Krypto News

Der Ökonom Jim Rickards sagt, der größte Feind des US-Dollars als Reservewährung sei das Finanzministerium – Economics

Jim Rickards, Ökonom und Autor von „Currency Wars“, sagt, dass das US-Finanzministerium tatsächlich die größte Bedrohung für den Status des US-Dollars als Reservewährung darstellt. Er warnte jedoch davor, dass eine zunehmende Zahl von Ländern, die nach Alternativen zum Dollar als Zahlungswährung suchen, ebenfalls „eine große Sache“ sei, und betonte: „Der Dollar wird von allen Seiten angegriffen.“

Jim Rickards über den Verlust des Reservewährungsstatus des US-Dollars

Der Wirtschaftswissenschaftler und „Currency Wars“-Autor Jim Rickards hat davor gewarnt, dass die größte Bedrohung für den USD vom Finanzministerium ausgeht, obwohl China und andere Nationen ihre Bemühungen intensivieren, ihre Abhängigkeit vom US-Dollar zu verringern. Er betonte am „Fox & Friends Weekend“-Samstag:

Der größte Feind des Dollars als Reservewährung sind nicht all diese anderen Länder. Es ist das US-Finanzministerium.

Rickards erklärte den Unterschied zwischen Zahlungs- und Reservewährung. Er stellte fest, dass viele Länder zwar davon absehen, den USD für Zahlungen zu verwenden, die „größere Bedrohung“ für den US-Dollar jedoch sein potenzieller Ersatz als Reservewährung sei. Er führte aus:

Das US-Finanzministerium hat den Dollar bewaffnet, die Reserven der russischen Zentralbank eingefroren und andere Länder schauen sich um und sagen: „Hey, was ist, wenn ihnen nicht gefällt, was ich getan habe? Was, wenn ihnen eine meiner Policen nicht gefällt, werden sie dann meine Reserven einfrieren?'

„Wenn Sie sagen, ich will aus dem Dollar als Reservewährung raus, ist Gold die einzig wirklich gute Alternative“, meinte der Ökonom.

Zu den Bemühungen Chinas und mehrerer anderer Länder, den USD als Zahlungswährung herauszufordern, sagte Rickards:

Das ist eine große Sache. Der Dollar wird von allen Seiten angegriffen. Die Menschen suchen nach Ersatzzahlungswährungen.

Eine wachsende Gruppe von Nationen, darunter China, Russland, Indien, Malaysia und Saudi-Arabien, hat Anstrengungen unternommen, um ihre Abhängigkeit vom US-Dollar zu verringern. Kürzlich haben China und Brasilien eine Vereinbarung getroffen, den USD bei Handelstransaktionen durch ihre eigenen Währungen zu ersetzen. Darüber hinaus haben die ASEAN-Länder vereinbart, ihre Abhängigkeit vom US-Dollar für Handelsabwicklungen zu verringern, und die BRICS-Staaten arbeiten Berichten zufolge an der Schaffung einer neuen Währung.

Siehe auch  Der größte Krypto-Geldautomatenbetreiber Bitcoin Depot debütiert nach der SPAC-Fusion an der Nasdaq

Stimmen Sie Jim Rickards zu? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Kevin Helms

Als Student der österreichischen Wirtschaftswissenschaften entdeckte Kevin Bitcoin im Jahr 2011 und ist seitdem ein Evangelist. Seine Interessen liegen in der Bitcoin-Sicherheit, Open-Source-Systemen, Netzwerkeffekten und der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Kryptographie.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src="
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.