe von Funktionalitäten drehen. Die Shelley-Phase stellte sicher, dass Cardano von der föderierten Blockchain in eine dezentrale Blockchain gebracht wird. Dies machte die Community zu Validatoren der Kette und nicht zum Entwickler.

Die ETH 2.0 ist keine Bedrohung für Cardano

Das Alonzo-Projekt wird Cardano in die Lage versetzen, mit anderen dezentralisierten Finanzplattformen wie Polkadot, Ethereum, Solana, Binance usw.

Der Konkurrent von Cardano, Ethereum, wird in Kürze sein Hauptproblem der Skalierbarkeit mit der ETH angehen. 2.0 Upgrade. Nicht nur das, Ethereum wird auch vom Proof-of-Work (PoW) zum Proof-of-Stake (PoS) übergehen.

Unabhängig davon glaubt Hoskinson, dass sich Cardano von Ethereum nicht bedroht fühlt. Er erwähnte, dass Cardano einen stabileren PoS-Mechanismus und auch eine andere Fangemeinde hat. Hoskinson erwähnte in seinem jüngsten Video, dass die nächsten 90 Tage die geschäftigsten in der Geschichte von Cardano sein werden.

Ich sage nicht, dass Alonzo 90 Tage nach diesem Video im Mainnet sein wird. Was ich sage, ist der kritischste Engineering-Pfad, Integrationspfad, Koordinationspfad und Community-Pfad für die nächsten 90 Tage.

Cardano wird sich in den nächsten 90 Tagen auf die Verbesserung des Browser-Erlebnisses konzentrieren. Hoskinson gab bekannt, dass mit Menschen im Ökosystem Gespräche geführt werden, um ein nahtloses Surferlebnis zum Anzeigen von DApps und anderen zu fördern. Derzeit müssen sie die Browser-Oberfläche ändern und in den nächsten 90 Tagen neue Cardano Improvement Proposals (CIP) verfassen.

.

Quelle:

Artikel in englischer Sprache auf crypto-news-flash.com.

Siehe auch  Hier sind drei Gründe, warum die Kryptomärkte laut InvestAnswers korrigieren

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.