BipBitcoin NewsKrypto NewsStrong

Die Fed hebt die Zinsen um 50 Basispunkte an und erhöht die Zinsprognose für 2023

Wichtige Erkenntnisse

  • Die Fed erhöhte den Zinssatz im Einklang mit dem Konsens der Analysten auf 4,5 %.
  • Die Fed erhöhte die Zinsprognose für 2023 auf 5,1 %.
  • Händler stürzten sich nach der Veröffentlichung der Erklärung und der Wirtschaftsprognosen der Fed aus riskanteren Vermögenswerten.

Trader konzentrieren sich auf Wirtschaftsprognosen

Am 14. Dezember veröffentlichte die Fed ihre Zinsentscheidung und erhöhte den Zinssatz um 50 Basispunkte auf 4,5 %, im Einklang mit dem Konsens der Analysten.

Die Fed stellte fest, dass „laufende Anhebungen des Zielbandes angemessen sein werden, um eine Geldpolitik zu erreichen, die ausreichend restriktiv ist, um die Inflation im Laufe der Zeit wieder auf 2 Prozent zu bringen“.

Es gab keine Überraschungen in der Fed-Erklärung und die Händler konzentrierten sich auf die Wirtschaftsprognosen der Fed für das nächste Jahr.

Die Fed erwartet, dass die Arbeitslosenquote im Jahr 2023 4,6 % erreichen wird, verglichen mit der September-Prognose von 4,4 %. Die Veränderung des realen BIP wird im nächsten Jahr voraussichtlich nur 0,5 % betragen, verglichen mit der vorherigen Schätzung von 1,2 %.

Es wird erwartet, dass die PCE-Inflation im Jahr 2023 auf 3,1 % sinken wird, verglichen mit der vorherigen Prognose von 2,8 %. Wichtig ist, dass die mittlere Federal Funds Rate-Prognose für 2023 5,1 % beträgt, verglichen mit der September-Prognose von 4,6 %. Die Fed erwartet, dass der Federal Funds Rate 2024 auf 4,1 % sinken und 2025 3,1 % erreichen wird.

Die Märkte reagieren auf die Fed-Entscheidung

Der S&P 500 gewann an Abwärtsdynamik und bewegte sich nach der Veröffentlichung der Fed-Erklärung und der Wirtschaftsprognosen in Richtung der 4000er-Marke. Händler konzentrierten sich auf die Aussichten für den Federal Funds Rate. Es sieht so aus, als wäre die Fed restriktiver als von Händlern erwartet.

Siehe auch  ETH durchbricht $1.500-Level As Ethereum erhöht seine Marktkapitalisierung um über 20 Milliarden US-Dollar

Der US-Dollar-Index erhielt Unterstützung und erholte sich in Richtung der Marke von 104. Die Renditen von Staatsanleihen stiegen, da die Fed angab, dass sie die Zinsen im Jahr 2023 auf über 5,0 % anheben könnte.

Gold fiel wieder unter die Marke von 1800 $, da höhere Renditen und ein stärkerer Dollar für Edelmetalle rückläufig sind.

Bitcoin bewegte sich wieder unter die 18.000-Dollar-Marke, als Händler aus riskanteren Vermögenswerten eilten.

Händler sollten beachten, dass die Pressekonferenz von Powell bald beginnt und die Märkte auf die Worte des Fed-Vorsitzenden reagieren werden. Die Marktstimmung kann sich schnell ändern, daher sollten Händler auf schnelle Bewegungen vorbereitet sein.

Einen Überblick über alle heutigen Wirtschaftsereignisse finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.