BitcoinEthereumFontKrypto News

Der Top-Krypto-Stratege ändert abrupt den Ausblick auf Bitcoin (BTC) und sagt, dass die Liquidationskaskade gewalttätig sein könnte

Ein beliebter Kryptoanalyst, der Bitcoin (BTC) zuvor optimistisch gegenüberstand, hat nach dem gestrigen abrupten Kursverfall plötzlich seine Haltung geändert.
Der pseudonyme Analyst Kaleo teilt seinen 535.500 Twitter-Followern mit, dass seine vorherige Forderung nach einer Bitcoin-Rallye auf 28.000 $ nun nicht mehr gültig ist.

Kaleo glaubt nun, dass BTC gegenüber seinem aktuellen Preis von 20.198 $ um 31 % gesenkt werden könnte.

„Es macht keinen Spaß, das zu sagen, und ich habe meinen Stolz beiseite gelegt, um es zu sehen, aber ich stehe jetzt auf der Seite der Bären. Der 28.000-Dollar-Pfad wurde mit dem heutigen Docht vollständig ungültig.“
Quelle: Kaleo/Twitter
Laut dem Diagramm des Analysten ähnelt die aktuelle Preisentwicklung von Bitcoin seiner Marktstruktur zu Beginn des Jahres, als BTC über 40.000 $ gehandelt wurde, bevor es in den Preisbereich von 30.00 $ einbrach.

Sollte sich das Fraktal abspielen, prognostiziert Kaleo, dass BTC auf 13.750 $ fallen könnte.

Kaleo sagt auch, dass der Aktienmarkt nach dem gestrigen Einbruch aufgrund eines „schrecklichen“ Drucks des Verbraucherpreisindex (CPI) ebenfalls extrem rückläufig aussieht.

„CPI war schrecklich. Aktien sehen aus wie pure Scheiße. Ich wurde durch den Ausbruch getäuscht, aber nachdem ich mir ein wenig Zeit genommen habe, um zu durchschauen, was in den beiden vorangegangenen großen Abwärtsbewegungen passiert ist, ist die aktuelle Kursbewegung ein nahezu Spiegelbild. Ausbruch, gefolgt von einer heftigen Umkehrung, die zurück zu einer niedrigeren Unterstützung führt.“

Der Top-Krypto-Stratege ändert abrupt den Ausblick auf Bitcoin (BTC) und sagt, dass die Liquidationskaskade gewalttätig sein könnte, Krypto News AktuellQuelle: Kaleo/Twitter
Händler verfolgen den CPI, da die Metrik die Inflationsrate im Land misst. Die gestrigen CPI-Daten zeigten, dass die Inflation im vergangenen Monat um 0,1 % gestiegen ist, was Händler und Anleger aufgrund der Angst vor einer möglichen Zinserhöhung durch die US-Notenbank nervös machte.

Kaleo fügt hinzu, dass sich die Dinge für Bitcoin zum Schlechten wenden könnten, sollte der S&P 500 sein September-Tief von 3.886,75 Punkten verlieren.

„Wenn Aktien den Tiefststand vom 6. September verlieren, sehe ich keine Erzählung, die dazu führt, dass sich BTC entkoppelt und höher klettert.“

Für Bitcoin sagt Kaleo, dass das zu haltende Niveau 18.500 $ beträgt.

„Wenn 18.500 $ verloren gehen, sollte die Liquidationskaskade nach unten leider ziemlich heftig sein. Ich glaube immer noch, dass sich die Akkumulation von BTC unter 20.000 $ und ETH unter 2.000 $ auf lange Sicht auszahlen wird, und ich werde definitiv versuchen, jede Bewegung, die wir nach unten sehen, hinzuzufügen…

Ein Bein tiefer von hier aus bedeutet eine noch leerere Zeitlinie. Es wird mehr Scheiße von deinen Freunden und deiner Familie bedeuten. Es wird einen längeren Weg zur Genesung bedeuten. Aber das bedeutet nicht, dass Bitcoin tot ist. Seien Sie geduldig, stapeln Sie weiterhin überzeugende Spiele und schätzen Sie die Memes.

Beitragsbild: Shutterstock/Vectorpocket

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.