EthereumFontKrypto News

Der 2.200.000.000.000-Dollar-Bankgigant Citi sagt, dass die Krypto-Ansteckung wahrscheinlich vorüber ist: Bericht

Ein Analyst des Bankenriesen Citigroup sagt Berichten zufolge, dass die Krypto-Ansteckung, die die Branche in den letzten Monaten getroffen hat, wahrscheinlich vorbei ist.
In einer kürzlich von Seeking Alpha zitierten Mitteilung an Kunden sagt der Citi-Analyst Joseph Ayoub, dass die Ansteckung, die durch den Zusammenbruch des Ökosystems Terra (LUNA) ausgelöst wurde, wahrscheinlich ihren Höhepunkt erreicht hat, da die Anzeichen von Liquiditätsstress nachlassen.

Der Analyst hebt auch die jüngste Volatilität von Staking hervor Ethereum (STETH), ein Token, das an den Preis von gebunden sein soll Ethereum (ETH) und am Krypto-Liquiditätsprotokoll Lido beteiligt.

Ayoub stellt fest, dass das Krypto-Kreditunternehmen Celsius über 401.000 stETH hielt, als es Insolvenz anmeldete, was laut Citi-Analyst möglicherweise dazu geführt hat, dass stETH von der Parität abgewichen ist, da Spekulanten den Vermögenswert aus Angst vor einem Liquidationsereignis verkauften.

Am 24. Juni fiel das STETH/ETH-Paar auf bis zu 0,87, bevor es schließlich seine Bindung wiedererlangte.

Investment Tipp Der 2.200.000.000.000-Dollar-Bankgigant Citi sagt, dass die Krypto-Ansteckung wahrscheinlich vorüber ist: Bericht, Krypto News Aktuell

Laut Ayoub ist die Erholung des Paares ein Zeichen dafür, dass „die Phase des akuten Schuldenabbaus nun beendet ist“.

Befürchtungen, dass sich die Ansteckung innerhalb der Kryptowelt auf den traditionellen Finanzbereich ausbreiten könnte, sind laut Ayoub aufgrund der relativ geringen Größe des Marktes für digitale Vermögenswerte im Vergleich zum Rest der Finanzwelt wahrscheinlich unbegründet.

Der Analyst sagt auch, dass die meisten Unternehmen im traditionellen Finanzwesen aufgrund regulatorischer Unsicherheiten nicht in die Kryptomärkte eingetreten sind und daher nicht von den Kämpfen der aufstrebenden Branche betroffen sein werden.

„Wir glauben, dass die meisten Mainstream-Finanzunternehmen auf weitere regulatorische Klarheit warten oder sich noch in einem frühen Stadium der Erforschung von Krypto-Investitionen befinden … Wir glauben daher nicht, dass die Schwierigkeiten auf dem Kryptomarkt von sich aus zu einer breiteren Ansteckung führen werden.“

Ausgewähltes Bild: Amelia Murphy/Shutterstock/Natalia Siiatovskaia

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.