FontKrypto News

Das neue britische Gesetz über Wirtschaftskriminalität und Unternehmenstransparenz ermöglicht es den Behörden, Krypto zu „beschlagnahmen, einzufrieren und zurückzugewinnen“.

Der britische Gesetzgeber schlägt ein neues Gesetz vor, das nach der Wahl von Premierministerin Liz Truss, die sich zuvor dazu geäußert hatte, die Branche von übermäßig strengen Vorschriften zu befreien, den Weg für strengere Maßnahmen gegen Krypto ebnen könnte.
Laut der Informationswebsite des Vereinigten Königreichs zielt das Gesetz über Wirtschaftskriminalität und Unternehmenstransparenz in erster Linie darauf ab, schmutziges Geld aus dem Land zu vertreiben und es legitimen Unternehmen zu ermöglichen, inmitten der Pläne der Regierung, Großbritannien zu einem globalen Zentrum für Krypto-Investitionen zu machen, zu gedeihen.

Wenn es genehmigt wird, wird das Gesetz es den Strafverfolgungsbehörden ermöglichen, Unternehmen zu zwingen, Informationen im Zusammenhang mit Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu übermitteln. Es wird auch Behörden, einschließlich der National Crime Agency, ermächtigen, Krypto-Assets zu beschlagnahmen, einzufrieren und zurückzugewinnen.

Der Gesetzentwurf fordert eine strengere Kontrolle digitaler Münzen, da kriminelle Organisationen die neue Anlageklasse zunehmend nutzen, um Erlöse aus illegalen Aktivitäten zu waschen, einschließlich solcher, die Drogen und Cyberkriminalität beinhalten.

„Die Verwendung dieser digitalen Währung hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen, wobei die Metropolitan Police im vergangenen Jahr einen starken Anstieg der Beschlagnahmungen von Kryptowährungen meldete. Durch die Stärkung der Befugnisse im Gesetz über Erträge aus Straftaten wird die Gesetzgebung modernisiert, um sicherzustellen, dass die Behörden mit dem schnellen technologischen Wandel Schritt halten und verhindern können, dass Vermögenswerte weitere Kriminalität finanzieren.“

Die Gesetzgeber schlagen die neue Maßnahme nach der Wahl von Truss vor, deren frühere Aussagen darauf hindeuten, dass sie für Krypto ist. 2018 teilte sie ihre Meinung zu restriktiven Krypto-Regulierungen.

„Wir sollten Kryptowährungen auf eine Weise willkommen heißen, die ihr Potenzial nicht einschränkt. Befreien Sie Bereiche des freien Unternehmertums, indem Sie wohlstandsmindernde Vorschriften beseitigen.“

Beitragsbild: Shutterstock/Jevanto Productions

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.