AlexDogecoin NewsKrypto News

Der Anwalt von Elon Musk reicht einen zweiten Antrag auf Abweisung der Dogecoin-Sammelklage ein

In einem anhaltenden Rechtsstreit um angeblichen Insiderhandel mit Dogecoin hat der Anwalt Alex Shapiro, der Tesla-CEO Elon Musk vertritt, einen erneuten Antrag auf Entlassung des Falles gestellt. Dies ist der zweite Versuch von Musks Anwaltsteam, den laufenden Rechtsstreit schnell zu beenden. Die Klage wurde von Dogecoin-Investoren eingereicht, die behaupten, Musk habe den Wert der Kryptowährung manipuliert, um davon zu profitieren.

Die Entscheidung von Musks Anwaltsteam, einen zweiten Antrag auf Entlassung einzureichen, zeigt die Entschlossenheit, den Rechtsstreit zu beenden. Rechtsanwalt Alex Shapiro reagierte auf die Anschuldigungen der Anleger mit scharfen Worten und stellte einen Antrag auf Aufhebung der Sanktionen. Er betonte auch die Rechtmäßigkeit von Musks Äußerungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen und wies darauf hin, dass der Fall bereits seit langem besteht.

Die Hauptanwältin der Sammelklage, Evan Spencer, hat Musk und die gegen ihn erhobenen Vorwürfe intensiv verfolgt. Spencer hat bereits drei Änderungsanträge der Klage eingereicht und verlangt einen Schadensersatz in Höhe von 258 Milliarden US-Dollar für die betrogenen Anleger.

Die Beziehung von Elon Musk zu Dogecoin begann im Jahr 2019, als er den Altcoin in einem Tweet als potenzielle Lieblingskryptowährung bezeichnete. Seither haben seine Tweets erhebliche Preisschwankungen ausgelöst und den Wert von Dogecoin kontinuierlich erhöht. Seit dem Einsetzen des Bärenmarktes ist der Preis von Dogecoin um über 90 % gefallen. Die Sammelklage entstand aus der Überzeugung der Anleger, Opfer eines Pyramidensystems geworden zu sein.

Der langwierige Rechtsstreit hat große Auswirkungen auf die Kryptowährungsgemeinschaft und die Finanzwelt insgesamt. Das Ergebnis könnte einen Präzedenzfall schaffen und klären, wie rechtliche Verantwortlichkeit bei Einflussnahmen durch prominente Persönlichkeiten im Kryptowährungsbereich aussieht.

Siehe auch  Kryptoregulierung bleibt trotz Bärenmarkt eine dringende Politik: Villeroy von der EZB

Elon Musk selbst scheint unbeeindruckt zu sein und wirbt weiterhin für seine Innovation, die jetzt Twitter X heißt.

Bildquelle: Bitcoinist, Diagramm von Tradingview.com

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.