Krypto News

Die Dubai Free Trade Zone geht Partnerschaften mit südkoreanischen Unternehmen ein, um das Web3- und Metaverse-Geschäft zu erweitern – Metaverse

Das Dubai Multi Commodities Centre, eine der größten Freihandelszonen der Welt, unterzeichnete Vereinbarungen mit Regierungen und Unternehmen in Südkorea, um mehr Web3- und Metaverse-Unternehmen in das Emirat zu bringen. Ziel dieses Schritts ist es, den Status von Dubai als internationales Blockchain-Zentrum in der Region zu festigen.

Dubai Free Trade Zone unterzeichnet Partnerschaft von Web3 und Metaverse mit südkoreanischen Unternehmen

Dubai arbeitet daran, sein Image als weltweit dezentralisiertes Technologiezentrum zu festigen. Das Dubai Multi Commodities Centre, eine der größten Freihandelszonen in der Region, hat im Rahmen der Expansion von Dubais Geschäft in der Web3-Branche mehrere Partnerschaften mit südkoreanischen Unternehmen unterzeichnet.

Die Zone, die der Regierung des Emirats gehört und insgesamt mehr als 20.000 Unternehmen registriert hat, markierte diese Partnerschaften als Höhepunkt einer Reihe von Roadshows, die in mehreren Städten in Korea stattfanden. Diese Absichtserklärungen (MoU) wurden mit der Korea Blockchain Industry Promotion Association (KBIPA) und Seongnam City, einer Stadt mit einer wichtigen Basis von Technologiekonsortien, unterzeichnet.

Als Teil dieser Vereinbarungen verpflichtet sich das Dubai Multi Commodities Centre, die Gründung koreanischer Unternehmen in der Web3- und Metaverse-Industrie auf seinem Territorium zu unterstützen. Ahmed Bin Sulayem, CEO der Dubai Free Zone, erklärte:

Die Unterzeichnung dieser Absichtserklärungen mit KBIPA und Seongnam City kommt zum perfekten Zeitpunkt, da wir unsere Strategie zur Unterstützung von Unternehmen in diesen Sektoren weiter beschleunigen. Wir sind stolz darauf, zu den starken und belastbaren Wirtschaftsbeziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Südkorea beizutragen.

Metaverse-Hintergrund

Während das Interesse und die Finanzierung des Metaversums nachzulassen scheinen, war Dubai eines der ersten Emirate, das sich zusammengeschlossen hat, um die Technologie als Teil eines strukturierten Regierungsansatzes zu übernehmen. Im Mai 2022 gründete das Emirat eine Metaverse-Task Force mit der Idee, die Schaffung einer lokalen Wirtschaft auf der Grundlage der Metaverse zu fördern.

Siehe auch  Krypto im Wert von 3,5 Milliarden US-Dollar, das 2021 von der IRS-Abteilung für Cyberkriminalität beschlagnahmt wurde

Das Emirat formulierte schließlich im Juli letzten Jahres seine Metaverse-Strategie und erwartete, dass der Sektor bis 2030 4 Milliarden US-Dollar zu seiner Wirtschaft beitragen, 4.000 weitere Unternehmen anziehen und bis 2025 40.000 neue Arbeitsplätze in diesem Sektor schaffen wird.

Ebenfalls im Juli informierten Berichte, dass Dubai anstrebe, einen Teil seiner Büros in die Metaverse zu verlegen, damit Ministerien und Ministerien ihre Aufgaben in der virtuellen Welt erfüllen könnten.

Was denken Sie über die Maßnahmen, die Dubai ergreift, um ein weltweites Metaverse- und Web3-Technologiezentrum zu werden? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Sergio Göschenko

Sergio ist ein Kryptowährungsjournalist mit Sitz in Venezuela. Er beschreibt sich selbst als spät im Spiel und trat in die Kryptosphäre ein, als der Preisanstieg im Dezember 2017 stattfand. Er hat einen Hintergrund als Computeringenieur, lebt in Venezuela und ist auf sozialer Ebene vom Kryptowährungsboom betroffen. Er bietet eine andere Sichtweise über den Krypto-Erfolg und wie es denjenigen hilft, die kein Bankkonto haben und unterversorgt sind.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src="
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.