Bitcoin NewsEthereum NewsKrypto News

Der große Ausbruch von Bitcoin: Dieses bullische Muster signalisiert einen bevorstehenden Preisanstieg

Marktanalysten haben kürzlich ein bemerkenswertes Muster im Bitcoin-Preisdiagramm beobachtet, das möglicherweise auf eine Verschiebung des Markttrends hindeutet. Jake Wujastyk, ein bekannter Marktanalyst, hat insbesondere auf die Entstehung eines umgekehrten Kopf-Schulter-Musters auf dem täglichen Kerzenchart von Bitcoin hingewiesen. Dieses Muster signalisiert in Verbindung mit dem Schlusskurs von Bitcoin über einem signifikanten „Volumenniveau“ einen bevorstehenden Aufwärtstrend für Bitcoin.

In der technischen Analyse wird ein umgekehrtes Kopf-Schulter-Muster traditionell als bullisches Signal interpretiert. Es zeichnet sich durch zwei niedrigere Gipfel (Schultern) auf beiden Seiten eines weit unten gelegenen Tals (Kopf) aus. Die Vervollständigung dieses Musters erfolgt, wenn der Preis das Widerstandsniveau, die sogenannte „Neckline“, durchbricht.

Im Fall von Bitcoin stimmt diese Halslinie auch mit einem „Volumenregal“ überein, wie Wujastyk angibt, einem Preisniveau, auf dem zuvor viele Kontrakte gehandelt wurden, was auf starke Unterstützung oder Widerstand hinweist.

Da der Bitcoin-Preis derzeit über dem kritischen Niveau von 43.000 US-Dollar liegt und in der vergangenen Woche um 4,7 % gestiegen ist, deutet dies auf eine wachsende Dynamik unter den Käufern hin, was auf einen möglichen Aufwärtstrend hindeutet. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels verzeichnete Bitcoin in den letzten 24 Stunden einen Preisanstieg von 2,1 % auf 43.144 $.

Diese Preisbewegung erfolgt vor dem Hintergrund schwankender täglicher Handelsvolumina, die an einem Tag von über 25 Milliarden US-Dollar auf unter 20 Milliarden US-Dollar gesunken sind.

Das Auftreten dieses Musters ist besonders bemerkenswert, da Bitcoin-Optionen bald auslaufen und 22.000 BTC-Optionen sich ihrem Ablaufdatum nähern. Diese Optionen haben ein Put-Call-Verhältnis von 0,66, einen Maxpain-Punkt von 42.000 US-Dollar und einen Nominalwert von 960 Millionen US-Dollar, wie aus Daten von Greekslive hervorgeht.

Siehe auch  Der CEO von AMC Theatres bestätigt das Datum, an dem Dogecoin- und Shiba Inu-Zahlungen live sein werden

Der breitere Kryptomarkt, einschließlich Ethereum (ETH)-Optionen nähert sich ebenfalls dem Ablauf. 230.000 ETH-Optionen verfallen mit einem Put-Call-Verhältnis von 0,33, einem Maxpain-Punkt von 2.300 US-Dollar und einem Nominalwert von 530 Millionen US-Dollar. Diese Zahlen deuten auf einen optimistischeren Ausblick hin Ethereum im Vergleich zu Bitcoin.

Die Einführung von Bitcoin-Spot-Exchange-Traded-Fonds (ETFs) beginnt jedoch, zusätzliches Kapital auf den Kryptomarkt zu locken und die Verlangsamung des Greyscale-Ausverkaufs auszugleichen. Unterdessen sorgt die Vorfreude auf die Halbierung von Bitcoin, die für April 2024 geplant ist, auf dem Markt für Aufregung.

Eine aktuelle Umfrage von Bitget deutet auf eine optimistische Stimmung der Anleger hinsichtlich der bevorstehenden Bitcoin-Halbierung hin. 84 % der Befragten weltweit glauben, dass Bitcoin im nächsten Bullenmarkt sein Allzeithoch von 69.000 US-Dollar überschreiten wird.

Die Prognosen für den Bitcoin-Preis während der Halbierung sind unterschiedlich: Über die Hälfte geht davon aus, dass er zwischen 30.000 und 60.000 US-Dollar liegen wird, während etwa 30 % davon ausgehen, dass er 60.000 US-Dollar überschreiten wird.

Haftungsausschluss: Der Artikel dient ausschließlich Bildungszwecken. Es gibt nicht die Meinung von NewsBTC darüber wider, ob Investitionen gekauft, verkauft oder gehalten werden sollen, und Investitionen bergen natürlich Risiken. Wir empfehlen Ihnen, Ihre eigene Recherche durchzuführen, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen. Die Nutzung der auf dieser Website bereitgestellten Informationen erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.