Bitcoin NewsFontKrypto NewsStrong

Diese Ereignisse werden diese Woche für Bitcoin und Krypto entscheidend sein

Der Bitcoin- und Kryptomarkt beginnt eine möglicherweise äußerst wichtige Woche. Während der Markt derzeit von den Nachrichten über den Kampf zwischen Binance-CEO Changpeng Zhao überwältigt wird („CZ“) und FTX-CEO Sam Bankman-Fried („SBF“)die Zwischenwahlen und die Veröffentlichung der CPI-Daten in den USA sind zwei wichtige Ereignisse, die für den Markt von entscheidender Bedeutung sein könnten.

Wie Bitcoinist berichtet, hatte CZ am Sonntag angekündigt, dass Binance alle seine FTT-Token verkaufen wird, nachdem ein Bericht aufgetaucht war, dass die Bücher von FTX in Schwierigkeiten sind. Auch wenn FTX und Alameda die Gerüchte dementiert haben, baut sich derzeit viel Verkaufsdruck auf FTT auf.

Laut einigen Analysten könnte diese „FUD“ erhebliche Auswirkungen auf die Märkte haben. Zum Redaktionsschluss brach der Bitcoin-Kurs unter die wichtige Marke von 21.000 US-Dollar, eine Marke, die am vergangenen Freitag durchbrochen und erstmals seit Mitte September überschritten wurde.

BTC-USD-Bitcoin4-Stunden-Chart von Bitcoin, das unter 21.000 $ fällt. Quelle: TradingView

Bitcoin vor Zwischenwahlen

Am morgigen Dienstag finden in den USA die Zwischenwahlen statt, bei denen über die baldige Zusammensetzung des Kongresses entschieden wird. Wie Bloomberg berichtet, steht für die Bitcoin- und Krypto-Community viel auf dem Spiel.

Während die Kryptoindustrie 2022 auf eine klare Regulierung wartete, wurden mehrere Gesetzentwürfe eingebracht, die die Branche hätten voranbringen können. Politische Auseinandersetzungen zwischen Gesetzgebern und Lobbyisten sowie Zeitdruck verhinderten jedoch eine Durchfahrt.

Experten glauben, dass sich die Debatte nun bis ins Jahr 2023 hinziehen wird, es sei denn, eine Krypto-Rechnung hängt an einem staatlichen Finanzierungspaket oder einer anderen Gesetzesvorlage, die unbedingt verabschiedet werden muss. „Das macht die Zwischenwahlen wichtiger denn je“, berichtet Bloomberg.

Siehe auch  Arbitrum liegt in den sozialen Medien im Trend. Ist es Zeit für ARB, noch weiter anzusteigen?

Aktuelle Vorhersagen gehen davon aus, dass die Republikaner sowohl das Repräsentantenhaus als auch den Senat zurückerobern könnten, was der Kryptoindustrie zugute kommen könnte. Mit Cynthia Lummis und Tom Emmer stellen die Republikaner zwei der größten Unterstützer der Kryptoindustrie. Bloomberg schätzt auch:

Ein von den Republikanern kontrollierter Kongress würde wahrscheinlich auch Druck auf Behörden wie die SEC ausüben – die die Branche mit der Regulierung durch Durchsetzung beauftragt hat – um ihre aggressive Haltung gegenüber Kryptofirmen zu lockern.

CPI-Datenveröffentlichung am Donnerstag

Ob sich kurzfristig positive Auswirkungen auf den Markt ergeben, bleibt abzuwarten, ist aber eher unwahrscheinlich. Stattdessen dürften alle Augen auf Donnerstag, den 10. November gerichtet sein.

An diesem Tag wird der neue Verbraucherpreisindex (VPI) veröffentlicht. Während der letzten FOMC-Sitzung der US-Notenbank hat Jerome Powell auffällig oft betont, dass die Daten abgewartet werden müssen, um die nächsten Schritte in der Zinspolitik festzulegen. Insofern könnte Donnerstag ein entscheidender Tag für die Finanzmärkte werden.

Wenn die Inflation wie erwartet höher ausfällt, könnten die Märkte mit einem riskanten Ausverkauf reagieren. Wird dagegen ein deutlicher Inflationsrückgang gemeldet, könnte der Beginn einer neuen Erholungsrally in Erwartung einer Verlangsamung der Zinserhöhungen durch die FED ausgelöst werden.

Noch wichtiger als der CPI könnte diesmal der Kern-CPI sein, der die Veränderung der Kosten von Waren und Dienstleistungen ohne den Lebensmittel- und Energiesektor misst. Vorausgesetzt, der Kern-VPI fällt zum ersten Mal nach einem dreimonatigen Anstieg und die Erzeugerpreise (EPI) fallen am 15. November ebenfalls, könnte dies ein starkes bullisches Zeichen für die Märkte sein.

In früheren Krisen, wie in den 1970er und 1980er Jahren und auch im Jahr 2008, war der PPI immer ein Frühindikator für eine abflachende Inflation, was letztendlich zum Zinsschwenk der FED führte. Daher könnte ein fallender CPI und Kern-CPI der Beginn einer nahen Verschiebung für den Bitcoin- und Kryptomarkt sein.

Siehe auch  Analyst warnt davor, dass der Retracement-Kurs von Bitcoin vor der Halbierung den besorgniserregenden Trend von 2020 widerspiegelt

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.