Krypto NewsShared

Der Stablecoin Issuer Circle geht mit einer Bewertung von 4,5 Milliarden US-Dollar an die Börse

Das globale Fintech-Unternehmen und Entwickler des USDC-Stablecoin Circle hat bekannt gegeben, dass es über eine neue Geschäftsallianz an der New York Stock Exchange (NYSE) an die Börse gehen wird.

Laut einer offiziellen Ankündigung heute ist Circle eine Partnerschaft mit Concord Acquisition Corp eingegangen, einer börsennotierten Zweckgesellschaft (SPAC) mit einem Treuhandvermögen von über 276 Millionen US-Dollar.

Bewertung in Höhe von 4,5 Milliarden US-Dollar

Sobald der Deal abgeschlossen ist, hat Circle ein Unternehmenswert von 4,5 Milliarden US-Dollar. Darüber hinaus werden alle bestehenden Aktionäre von Circle weiterhin 86% der Anteile des Unternehmens halten, wobei der Mitbegründer und CEO, Jeremy Allaire, seine Position behält.

Bob Diamond, der Vorsitzende von Concord Acquisition Corp, wird jedoch dem Vorstand des Unternehmens beitreten.

Mehrere Top-Investoren, darunter Fidelity Management and Research, Marshall Wace, Adage Capital Management, Ark Investment Management und Third Point, haben alle 415 Millionen US-Dollar an privaten Investitionen für die Finanzierung des öffentlichen Eigenkapitals (PIPE) zur Unterstützung des neuen Geschäfts zugesagt.

Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, wird eine neue irische Holdinggesellschaft sowohl Concord als auch Circle erwerben, um ein börsennotiertes Unternehmen zu werden, das an der NYSE unter dem Symbol „CRCL“ gehandelt wird.

Der Vorsitzende von Concord, Bob Diamond, sagte über die Partnerschaft: „Circle ist der wahre Pionier vertrauenswürdiger digitaler Währungen, ein zunehmend kritischer Teil des globalen Finanzsystems.“

Diamond stellte auch fest, dass sich das Unternehmen einen guten Ruf in der Entwicklung hochinnovativer Blockchain-fähige Produkte und Dienstleistungen innerhalb des regulatorischen Perimeters. Ihm zufolge ist Circles „Weltklasse-Führungsteam, Erfolgsbilanz und außergewöhnlicher Ehrgeiz“ haben dazu beigetragen, die Organisation als „eines der aufregendsten Unternehmen in der Transformation des Finanzwesens“ zu positionieren.

Siehe auch  Crypto Exchange Binance delisting Euro, Pfund Sterling und Australischer Dollar-gepaarter Margin-Handel

Zweite US-Kryptogesellschaft, die an die Börse geht

Allaire zeigte sich auch begeistert von dem Deal, der wird voraussichtlich im vierten Quartal 2021 abgeschlossen sein.

„Circle wurde mit der Mission gegründet, das globale Wirtschaftssystem durch die Macht digitaler Währungen und des offenen Internets zu transformieren… Wir freuen uns sehr, mit dem Führungs- und Investmentteam von Concord zusammenzuarbeiten und dabei auf ihre jahrzehntelange operative Erfahrung beim Aufbau von Finanzdienstleistungsunternehmen auf der ganzen Welt zurückgreifen zu können ” er sagte.

Circle wird kurz darauf das zweite US-Kryptounternehmen sein, das an die Börse geht Die direkte Auflistung von Coinbase. Nach der beeindruckenden Performance der größten US-Kryptobörse arbeiten derzeit andere amerikanische Firmen wie Kraken und Robinhood daran, noch in diesem Jahr einen Börsengang durchzuführen.

.

Artikel in englischer Sprache auf cryptopotato.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.