Bitcoin NewsFearKrypto News

Der Absturz von Bitcoin unter 27.000 US-Dollar löst bei Anlegern Angst aus: Kommt es zu einer Erholung?

Rückgang von Bitcoin löst Angst bei Anlegern aus

Daten zeigen, dass der Absturz des Bitcoin-Preises unter die 27.000-Dollar-Marke die meisten Anleger erstmals in diesem Monat in Angst versetzt hat. Dies geht aus dem Bitcoin Fear & Greed Index hervor, der derzeit auf “Angst” hinweist.

Der Bitcoin Fear & Greed Index ist ein Indikator, der Einblicke in die allgemeine Stimmung unter den Anlegern im Bitcoin- und breiteren Kryptowährungsmarkt gibt. Er wurde von Alternative erstellt und basiert auf verschiedenen Faktoren wie Volatilität, Handelsvolumen, Stimmung in den sozialen Medien, Marktkapitalisierungsdominanz und Google Trends-Daten.

Der Index verwendet eine Skala von null bis hundert, um die Stimmung darzustellen. Ein Wert über 54 deutet auf Gier hin, während ein Wert unter 46 auf Angst hinweist. Ein Wert zwischen diesen beiden Schwellenwerten zeigt eine neutrale Stimmung an. In den letzten Tagen lag der Index im neutralen Bereich, da die Anleger uneinig über die Entwicklung des Bitcoin waren.

Jedoch hat sich die Marktstimmung mit dem jüngsten Preisverfall des Bitcoin unter die 27.000-Dollar-Marke verschlechtert. Der Bitcoin Fear & Greed Index liegt nun bei 45, was bedeutet, dass die Anlegerstimmung in den Angstbereich gefallen ist. Dies ist ein deutlicher Rückgang im Vergleich zu den vorherigen Tagen.

Es ist wichtig anzumerken, dass der Markt oft anders reagiert als die Mehrheit der Anleger erwartet. Wenn die Stimmung zu einem Extrem neigt, steigt die Wahrscheinlichkeit einer gegenteiligen Bewegung. Der aktuelle Angst- und Gier-Index zeigt jedoch nur eine leichte Neigung zur Angst, was möglicherweise auf eine bevorstehende Erholung hindeutet.

Zusätzlich gibt es zwei spezielle Zonen, die als “extreme Angst” (Werte von 25 oder darunter) und “extreme Gier” (Werte von 75 oder darüber) bezeichnet werden. In der Vergangenheit hat sich der Bitcoin-Preis oft umgekehrt, wenn er diese Bereiche erreicht hat. Derzeit scheint der Index jedoch noch weit von diesen Extremzonen entfernt zu sein.

Siehe auch  Krypto-Handelssignal: SOL-Setup für Bull Pennant Breakout

Ein weiterer Hinweis auf mögliche Erholungschancen ist, dass Großinvestoren kürzlich in den Markt eingestiegen sind. Seit Anfang Oktober haben Bitcoin-Investoren, die zwischen 100 und 1.000 Coins halten, insgesamt 20.000 BTC im Wert von rund 533,6 Millionen US-Dollar gekauft. Dies deutet darauf hin, dass erfahrene Investoren Vertrauen in eine mögliche Erholung des Bitcoin-Preises haben.

Zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Artikels liegt der Bitcoin-Preis bei rund 26.700 US-Dollar und hat in der vergangenen Woche fast 5 % an Wert verloren. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Markt in den kommenden Tagen entwickeln wird und ob der Bitcoin-Preis eine Erholung erfahren wird.

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.