BitcoinKrypto News

Die Konsolidierung von Bitcoin bei 29.000 $ geht weiter, kommt eine Erholung? (BTC-Preisanalyse)

                                                            Ein absteigender Kanal hat den Preis von Bitcoin begleitet, seit er ein neues Allzeithoch von 69.000 $ erreicht hat, was eindeutig auf eine rückläufige Phase hinweist.  Im Folgenden sollen mittel- und kurzfristig mögliche Szenarien untersucht und bewertet werden.

Technische Analyse

Von Shayan

Das Tageschart

Der Preis konsolidiert sich jetzt oberhalb der mittleren Trendlinie des Kanals. Die kritische Nachfragezone von 28,6.000 – 28,8.000 $ und die Mittellinie des Kanals haben sich als zuverlässige Unterstützung für Bitcoin erwiesen.
TradingView
Andererseits ist es dem RSI von Bitcoin nicht gelungen, seine rückläufige Trendlinie zweimal zu durchbrechen und versucht dies derzeit zum dritten Mal. Ein zweiter Anstieg in Richtung der Widerstandsmarke von 37.000 $ wird unvermeidlich sein, wenn der Durchbruch eintritt.

Das 4-Stunden-Diagramm

Der Preis schwankt innerhalb eines fallenden Keilmusters, das oft als Umkehrmuster bezeichnet wird, wenn die obere Trendlinie durchbrochen wird. Auf den unteren Zeitfenstern ist dagegen eine deutliche Wyckoff-Akkumulationsphase erkennbar. Der Preis hat PS (vorläufige Lieferung), SC (Höhepunkt des Verkäufers), AR (automatische Rallye), ST (Sekundärtest) registriert und befindet sich derzeit in der Phase LPS (letzter Unterstützungspunkt).

Basierend auf der Tatsache, dass sich der Preis innerhalb einer signifikanten Nachfragezone konsolidiert und ein Wyckoff-Akkumulationsmuster bildet, scheint eine Umkehrung, gefolgt von einem mittelfristigen Anstieg, ein wahrscheinlicheres Szenario für Bitcoin in den kommenden Tagen zu sein.
Die Konsolidierung von Bitcoin bei 29.000 $ geht weiter, kommt eine Erholung? (BTC-Preisanalyse), Krypto News Aktuell TradingView

Stimmungsanalyse

Von Edris

Bitcoin-Finanzierungsraten

Bitcoin befand sich in den letzten Monaten in einem rücksichtslosen Abwärtstrend, fiel vom Allzeithoch von 69.000 $ im November 2021 und durchbrach sogar die Marke von 30.000 $, was von vielen Marktteilnehmern als bedeutende Unterstützung angesehen wurde.

Aber dieses Niveau konnte nicht gehalten werden, da der Preis darunter gefallen ist und dort in den letzten Wochen gehandelt wurde. Typischerweise sind Kurstiefs mit der extrem rückläufigen Stimmung verbunden, wie negative Refinanzierungssatzwerte zeigen.

Während des jüngsten Crashs schwanken die Finanzierungsraten jedoch um null und sind in den letzten Tagen sogar wieder positiv. Diese Werte könnten darauf hindeuten, dass der Preis weit davon entfernt ist, eine solide Bodenbildung zu erreichen. Diese Konsolidierungsphase könnte eine Korrektur vor einem weiteren rückläufigen Abschnitt sein, da der Markt noch weit von der extremen Angst und negativen Stimmung am Tiefpunkt des Bärenmarktes entfernt ist.
Die Konsolidierung von Bitcoin bei 29.000 $ geht weiter, kommt eine Erholung? (BTC-Preisanalyse), Krypto News Aktuell CryptoQuant
Erheblich negative Werte der Finanzierungszinsen könnten zu einem massiven Short-Squeeze führen, ähnlich den Tiefstständen im März 2020 und Juli 2021, und mittelfristig einen neuen Aufwärtstrend einleiten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.