DaviesEthereum NewsFontKrypto NewsVoyager

Die Gründer des bankrotten Three Arrows Capital tauchen von einem unbekannten Ort auf, während die Gläubiger 2.800.000.000 US-Dollar verlangen: Bericht

Die Gründer eines in Schwierigkeiten geratenen Krypto-Hedgefonds sind Berichten zufolge wieder aufgetaucht, nachdem sie ihre Gläubiger über einen Monat lang mit einer Rechnung in Höhe von mehreren Milliarden Dollar im Stich gelassen hatten.
Laut einem neuen Bericht von Bloomberg sind die Mitbegründer von Three Arrows Capital (3AC), Kyle Davies und Su Zhu, nach fünf Wochen des Versteckens wieder aufgetaucht, als ihre Gläubiger eine Rückzahlung von 2,8 Milliarden Dollar verlangen.

Zhu erzählt Bloomberg, dass sich das Paar beurlaubt habe, weil es zahlreiche Morddrohungen erhalten habe, sagt aber, dass die Abwesenheit sie nicht daran gehindert habe, mit den Behörden zu kommunizieren.

Davies sagt auch, dass er und Zhu wirklich an ihre Handels- und Anlagestrategien glaubten.

„Wir haben voll und ganz an alles geglaubt. Wir hatten unser ganzes, fast unser ganzes Vermögen dort drin. Und dann haben wir in den guten Zeiten das Beste getan. Und dann haben wir in den schlechten Zeiten am meisten verloren.“

Zhu und Davies betonen auch, dass der Zusammenbruch von Three Arrows Capital zusammen mit den umkämpften Firmen Celsius und Voyager Digital im Nachhinein keine Überraschung war, da sie alle am Ende die gleichen Wetten abschlossen.

„Es ist keine Überraschung, dass Celsius, wir selbst und diese Art von Unternehmen alle gleichzeitig Probleme haben. Wir haben unser eigenes Kapital, wir haben unsere eigene Bilanz, aber dann nehmen wir auch Einlagen von diesen Kreditgebern entgegen und erwirtschaften dann eine Rendite darauf.

Wenn wir also im Geschäft sind, Einlagen entgegenzunehmen und dann Rendite zu erzielen, dann bedeutet das, wissen Sie, dass wir am Ende ähnliche Geschäfte machen.“

Zhu sagt auch, dass die Implosion des Terra (LUNA)-Ökosystems ihr Geschäftsmodell stark beeinflusst hat, da alles bergab ging, nachdem LUNA innerhalb weniger Tage über 99 % seines Wertes verloren hatte.

Siehe auch  Ethereum Die Top-10-Wale halten jetzt 31,8 Mio. ETH, ein neues Allzeithoch

„Was wir nicht erkannt haben, war, dass LUNA in der Lage war, innerhalb weniger Tage auf den effektiven Nullpunkt zu fallen, und dass dies eine Kreditklemme in der gesamten Branche auslösen würde, die einen erheblichen Druck auf alle unsere illiquiden Positionen ausüben würde …

Wir hatten verschiedene Arten von Trades, die wir alle für gut hielten, und andere Leute hatten auch diese Trades. Und dann wurden sie irgendwie alle super abgewertet, super schnell.

Weil LUNA gerade passiert ist, war es eine Art Ansteckung, bei der die Leute sagten: ‚Okay, gibt es Leute, die auch gehebelt sind, Long-Stakes Ethereum gegen Ethereum, die liquidiert werden, wenn der Markt fällt?' Also hat die ganze Branche diese Positionen effektiv gejagt.“

Vor zwei Wochen entschied ein in New York ansässiger Richter, dass das verbleibende Vermögen von 3AC im Rahmen des laufenden Insolvenzverfahrens des Unternehmens eingefroren wird.

Ausgewähltes Bild: Shutterstock/Liu Zishan

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.