Bitcoin NewsKrypto News

Die Relief-Rallye könnte Bitcoin auf dieses Preisniveau bringen, sagt Crypto-Analyst Benjamin Cowen

Der hochkarätige Krypto-Analyst und Trader Benjamin Cowen diskutiert, wie eine Erholungsrallye für Bitcoin aussehen könnte.
In einem neuen Update sagt Cowen, dass Bitcoin bei einer Rallye in der kommenden Periode vom 50-Wochen-Simple Moving Average (SMA) abprallen könnte.

In Anbetracht der historischen Preisentwicklung argumentiert Cowen, dass eine Erholung vom aktuellen Niveau, das knapp unter 32.000 USD liegt, Bitcoin um 34% auf 62% steigen lassen könnte.

„Wo könnte ein Sprung herkommen? Die 50-Wochen [simple] gleitender Durchschnitt – wir hatten in der Vergangenheit schon oft einen Abprall vom 50-Wochen-SMA… Wenn Sie bis 2014 zurückblicken, hatten wir einen Abprall vom 50-Wochen-SMA. Vom 50-Wochen-SMA stiegen wir um etwa 62 % oder so.

Im Jahr 2018 hatten wir einen Abprall davon. In diesem Jahr sind wir um 45 % gestiegen. Im Jahr 2019 hatte auch eine Art Aufschwung. Es hat ein paar Monate lang mit dieser Linie geflirtet, und als wir dann wieder aufgestiegen sind, sind wir um etwa 34 % gestiegen.“

Mit Blick auf die Geschichte von Bitcoin, sich vom 50-Wochen-SMA abzuprallen, sagt Cowen, dass eine Entlastungsrallye BTC auf ein höheres Preisniveau bringen könnte.

„Wenn wir die 50-Woche abprallen lassen [SMA], wir können zumindest sehen, dass frühere Bewegungen uns nicht sofort neue Allzeithochs gebracht haben. Wenn wir nach oben gehen würden, sagen Sie ungefähr [based on] die vorherigen Schritte … eine Bewegung von 34 % würde uns wieder auf vielleicht 44.000 $ bringen. Ein Anstieg um 45 % würde uns auf etwa 46.000 USD bringen … Und ein Anstieg um 62 % würde uns auf etwa 52.000 USD oder 53.000 USD bringen.“

Siehe auch  Terra Classic sinkt um 34 %. Borroe Finance ICO nähert sich 2,7 Millionen US-Dollar

Cowen sagt, dass, obwohl eine Rallye nach dem 50-Wochen-SMA Bitcoin auf über 40.000 USD drücken könnte, er auch sehen kann, dass Bitcoin eine größere Basis aufbaut, bevor es die nächste Etappe seines Bullenzyklus in Gang setzt.

„Ich denke, es ist wichtig für die Gesundheit des Marktes, damit wir die Hoffnung haben, jemals auf 100.000 US-Dollar zu steigen, dass wir tatsächlich eine entscheidende Unterstützung bei Niveaus über 20.000 US-Dollar aufbauen hab das gemacht. Das letzte Mal hielten wir das Unterstützungsband für den Bullenmarkt, da die Unterstützung bei 10.000 USD lag. Ich würde es gerne bei 30.000 Dollar sehen, das wäre das Optimistischste. Aber dafür brauchen wir etwas Zeit. Das muss wieder runter…

Ein eher rückläufiger Fall wäre, dass wir auf 20.000 USD oder so gehen… Ich denke, wir müssen es auf der Unterstützung halten, damit wir über 20.000 USD als Unterstützung halten können, über dem 20-Wochen-SMA, den Sie am Ende des Jahres erwarten könnten. Sie könnten Anfang nächsten Jahres nachsehen, bevor das passiert.

Also ich würde sagen, sei geduldig.“


l
.
Artikel in englischer Sprache auf dailyhodl.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.