Krypto NewsShared

Der ikonische DeFi-Entwickler Andre Cronje verlässt die DeFi-Szene

  • Andre Cronje hat DeFi und Krypto offiziell verlassen und plant, wieder in das traditionelle Finanzwesen einzusteigen
  • Nach den Nachrichten stürzten Projekte im Zusammenhang mit dem legendären DeFi-Builder ab

Der Gründer von Yearn Finance Andre Cronje und der technische Berater der Fantom Foundation sowie sein Partner Anton Nell, ein leitender Lösungsarchitekt der Foundation, verlassen die Krypto- und DeFi-Szene.

Letzte Woche war offensichtlich geworden, dass Cronje, der mit seinem Ertragsoptimierungsprotokoll schnell zu einer Ikone in DeFi wurde, plante zu gehen, da er alle seine Twitter-Aktivitäten gelöscht, sein Profil deaktiviert und seinen LinkedIn-Status aktualisiert hatte, um anzuzeigen, dass er beides verlassen hatte Yearn Finance und Fantom Foundation.

Der Ausstieg der beiden Entwickler hinterlässt eine riesige Delle

In einer Reihe von Tweets erklärte Nell, dass nach ihrem Ausstieg am 3. April etwa 25 Anwendungen und Dienste eingestellt würden. Er stellte auch klar, dass die Entscheidung, das DeFi/Krypto-Kapitel zu schließen, keine spontane Entscheidung war, sondern eine, die schon seit einiger Zeit in Sicht ist.

Im Gegensatz zu früheren „Building in defi sucks“-Rage-Ends ist dies keine reflexartige Reaktion auf den Hass, der durch die Veröffentlichung eines Projekts hervorgerufen wird, sondern eine Entscheidung, die schon seit einiger Zeit bevorsteht. Danke an alle, die uns in den letzten Jahren unterstützt haben“, postete Nell auf seinem Twitter-Account.

Allerdings, wie Cronje später bestätigen würde Krypto-Briefingdie Projekte wurden nicht gerade geschlossen, aber stattdessen waren er und Nell "einfaches Übertragen/Stilllegen der Domains und Webapps“ sie kontrollierten. Durch die Abkehr von DeFi und Krypto wollen die beiden Entwickler ihre Karriere im traditionellen Finanzwesen wieder aufnehmen.

Siehe auch  Indien gibt Compliance-Mitteilungen an neun Offshore-Börsen heraus, darunter Binance

Das Team hinter dem Fantom-Netzwerk bestätigte auch, dass die Arbeiten wie ursprünglich geplant fortgesetzt würden, auch in Abwesenheit des DeFi-Pate.

„Deshalb wird die Entwicklung von Fantom von Andres Entscheidung nicht beeinflusst. Große Dinge kommen wie geplant. Wir sind immer noch auf dem Weg, kurzfristig Snapsync und ein db-Upgrade auszuliefern und Middleware-Verbesserungen wie Flat Storage und fvm zu veröffentlichen.

Märkte rakt

Nach der Nachricht von Cronjes Abgang wuchs die Panik im Raum, als FUD das Kommando übernahm. Die Projekte, an denen er zuvor gearbeitet hatte, verloren an den Märkten massiv an Wert.

Laut Daten von DeFi Llama hat Fantom in den letzten 24 Stunden mehr als 20 % an Total Value Locked (TVL) verloren, und sein FTM-Token ist im gleichen Zeitraum um 17,57 % gefallen und liegt derzeit bei 1,35 $. Yearn Finance ist an diesem Tag um fast 10 % gefallen und handelt aktuell bei 18.010,15 $.

Bemerkenswerterweise ist dies auch nicht das erste Mal, dass Cronje die aktive Teilnahme am DeFi-Raum einstellt, und wie Michael Kong, CEO von Fantom, andeutete, könnte dies ein Beispiel dafür sein, dass ein Entwickler von zu viel Hass Abstand nimmt.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.